Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 537 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
aijowi Offline



Beiträge: 22

18.05.2011 10:00
Holzauswahl für Leistenkanadier antworten

Moin Moin,

Hat schon mal jemand versucht die Leisten fürs Boot aus Pappel herzustellen
und dann auch einzubauen? Im Badezimmer als Wandverkleidung jedenfalls ist
sie gut wasserbeständig und verfärbt auch nicht.
Ich weiß, bei Beschichtung bleibt das Holz ja eh trocken.
Bis jetzt habe ich in Fichte/Kiefer und verschiedenen Farbhölzern gearbeitet.
Pappel ist halt schön hell. So als Kontrast. Oder sogar als Hauptholz?

Schöner Gruß

Achim

tobi Offline




Beiträge: 76

18.05.2011 18:23
#2 RE: Holzauswahl für Leistenkanadier antworten

spannende Idee. Von der Dichte her ähnlich wie Fichte (ca. 0.45). Aber Pappel ist weder druck- noch biegefest - und ich würd sagen eher weicher als Fichte. (Quelle: Lehrmittel "Holzarten", Bildungsnetz Schweizer Schreiner)

Ich hab mir auch lange überlegt welche einheimische Holzart am geeignetsten ist für ein Leistenbau - und bin am Schluss wieder bei der Fichte gelandet - auch wenn halt die Optik nicht so spektakulär ist...

gruss

tobi

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

18.05.2011 18:39
#3 RE: Holzauswahl für Leistenkanadier antworten

Ich find die Idee auch spannend, würd ich schon mal versuchen!
Gruß
Hans-Georg

aijowi Offline



Beiträge: 22

20.05.2011 18:54
#4 RE: Holzauswahl für Leistenkanadier antworten

Moin Moin,

danke für die Mutzusprache. Ich werde in paar Teststücke fertigen.
Biegen läßst sich die Pappel sehr leicht, auch in Wuchsrichtung.
Meine Pappel wiegt ca. 0,38 kg/dm³.

Schöner Gruß

Achim

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule