Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 94 Antworten
und wurde 9.636 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
Solist Offline



Beiträge: 356

12.04.2011 20:14
Packsackalternative ? antworten

Hallo alle zusammen, mal eine Anfängerfrage: Welche Alternative gibt es zum Original- Ally- Packsack, der mir für 190€ einfach zu teuer ist. Ich suche eine halbwegs vernünftige und günstige Möglichkeit mein Ally 13,7 nach der Tour zum nächsten Bahnhof oder zu meinem Auto zurück zu bringen.
Danke für eure Hilfe und Vorschläge.
Frank

bjoernen Offline




Beiträge: 417

13.04.2011 00:34
#2 RE: Packsackalternative ? antworten

Hallo Frank,

wichtige Kriterien sind:

Höhe ca 120 cm und Volumen ca 255 Liter.

In dieser Kategorie ist der Scandic Kanusack mit einem Preis um die 49 Euro eine interessante Alternative zu dem Ally-Sack. Wie immer zum "Saisonbeginn", sind solche Artikel aber erst einmal Bundesweit ausverkauft.

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

AlexWien Offline




Beiträge: 375

13.04.2011 12:35
#3 RE: Packsackalternative ? antworten

Leider nicht nur zu Saisonbegin ausverkauft, ...
Zumindest bei globetrotter.de:

"Leider ist der Kanusack für das Jahr 2011 nicht mehr lieferbar."

bjoernen Offline




Beiträge: 417

13.04.2011 12:50
#4 RE: Packsackalternative ? antworten

Zitat von AlexWien
Leider nicht nur zu Saisonbegin ausverkauft, ... Zumindest bei globetrotter.de

Zum Glück interessiert sich bei uns keiner so richtig für globetrotter.de, wenn es nur darum geht, herauszufinden, was dort nicht lieferbar ist. Dafür kann man aber gerne den Thread "Mein Laden hat nicht das, was ich brauche" oder so aufmachen.

Ich denke, dass Ende April bei dem angegebenen Anbieter oder "Lieferfrist 1 - 2 Wochen" bei anderen Anbietern für Frank sicherlich eine interessante Information sind.

Grüße an Frank, dem ich ganz viel Spaß mit seinem "Rennboot" wünsche

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

AlexWien Offline




Beiträge: 375

13.04.2011 13:21
#5 RE: Packsackalternative ? antworten

Doch die Info ist für Frank wichtig.

Denn, wenn Globe nicht mehr im Jahr 2011 liefern kann,
dann werden andere Anbieter diesen Sack, sofern Sie ihn nichtg lagernd haben, nur mit größeren Schwierigkeiten liefern können.
Die angegebenen 1-2 Wochen Lieferzeit bei einem kleineren Anbieter muss man mit diesem Wissen bewerten,
dass es wahrscheinlich eine Standard Lieferzeit für nicht lagernde Produkte ist.
Diese Standard Lieferzeit geht davon aus, dass es beim Generalimporteur lagernd ist oder kurzfristig beschafft werden kann.
Das ist bei dem Sack aber offensichtlich leider nicht der Fall.

Am besten den von dir genannten Anbieter fragen, wann er liefern kann, mit der Bitte, dass er bei seinem Lieferanten rückfragt.
Toll wenn das in 1-2 Wochen möglich ist, aber nicht wundern wenns dann ein vielfaches wird.

GünterL Online




Beiträge: 1.033

13.04.2011 15:13
#6 RE: Packsackalternative ? antworten

Hi,
und wie wär's mit einem Grabner Bootssack oder -tasche?
z.B. http://shop09.grabner-sports.at/product_...RSAL-BOOTE.html

LG Günter

bjoernen Offline




Beiträge: 417

13.04.2011 16:29
#7 RE: Packsackalternative ? antworten

Hi Günter,

an den hatte ich auch schon gedacht. Müsste man mal ausprobieren, ob sich in irgendeiner Packkombination 60x35 cm Packmaß mit dem kleinen Ally realisieren lassen. Der Haken an dem Boot ist der Klemmsitz, der im Vergleich zu den alten Trappersitzen ein wenig mehr Platz benötigt.

Eine Alternative ist ein nach oben offener Rucksack nach dem Vorbild des "Komfort-Rucksack" vom gleichen Hersteller. In diesen müsste das in die Matte eingerollte Gestänge offen eingepackt werden und die Spanten in einer separaten Tasche verpackt mit der Haut drumherum drappiert werden.

Ansonsten besteht noch die Möglichkeit, von der Breite der Verpackung in die Länge zu gehen, indem Spanten und Stangen hintereinander verpackt werden. Auch hier müsste man für den Solo mal testen, wie klein das kleinste Packmaß wäre. Referenzmaße für kanibalisierbare Faltboottüren finden sich auf einer bekannten Versteigerungsplattform z.B. hier.

Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der Suche, würde mich über eine kurze Information, welche "Tüte" es geworden ist, freuen. Denn der Solo steht auf meiner Einkaufsliste ganz oben.

Grüße

Björm

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

Solist Offline



Beiträge: 356

13.04.2011 17:49
#8 RE: Packsackalternative ? antworten

Erst mal vielen Dank für Eure Antworten. Mit dem Scandicsack wird es wohl wirklich nichts werden, habe heute von Scandic folgende Mail erhalten:
Guten Morgen,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Der Scandic Packsack ist leider ausverkauft und befindet sich nicht mehr in unserem Sortiment. Er wird auch künftig nicht mehr lieferbar sein. Es tut mir Leid Ihnen keine erfreulichere Nachricht übermitteln zu können.

Mit freundlichen Grüßen
.....

Werde also weitersuchen, bin weiterhin für jede Hilfe dankbar und werde Ergebnisse natürlich melden!
Frank

Solist Offline



Beiträge: 356

13.04.2011 17:55
#9 RE: Packsackalternative ? antworten

Habe mir gerade Eure Links angeschaut, der Sack aus der Bucht ist wohl sehr groß, könnte aber evtl. umgearbeitet werden.
Die Grabnertasche sieht sehr interessant aus, da muß ich mal ein paar Versuche zum Mindestpackmaß machen.
Frank

ronald Offline



Beiträge: 209

14.04.2011 11:37
#10 RE: Packsackalternative ? antworten

Hi,

nur mal so ne Idee: Wenn nicht unbedingt ein dichter Packsack gebraucht wird - wieso nicht einen Seesack aus dem nächsten Armyladen? Die tragen sich halbwegs vernünftig und halten gut was aus, kosten auch nicht die Welt...

Grüße, Ronald

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

14.04.2011 13:59
#11 RE: Packsackalternative ? antworten

... sind aber meist zu klein, so an die 30x50x120 cm sollte er schon haben zum entspannten Packen...

Lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

KanuKurt Offline



Beiträge: 62

14.04.2011 15:38
#12 RE: Packsackalternative ? antworten

Mir fällt zu diesem Thema eigentlich nur Ortlieb oder Zölzer ein.

Solist Offline



Beiträge: 356

14.04.2011 18:27
#13 RE: Packsackalternative ? antworten

Armyseesack hab ich hier, ist zu klein, da schauen die Stangen oben raus. Ortlieb hab ich auch noch keinen in der nötigen Länge gefunden. Zölzer muß ich noch abchecken.
Habe mir mal die Grabnertasche (Link von Günter) bestellt. Werde schnellstmöglich berichten, ob das Boot reinpaßt.
Frank

Sailor Offline



Beiträge: 60

16.04.2011 11:08
#14 RE: Packsackalternative ? antworten

Hallo Frank,

bei Zölzer nicht locker lassen, da die eine eigene Fertigung haben, brauchen die nur die Maße und fertigen Dir das gewünschte an - dauert nur etwas.

Gruß Ralph

Solist Offline



Beiträge: 356

18.04.2011 20:30
#15 RE: Packsackalternative ? antworten

Hallo miteinander. Habe heute die Grabnertasche erhalten. Tasche ist vielleicht der falsche Ausdruck, es ist eher eine eine viereckige Kunststoffwanne mit Einschlagecken. Macht mir aber nichts aus, ich habe keine wasserdichte Transportmöglichkeit gesucht. Mir geht es nur darum mein Boot und möglichst noch etwas Ausrüstung in einem Stück zu transportieren. Und das funktioniert ganz gut, ich werde nächste Woche mal ein paar Bilder machen, falls Interesse besteht. Hab nur im Augenblick meine Kamera nicht hier.

Habe übrigens gestern mein Ally Solo zum ersten mal ausprobiert und mußte dabei feststellen, eine halbe stunde Sonneneinstrahlung bringt bei einem Weiher im Oberpfälzer Granit keine Temperaturerhöhung. Nachdem der zweite Satz Klamotten naß war, habe ich beschlossen noch eine oder zwei Wochen auf besseres Wetter zu warten und dann mein kleines Gleichgewichtstraining zu starten. Der Ally ist wirklich sehr kippelig, jedenfalls für mich als Anfänger. Schon was anderes als mein altes Dickschiff. Aber wenn man die Schnauze voll hat und einem richtig schön kalt ist, klemmt man sich das Teil unter den Arm und geht heim. Leider habe ich am 7. und 8. Mai keine Zeit, Kallmünz wäre ja fast ums Eck. Muß ich mir wohl einen anderen Kurs suchen.

Frank

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | ... 7
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule