Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 57 Antworten
und wurde 6.056 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
happy landing Offline




Beiträge: 136

08.06.2011 16:45
#31 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Das mit den Hunden ist ein gutes Gegenmittel. Man muss desshalb ja kein eigener hund zutun, es reicht schon wenn ab und zu jemand mit seinem Hund durch der Anwesen spaziert.
Eine andere Möglichkeit ist, selber eine Katze zuzutun. Dann hat man keine fremden Katzen mehr, ausser die Dame ist rollig....
Unsere 2 Katzen vertreiben jeden Eindringling, und markieren in etwa an der Grundstücksgrenze (und teilweise auf der anderen Strassenseite). Der Kot ist auf jeden Fall weniger als von einem ganzen Katzenheim.
Chemische Mittel sind leider zeitlich begrenzt wirksam, und bei Regen darf man immer wieder nachsprühen.

gruss

Thomas

Lodjur Offline




Beiträge: 731

13.06.2011 19:54
#32 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Hi, die Pflanze "verpiss dich" könnte auch gleich -vergiss mich- heissen. Ist nur ein Werbegag. Bei mir haben die Viecher direkt daneben ihr Geschäft verrichtet. Eine legale Lösung scheint wohl nur zu sein die Nachbarn "bluten lassen" sprich im Notfall auf Schadensersatz verklagen. Der Gutachter hatte keine Problem die entsprechenden Spuren auf dem Auto zu zu ordnen. ein Foto der Katze auf dem Auto ist der absolute Garant das es auch klappt. Denke das muss man nun wirklich nicht dulden. Klappt aber auch nicht immer wie man bei mir sieht wenn man es mit einer hartcore Katzenliebhaberin zu tun hat. Bei mir kommt nun aber die Endlösung. Die Gute zieht Ende Juli weit weit weg!.
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Ulme Offline




Beiträge: 793

13.06.2011 20:56
#33 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Auf meine sanfte Anfrage vergangenen Freitag, ob es nicht möglich wäre den Tierchen
und ihrem Fortpflanzungstrieb mittels geeigneter tierärztlicher Methoden Einhalt zu gebieten, erntete ich eine öffentliche Schelte, welche es in sich hatte.
Was ich mir als "Häuslmann" überhaupt einbilde, da dreinzureden.

*: Häuslmann: NICHT - BAUER

OK. Gegen Marder in der eigenen Holzhütte darf man ja vorgehen, nicht wahr?

mentalpaddler Offline




Beiträge: 254

14.06.2011 21:03
#34 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

DIe Methode KAMPFMAUS funkt leider nicht!

Robert
aka oldmaster

Angefügte Bilder:
mauskarate.jpg  
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

27.06.2011 20:17
#35 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Angefügte Bilder:
Totschlagfalle.jpg  
moose Offline



Beiträge: 1.478

27.06.2011 22:42
#36 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

das mit der eigenen katze funsz auch nicht
wir haben jetzt ein katerchen und alle kater markieren jetzt alles auch die gartentische
ich nehm jetzt rattengift, die katzen fressen dann die halb toten mäuse und ratten und dan gehen die auch ihrer wege ins jenseits dauert aber funzt
moose

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

28.06.2011 08:05
#37 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

No Comment!

Ulme Offline




Beiträge: 793

28.06.2011 09:36
#38 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Zitat von moose
das mit der eigenen katze funsz auch nicht
wir haben jetzt ein katerchen und alle kater markieren jetzt alles auch die gartentische
ich nehm jetzt rattengift, die katzen fressen dann die halb toten mäuse und ratten und dan gehen die auch ihrer wege ins jenseits dauert aber funzt
moose



Dass dieser Thread so ausufert, lag nicht in meiner Absicht.

Ich ersuche daher die Forenbetreiber, den Thread zu löschen.

Viele Grüße

Ulme

Angefügte Bilder:
thumbsdown.jpg  
moose Offline



Beiträge: 1.478

28.06.2011 14:27
#39 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

ehm, ich meinte natürlich man sollte keine gifte nehmen, denn unsere katzen nehmen diese als leichte beute über die vergifteten Tiere auf und werden erkranken Nur von Alf mus man sie fernhalten.
moose

Angefügte Bilder:
Zwischenablage01.jpg  
Hannelore Offline




Beiträge: 100

28.06.2011 16:33
#40 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

@ Moose und Leichtgewicht
Die von Euch vorgeschlagene Totschlagfalle (für den Privat-"Gebrauch" zu Hause) bzw. Rattengift sind Methoden, die im hier gemeinten Zusammenhang gegen das Tierschutzgesetzt TSG verstossen.
Der Einsatz von Rattengift zur "Beseitigung" einer Katze dürfte sogar strafrechtlich relevant sein.

Ich würde daher die Moderatoren ebenfalls bitten, diese Beiträge zu löschen, da sie - zumindest teilweise - von einer gewissen Perversität zeugen, mit der sich dieses Forum nicht gemein machen sollte.

Gruß an alle Tierfreunde, Roger

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

28.06.2011 16:53
#41 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Ich lasse keine Katze frei rumlaufen - Katzen wildern Vögel zuhauf, nehmen alle erreichbaren Nester aus, pissen in Sandkästen, pp.

Pervers ist was anderes! Katzen auf meinem Grund und Boden würde ich als Schädlinge ansehen und so behandeln!

Frag' mal einen Jäger, was der mit einer Katze in seinem Revier macht...


Heult hier nicht rum, sondern gebt dem Fragenden dieses Freds Antworten!

Gerne auch sinnvollere als unsere...


lG Leichtgewicht

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

28.06.2011 16:58
#42 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

http://www.shop.die-schaedlingsbekaempfe...-katze-014.html

damit Ihr Euch wieder beruhigt:

folgender Vorschlag - lebend fangen, 50 km weiter aussetzten - Ruhe haben!





lG Leichtgewicht

Rheinländer Offline




Beiträge: 374

28.06.2011 17:19
#43 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Böööser Humor, ich hab trotzdem gelacht. Die Falle ist einfach übertrieben brutal.

In Wirklichkeit mag ich Katzen und ich glaube nicht ernsthaft, dass irgend jemand aus diesem tread diese Falle verwenden würde(oder doch¿). Also nicht alle beim Wort nehmen.

Gruß Björn

p.s. es gibt Leute die gerne schockieren, kann ich von Zeit zu Zeit absolut nachvollziehen
Friede, Freude, Eierkuchen

kanute Offline




Beiträge: 549

28.06.2011 18:28
#44 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

folgender Vorschlag - lebend fangen, 50 km weiter aussetzten - Ruhe haben!


Leichtgewicht, bei Dir wundert mich gar nichts mehr.

Grüße
Bernd



Indian Canoe Solo 14, Indian Canoe Nova 16, We-no-na prism, We-no-na Sundowner 18

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

28.06.2011 19:32
#45 RE: Katzenabwehr Thread geschlossen

Zitat von kanute
Leichtgewicht, bei Dir wundert mich gar nichts mehr.



tröste Dich - mich auch nicht

Hast DU einen besseren Vorschlag??

Die Miezekätzchen anders vertreiben? Mit Katzenpipi im Lavvu leben - der Natur willen?

Warum muss ich fremde Katzen bei mir zu Hause dulden?

Warum lassen die Besitzer der Katzen diese nicht zu Hause?


Wenn ich Pferdeeigner bin, lasse ich das auch nicht in fremden Gärten grasen - als Hundehalter auch nicht meinen Hund in fremde Gärten machen - und als Kleinbauer machen meine Hausschweine keine Suhlekuhle in fremde Gärten - WARUM soll ich Katzen dulden? WARUM?


Kanute - bei Dir kommt immer nur Persönliches - schreib' doch mal was zum Thema!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Herzmuscheln »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule