Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.512 mal aufgerufen
 Tourenberichte
happy landing Offline




Beiträge: 136

09.05.2011 11:11
alter Rhein antworten

hallo zusammen

letztes Jahr hatten wir einmal den Rheintaler Binnenkanal von Montlingen bis nach Rheineck gepaddelt. Allerdings war die meiste Strecke eher langweilig, da wie es der Name schon sagt sich um einen Kanal handelt. Nur der letzte Abschnitt von St. Margrethen an war naturnah, wo der Kanal im Flussbett des ehemaligen Rheins fliesst.

So sind wir gestern in St. Margrethen gestartet. Bei der Einstiegsstelle war ein Vorsichtsschild angebracht, wo vor Totholz im Wasser warnt. Nun, so was suchen wir ja, solange wir nicht darin uns verfangen. Wegen des tiefen Wasserstands gab es auch reichlich solche Stellen, wo diese Holzhaufen zusätzliche Hindernisse bildeten. Meistens auch genau da, wo kleine Schwälle zu bewältigen sind. Links und rechts gibt es viele Bäume und da hier der alte Rhein die Grenze zwischen Österreich und der Schweiz bildet, ist die Verbauung nicht stark. Leider verläuft auf einigen Kilometern direkt daneben eine Autobahn, so dass man das Vogelgezwitscher nicht immer geniessen kann. Trotzdem haben wir ein grüner Specht, Eisvögel und viele weitere Tiere gesehen. Bis nach Rheineck war die Strömung vorhanden und der Fluss eher schmal.
Rheineck kann auch mit öffenlichen Schiffen angefahren werden, uns so ist ab da das Flussbett breiter und tiefer. Auch sonst treten langsam die Bäume zurück und es hat mehr und mehr Schilf und Überflutungsgebiete. Der Bootsverkehr nimmt langsam zu, ist jedoch bis zur Mündung erträglich.
Bei der Mündung in den Bodensee drehen wir gleich nach links und paddeln nach Staad. Vorbei an Schilfzohnen. Der Seegrund ist selbst in einiger Entfernung vom Ufer teilweise nur 30 cm tief. Im klaren Wasser sind wir manchmal von Fischschwärmen umgeben. Ich versuche einige zu fotografieren, doch die Aufnahmen sind zu verschwommen um sie präsentieren zu können.
Nach etwa 4 Stunden fahrzeit können wir am Ufer von Staad anlanden und freuen uns über diese abwechslungsreiche Tour.

nachfolgend noch einige Eindrücke

Thomas

Angefügte Bilder:
Vorsichttafel Holz.jpg   Totholz und erster kleiner Schwall.jpg   Insel im alten Rhein.jpg   Seitenarm.jpg   letzter Baum vor Bodensee.jpg   Schilf bei Altenrhein.jpg  
Als Diashow anzeigen
MrDick Offline




Beiträge: 1.234

09.05.2011 11:25
#2 RE: alter Rhein antworten

Hi Thomas!
Netter Bericht, Danke. Wollte diesen Abschnitt schon immer mal fahren. Hat sich irgendiwe nie ergeben. Vielleicht schaffe ich es mal dieses Jahr.

Liebe Grüße, Sebastian

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de

Kanuratz Offline



Beiträge: 24

09.05.2011 12:39
#3 RE: alter Rhein antworten

Hallo Thomas!
Wunderschöne Bilder und ein toller Bericht.
Der Binnenkanal und der alte Rhein sind unsere "Hausstrecke"
sind vor ein paar Wochen von 3 Brücken, ist zwischen Kiessern und Widnau bis Gaißau/Rheineck gefahren.
Vor zirka einem Monat befuhren wir die Strecke Lienz bis Oberriet.
Wurde in der letzten Zeit renaturiert, ist zwar sehr kurz aber durch kleine Inseln usw. kann man gut das Kehrwasserfahren üben. Hab davon auch ein kurzes Video gedreht, stell es vielleicht auf youtube.
Letztes mal hast Du angefragt wieso wir nicht die Bregenzerache befahren. Einige meiner Kollegen haben das letzhin mal gemacht. Bilder sind auf unserer Homepage www.kanu-club.info Foto Album 2011 Bregi. Hatte damals aber keine Zeit und fahre auch noch nicht so lange.
Vorletztes Wochenende waren wir am Lech siehe Tourenberichte.
herzliche Grüße über die Grenze
Peter

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.917

09.05.2011 12:52
#4 RE: alter Rhein antworten

Thomas, da würde es mir auch gefallen!

Wolfgang Hölbling

happy landing Offline




Beiträge: 136

20.05.2011 13:56
#5 RE: alter Rhein antworten

hallo Peter

die Kanalstrecke zwischen Rüthi und Oberriet steht auch bei uns auf dem Programm. Habe mich zwar gefragt, ob man das mit dem Kanadier befahren kann, da der Kanal schon sonst eher schmal ist. Doch Du beantwortst das ohne dass ich fragen muss.
Diese "Renaturierung" (die etwa 1,5 Mio sFr gekostet hat)hat man nur gemacht, damit die Überschwemmungsgefahr in Rüthi reduziert werden kann. Vor etwa 10 Jahren gab es da innert 2 Jahren zwei Überschwemmungen. So ist die Gefahr nun relativ klein, dass dieser Kanalabschnitt plötzlich zum Naturschutzgebiet erklärt wird.
In Widnau besteht genau die gleiche Überschwemmungsgefahr und es ist davon auszugehen, dass da auch ein Renaturierungsprojekt umgesetzt wird. Pläne dazu gibt es, doch die Gelder sind noch nicht gesprochen.

gruss

Thomas

Kanuratz Offline



Beiträge: 24

21.05.2011 08:46
#6 RE: alter Rhein antworten

Hallo Thomas
Habe ein Video von unserem Kehrwassertraining bei Lienz gemacht. Versuche es auf youtube zu stellen.
Momentan wäre super Kanu Wetter aber ich fahre heute Abend für eine Woche nach Wien.
Wenn es mit dem Video klappt stelle ich hier den Link rein
Gruß aus dem Bregenzerwald
Peter

Kanuratz Offline



Beiträge: 24

21.05.2011 13:22
#7 RE: alter Rhein antworten

Hallo
Habe das Video „Kehrwassertraining“ auf youtube gestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=b3s1DAGJsb4

War echt gut um Flieswasserfahrten zu üben. Wasser war zum damaligen Zeitpunkt überall genug. Auch konnte man überall das Kanu gut wenden.
Diese Strecke finde ich auch landschaftlich sehr schön.

Bei dieser Gelegenheit habe ich nun das Video einer Fahrt von 3 Brücken ( zwischen Kriessern und Widnau) nach Gaißau / Rheineck ins Netz gestellt.

http://www.youtube.com/watch?v=GI6HHmvv57M

Gruß Peter

happy landing Offline




Beiträge: 136

30.05.2011 10:32
#8 RE: alter Rhein antworten

hallo Peter (und alle anderen natürlich auch)
Deine Videos sind recht gut gemacht. Gratulation.
Gestern nun sind wir die Strecke des Rheintaler Binnenkanals von Rüthi nach Oberriet gefahren. Das ist ja ein wirklich schön renaturierter Fluss, wenn man den Rest des Binnenkanals kennt. Mit den grossen Steinen im Fluss ist man auch immer wieder etwas gefordert, dass man denen ausweicht, auch wenn die Strömung im Moment ganz soft ist.
Die ersten Vögel haben sich nun niedergelassen (vor 2 Jahren wurde der Kanal umgebaut) und die Pflanzen sind auch am spriessen. Wir haben uns vorgenommen, diesen Abschnitt in Zukunft wieder zu befahren um mitzubekommen, wie die Natur sich da ausbreitet.
gruss

Thomas

Angefügte Bilder:
Renaturierter Kanal 1.jpg   Renaturierter Kanal2.jpg  
Als Diashow anzeigen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule