Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 38 Antworten
und wurde 2.029 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

13.04.2011 07:26
#31 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

IHR SEID ALLE SO U-N-A-N-S-T-Ä-N-D-I-G !!!

ich Offline




Beiträge: 463

13.04.2011 08:03
#32 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

Zitat von bjoernen
eine gute Kunstfaser macht das immer mit. Und wenn eines Tage die reduzierte Isolationsleistung auffällt, dann geht der Schlafsack in eine große Waschmaschine, dreht dort ein paar Runden, lässt sich noch ein wenig und vor Allem langsam schleudern und ist spätestens am zweiten Tage nach der Wäsche auch ohne Trockner wieder trocken und luftig-isolierend.

Daune ist was für Schlafsackverkäufer, Theoretikerforen, Einweg-Camper (einmal Campen und weg) und Leute, die sich gerne Bären aufbinden lassen. Alle anderen haben entweder schon ihre Erfahrungen mit Daune, unabhängig von der Zusammensetzung, gemacht (so wie ich), oder waren schon von vornherein schlauer. Uns fehlt einfach eine Fähigkeit, die Daunen so optimal zu pflegen, wie es ihre ureigenen Eigentümer können / ähmmm... tkonnten. Dabei bietet sich auch gleich der Übergang zum ethischen Aspekt der Daunen-Nutzung an...



Och menno, Björn,

ich war so froh einen (Ally-)Verbündeten gefunden zu haben und nun sowas!
1. Kunstfaserschlafsack Waschen hilft nur einem: Dem Hersteller, er verkauft bald wieder einen neuen. Alle Kufa sind silikonisier; das ist wichtig, da die Faser an sich rau ist und überhaupt nicht "loften" würde. Mit jeder Wäsche geht von der Silikonisierung etwas runter, ergo: der Schlafsack Isoliert schlechter.

2. Nutzbarer Temperaturbereich
Der ist bei Daune definitiv größer, da sie ein angenehmeres Schlafklima schafft.

3. ethischer Aspekt der Daunennutzung
Ein Daunenschlafsack hält doppelt bis dreimal so lange wie Kunstfaser...
(Hier geht es nicht um Optik, wie sie von den meisten als Funktionsmerkmal gesehen wird!)
3.a. Kunstfasern sind petrochemische Stoffe, jetzt können wir mal kurz drüber nachdenken, wie die produziert werden und welchen "Nebenerscheinungen" die Produktion hat.

my 2 cent...
Bene

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

13.04.2011 08:28
#33 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

JAAAA - so lieb' ich das - Schlafsackshowdown!!!

docook Offline




Beiträge: 884

13.04.2011 09:07
#34 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

Moin Moin,
zum Thema Schlafsack. Ich kenne die jahrelangen Argumente pro/contra Kunstfaser / Daune. Selbst nutze ich Kunstfaser, einfach weil ich damit in den hiesigen Klimata von Herbst bis Winter besser klar komme. Das Daune eigentlich besser wärmt, leichter ist, das Packmaß besser ist usw weiß ich alles. Ich will hier also keine neue Diskussion los treten. Erkläre mir doch bitte ein Daunenschlafsacknutzer (auch gerne per PM um das hier nicht ausufern zu lassen), wie er bei einer mehrtägigen Kanadiertour am Wasser, bei Tau, Nebel, eigener Verdunstung, Schlafsack tagsüber verpackt, abends dann nur kurz aufgeschüttelt und wieder schlafen, wenig Lüftungsmöglichkeit (z.B. Regen) usw den Daunenschlafsack trocken und locker hält (ich schaffe das nicht).Die Kunstfaser ist da einfach verzeihender.
Viele Grüße
docook

Angela Offline



Beiträge: 83

13.04.2011 09:19
#35 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

@bjoernen
Widerspruch: Ich benutze meinen hochwertigen Daunenschlafsack (The North Face) seit 1990 regelmäßig. Er hält immer noch tadellos warm, was ich von meinem etwas älteren Kunstfaserschlafsack (auch nicht das schlechteste Modell damals) schon nach kürzerer Zeit nicht mehr behaupten konnte. Der Daunenschlafsack wird übers Jahr immer offen (in Baumwollbeutel) gelagert und ist zweimal von mir schonend gewaschen worden. Wasserdichte Aufbewahrung im Boot ist ja nun wirklich kein Problem. Die Feuchtigkeit dürfte nur ein Problem sein für Leute, die feucht schlafen (draußen bei Tau, im undichten Zelt, bei starkem Schwitzen) und ihren Schlafsack dann feucht einpacken müssen bzw. die Situation, die docook beschreibt. Dann ist tatsächlich Kunstfaser überlegen.

(Wissen wahrscheinlich sowieso alle, aber vorsichtshalber: Schlafsäcke beim Einpacken immer Stopfen, nie aufrollen, bei Nichtgebrauch lose lagern. Gilt für Daunen- wie für Kunstfaserschlafsäcke.)

lej ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 10:22
#36 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

Moin
Meinen letzten USArmy Daunenschlafsack habe ich samt meinem Hintern des Nachts zu dicht ans Feuer befördert und unangenehm warm vernichtet(nur den Schlafsack). Ich vermisse ihn und es wird einen Neuen in Daune geben. Daune bedeutet für mich Komfort und Sicherheit.
Im Moment stecke ich bei größerer Kälte Zwei Kunstfaserschlafsäcke ineinander, im Sommer nehme ich nur einen, ich benutze sie jetzt schon eine Zeit und kann nicht sagen, dass ich damit besser zurecht komme. Ich muss sie regelmäßig waschen, da die Wärmeleistung recht schnell nachlässt, Körperverdunstung verklebt Kunstfaser.
Meinen Daunenschlafsack habe ich immer in einer Tonne absolut wasserdicht(Salzwasser ist für Daune nicht gut) verpackt und wenn es morgens mit dem Lüften mal nicht so funktioniert hat, habe ich ihn während einer Pause mal kurz in den Wind gehängt, was man nicht zwingend jeden Tag machen muss.
Gruß Jürgen

AlexWien Offline




Beiträge: 375

13.04.2011 10:32
#37 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

@bjoernen:


"eine gute Kunstfaser macht das immer mit."

Du schreibst von Dingen von denn Du sehr wenig keine Ahnung hast.
Kein Kunstfaserschlafsack der Welt hält 5 Jahre tägliche Benutzung aus, auch Daune nicht.
5 Jahre tägliche Benutzung hält kein modernes (leicht-Stoff-) Material aus, egal ob Expeditions Zelt oder Schlafsack.
Diese sind nicht mehr dafür gebaut.

Es wäre auch klüger wenn Du anderen keinen falschen Rat gibst, da
1) Du nicht die Erfahrung mit jahrelanger täglicher Benutzung eines Kunstfaser Schlafsacks hast, und
2) du auch auf niemanden verweisen kannst, der diese Erfahrung hat.

Übrigens läßt sich ein Seideninlet nach der Tour einfach waschen, dann muss der Schlafsack nicht bei jeder Tour leiden.

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

13.04.2011 11:07
#38 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

...hallo,

ich trag meinen Gürtel ja nun wirklich ziemlich weit unterhalb der Knie - aber das geht jetzt langsam wirklich unter die besagte Linie...

Für Penntüten bzw. Schlafsäcke könnten wir ja ´nen neuen Faden spinnen (evtl. die bisherigen Beiträge übernehmen), aber:

wer hat denn nun wirkliches Interesse an der von Ralph gewünschten Liste? Wer würde sich die Mühe machen, so etwas zusammenzutragen?
Ich bin gern dabei, hab aber keine Lust mir dann wieder zwölfmalkluge und respektlose Argumentationen durchlesen zu können.

Für jene, die neu im Bereich Canadier-Touren sind wäre eine Auflistung unentbehrlicher Dinge bestimmt hilfreich, wobei Neulinge sicherlich keine mehrtägigen Touren unternehmen werden. Literatur ist ja sicher ausreichend vorhanden, aber wenn der Griff ins internet für die zukünftigen Paddelcracks bequemer ist - warum nicht?

Vorschläge, wie wir das bewerkstelligen gerne per pm.

Stefan, der gleich wieder paddeln geht

"...Lieber möchte ich wie ein Wolf leiden und wie ein Hund verrecken, als weniger empfindsam zu sein. ...Klaus Kinski"

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

13.04.2011 11:27
#39 RE: sinnvolle Ausrüstung für eine längere Canadiertour / Europatour 2012 - 2017 antworten

...ist auf! Canadiertourentaugliche Schlafsäcke

lG Leichtgewicht, der seine Liste für 4 Wochen Schweden nicht finden kann

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule