Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 3.049 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
AlexWien Offline




Beiträge: 375

20.03.2011 15:20
16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Liebe Kanufreunde!

Ich bitte euch um fachkundigen Rat.
Ich möchte mir einen Tandem Canadier zulegen.
Wir sind nur zu zweit keine Kinder, keine Hunde.
Solo Eignung ist nicht so wichtig.
Ich wohne in Wien, die Reviere wären also Wien + Umkreis 600 km.
Soweit ich bisher erfahren habe, sind das in erster Linie Flüsse.
Somit soll der Kandier bis WWII tauglich sein.

Und zwar:
Ich wiege 95kg, 182cm, mein Freundin 70kg, 170cm.
das sind bei
Wildwasser I 80 Kg Zuladung (Tour 5 Tage) in Summe 246kg
Wildwasser II 40 kg Zuladung (Tour Wochenende) in Summe 206kg

Er soll auf einem ruhigem Fluss auch sinnvoll fahrbar sein (Zb leitha, Zahmwasser).
Auf einem See, soll er noch sinnvoll fahrbar sein, darf aber natürlich Nachteile haben wie Windanfälligkeit.
(See tauglichkeit hat niedere Prio)
Ich schätze dass wir c.a 70% Fluss, 30% See oder (80%/20%) fahren werden.

Beispiel für 5 tage Tour: Tagliamento, Ticcino

Es soll ein Royalex Kanadier sein.
Holzsüllrand möchten wir auch.
(2 Canadier wären auch möglich, aber in erster Linie möchten wir einmal nur einen kaufen)


Bisherige Erfahrung 5 Wochen See, 4 Tage Fluss bis WW I- (Moldau)
zB war Mad River Explorer 16 TT, am See aktzeptabel bei: (war unbeladen, bei maximal mäßigem Wind, mäßige Wellen)

Ich habe mir schon die gängigsten Modelle in der Theorie angesehen,
der schwierige Punkt ist aber die Zuladung, da hab ich keine Ahnung
ob da ein 16er ausreicht.

Meine bisherige Erkenntnis:

Wenonah Spirit II 17´
- tendiert zu Flachwasser/einfache flüsse
- Unklar ob wendig genug im WWII ?
- Zuladung ausreichend.

Wenonah Prospector 16
widersprüchliche Meinungen zu Flachwasser:
- "furchtbar" (awful) vs.
- excelent im Flachwasser, Flüsse / Seen, aber Problem mit Wind

- Zuladung unklar ob ausreichend.

Nova Craft Prospector 16
- macht einen guten Eindruck,
- Unklar ob Zuladung ausreichend für meine Anforderungen

Swift Prospector 16:
- gibt als einziger eine Zuladung an:
- optimal 160 - 270kg, nur optimal wobei? Bei Wildwasser I, II, See?

Wenonna Rogue
- soll für Schwallstrecken optimiert sein,
- soll mühsam auf ruhigem Flussabschnitt sein,
- für schnelle flüsse geeignet,
- nicht für See,
- man muss bei jedem Schlag sich besonders konzentrieren


Wenonna Cascade
- Zuladung ausreichend,
- wendig genug?
- Ausser kanumagazin test wenig Reviews, kaum User Erfahrung vorhanden
- Aber nachdem er beim Kanumagazin test auf der Lech bei WWII-III getestet wurde: ist interessant, da Zuladung ausreichend.

Bell Alaskan
- 17" Zuladungs knapp?

Swift Dumoine
- wie bei allen muss erst die Zuladung geklärt werden.

Nicht in Frage kommen für mich, MadRiver und Robson.

Ich bitte euch um Rat, welche Candier für unere Anforderungen geeignet sind.
Insbesondere bezüglich der Zuladung.

LG Alex

MrDick Online




Beiträge: 1.234

20.03.2011 17:12
#2 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Zitat
- optimal 160 - 270kg, nur optimal wobei? Bei Wildwasser I, II, See?



Optimal bedeutet, dass das Boot in diesem Gewichtsrahmen noch seine ihm zugedachten Fahreigenschaften besitzt.
Generell werden vermutlich alle Boote Dein Gepäckt tragen und nicht untergehen. Sogar mein 13Fuß Flashfire hat deutlich mehr Volumen. Allerdings leiden die Fahreigenschaften und die Sicherheit bei stark überladenem Boot. Was die Wendigkeit angeht, ist ein zu schwer beladenes Boot eher nicht so der Spaßbringer.

Dein Anwendungsgebiet ist ja eher klassisch, in dem Sinne, dass Canoes schon immer dafür gebaut wurden. Ich würde mich daher auch an klassischen Designs wie z.B. einem Prospector-Design orientieren.

Liebe Grüße, Sebastian

-
"Sure i like dancing! Can i bring my canoe along?"
-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de

Wolfgang Hölbling Online




Beiträge: 2.918

20.03.2011 17:26
#3 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo Alex,
Die Zuladung sollte bei sämtlichen von Dir angesprochenen Modellen ausreichen, auch wenn verschiedene Formen verschieden empfindlich auf höhere Zuladung reagieren.

Unterschiede gibt es sicher bei der Steifigkeit der Schale, mit starkem Einfluß auf die Fahreigenschaften, besonders die Agilität leidet unter "oilcanning"!

Swift baut den Prospector ausschließlich in Laminaten, spielt also von der Performance in einer anderen Liga. Du solltest den Bell Prospector in die Liste aufnehmen, der hat auch in Rx eine ganz ähnliche Form.

Die "Buchform" hat Fallen, der direkte Vergleich macht den Unterschied!
Bei ähnlich wendigen Kanus, macht für mich der Flußaufwärts-Test oft die Sache klar, agile Kanus machen Freude!

Grüße aus dem Süden, Wolfgang

Wolfgang Hölbling

Gerhard Offline




Beiträge: 638

21.03.2011 07:56
#4 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo Alex,

Nova Craft Prospector passt sicherlich für Euere Bedürfnisse.
Schau Dir auch mal den Esquif Canyon an.

Grüße
Gerhard

welle Offline




Beiträge: 1.525

21.03.2011 08:19
#5 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

moin Alex

der Prospector von Bell ist der Prospector, der dem Original von Chestnut
am nächsen kommt - dafür durfte Bell auch das Chestnut Logo da draufpeppen -
und die Zuladung entspricht Deinen Anforderungen, siehe hier:
http://www.absolut-canoe.de/Canoe.php#CH...20Canoe%20works

Bei dem AOC Treffen am Faaker See wirst Du bestimmt einen solchen zur Probefahrt finden,
den ich gehe davon aus, dass der Bell Importör diese Zeilen liest
Gruß aus dem Norden
Albert

www.absolut-canoe.de

lej ( gelöscht )
Beiträge:

21.03.2011 21:43
#6 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Moin Alex
Wir kommen z.Bsp. mit dem Yellowstone luxuriös über Wochen zurecht, der ist deutlich kleiner als das von dir ins Auge gefaßte Arsenal. Ist ein Flussboot, welches wir im Verhältnis 90 zu 10 auf Stillwasser fahren, dagegen ist ein Prospector oder Cascade für 5 Tage ein Massengutfrachter aber sicher genau so tauglich. Deine genannten Canadier tun es sicher ausnahmslos alle bis WW2. Ich persönlich finde die Entscheidung für Royalex auch gut, unwesentlich langsamer aber wesentlich beanspruchbarer. Mach dich nicht so fest an den Daten und Marken, probiers besser aus. Schau ein bisschen aufs Bootsgewicht, das wird mit der Zeit lästiger als einem lieb ist, übrigens ist Oilcanning meiner Meinung nach doch sehr überbewertet, vor allem wenn das Kanu als Wandercanadier beladen ist.
Gruß Jürgen

AlexWien Offline




Beiträge: 375

22.03.2011 15:44
#7 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Ausprobieren ist leicher gesagt als getan.
Ich versuche jetzt schon seit 2 Tagen einen Novacraft Prospector 16 RX vom 23.4 bis 1.Mai zu mieten.
Der Kanupanzi hat den einzigen 16er den er hat in der Zeit schon vermietet, wobei der Mieter ihn wahrscheinlich nacher auch kauft.

Auf einem See Probe paddeln, davon halte ich nicht viel, vielleicht täusche ich mich auch. Testen möchte ich nur auf einer Tour.
Ein bischen im See paddeln, ohne Welle und Wind bringt nix, da sollte es schon ein Fluss mit WW I sein. (+ kurz See).

Ich habe meine Auswahl vorerst nun eingeschränkt auf:
Novacraft Prospector 16 RX
Novacraft Prospector 16 RX Light
Wenonah Prosepctor 16 RX

Bell würde zwar auch in Frage kommen, aber was kann der besser? (ausser dass die Nase beim Holzdeck abbricht ;-))
(Übrigens bewerben Bell und Wenonah ihre Prospectoren schlecht, da bekommt man den Eindruck, dass diese Modelle nur der Nostalgie wegen noch existieren, insbesondere bei Bell (original Homepage), da hab ich den zuerst gar nicht gefunden (war dann unter Classics versteckt)

Unklar ist mir ob RX (34 kg bestenfalls) oder RX light (29-30 wenns war ist) +1,5 -2kg kg Holzsüllrand.
Einige englische Besitzer behaupten ihr RX wiegt 39-40 kg (statt 34) (vermutlich mit Vinyl Rand)

Meine Ansprüche hab ich erweitert, auf
- WW III soll stellenweise auch noch möglich sein (zB Lech),
- Zuladung 20kg mehr als oben angegeben.

Nun zur Frage RX (Novacraft RX) oder RX Light (Wenonah, Novacraft, Bell)?

Wolfgang Hölbling Online




Beiträge: 2.918

22.03.2011 16:34
#8 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Eine Dumoine kann ich Dir vermieten.
LG

Wolfgang Hölbling

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

22.03.2011 18:36
#9 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo,

einen 16er NovaCraft Prospector müsstest Du bei www.waterwalker.de oder www.derbootsplatz.de

Grüße
Michael

moose Offline



Beiträge: 1.478

22.03.2011 21:43
#10 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

ich hatte den Kevlar/Spectra NovaCraft Prospector 16 mit 1000 lbs Zuladung das ist glaubhaft
beladen fährt der sich solo super - auf seen solo und unbeladen ätzend, das liegt aber daran dass ich nicht paddeln kann.

also zuladung hat der reichlich, gott was kann man da reinpacken, ohne ende, wem das nicht reicht - leicht war er auch noch und durch wildwasser kann man den auch dreschen, lieber leicht auf portage und risiko loch durch steinkontakt

weil ich wie gesagt vom paddeln, ich meine elegantes paddeln - dieses canadien style geschäft - (hab ich schriftlich, dass ich das nicht kann) nix verstehe, steh ich mehr auf boote die schön sind, schön leicht sind und sich schön paddeln lassen, weil sie gut gebaut sind - z.B Atkionson - da passt nu alles rein, was man braucht, der geht auch durchs wildwasser auch die kevlarversion. wer paddeln kann, hat ja sowieso kein problem im verblockten fluss.

also was ich sagen will, der prospector sollte ok sein, da du ja viel zu groß gebaut bist :), würde ich die 17er version ev. nehmen, aber erst, wenn du im 16er verhungert bist, die dinger wiegen ja nicht schlecht.

moose

p.s. wenn man schon an ww II denkt, dann hats auch gleich mal III und dann auch 3.2, da wäre dann der prospector schon in die enge wahl zu ziehen.
ich habs bisher bis ww v geschaft, aber nur im kajak auf der tara in montenegro, bei wuchtwasser käme man da aber auch im oc gut durch.

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

22.03.2011 21:57
#11 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo Alex,
wie kommst Du darauf, daß beim Bell-Prospector die Nase abbricht, etwa, weil jemand in verschiedenen Foren in dieser Hinsicht Stimmung gemacht hat, ohne die näheren Umstände der 3 (in Worten DREI) bekanntgewordenen Fälle zu kennen? Die genannten Fälle sind auf 2x heftige WW-Unfälle zurückzuführen, das Boot von Heinz Götze, auf das sich Axel seinerzeit bezog, hatte wohl eine Nutzungsintensität, die die meisten Canadier in der Zeit ihrer gesamten Existenz nicht zusammenbekommen. Insgesamt 3 Fälle bei einer Gesamtzahl von mindestens 250 importierten Royalex-Booten.
Ansonsten gilt wohl der Tip, ausprobieren, was geht, denn letztendlich wählt man sein Boot häufiger mit dem A... als mit dem Kopf.
Jörg Wagner
ed. am 23.3.2011

MrDick Online




Beiträge: 1.234

23.03.2011 08:23
#12 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo Alex!

Zitat
Bell würde zwar auch in Frage kommen, aber was kann der besser?



Der Prospector von Bell ist auch noch ein Prospector, wenn man es nicht drauf schreibt.
Die Modelle von Novacraft und Wenonah heißen zwar so, haben mit dem Original aber nicht wirklich so viel gemein. Insbesondere beim Novacraft macht sich das deutlich in anderen Fahreigenschaften bemerkbar (Der Novacraft Prospector gleicht mehr einem Old Town Discovery).

Zitat
Auf einem See Probe paddeln, davon halte ich nicht viel, vielleicht täusche ich mich auch.


Ich halte davon sogar sehr viel. Um Boote richtig zu vergleichen brauchst Du vergleichbare Bedingungen. Und die hast Du nunmal auf stehendem Wasser. Leichtlauf, Anfahrverhalten und andere Hydrodynamische Eigenschaften lassen sich nur hier vernünftig vergleichen. Wellen- und Strömungsverhalten kannst Du dann immenroch auf dem Bach testen, wobei man mit etwas mehr Übung bei diesen Kriterien recht gut aus der Betrachtung der Form Rückschlüsse ziehen kann.

Liebe Grüße, Sebastian

-
"Sure i like dancing! Can i bring my canoe along?"
-
100% pure canoeing: http://www.canoespirit.de

welle Offline




Beiträge: 1.525

23.03.2011 08:33
#13 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

moin

""Der Prospector von Bell ist auch noch ein Prospector, wenn man es nicht drauf schreib"""

beim Novacraft habe ich bei Booten in der RX lite Ausfertigung häufiges oilcanning festgestellt,
was beim Vergleich berücksichtigt werden sollte.
Abhilfe schafft angeblich die Ausrüstung mit Alu oder Holzrand.

Gruß aus der Nordheide
Albert

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

23.03.2011 09:02
#14 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Ich würde Alex raten, doch das AOC-Treffen in Betracht zu ziehen, so viele Boote zum Ausprobieren und Vergleichen wird er kaum wo so konzentriert finden, es sei denn, er will nach D fahren. Da ist aber in den meisten Fällen der Faaker See näher... Und der Schilfkanal kann schon mal die Spreu vom Weizen trennen...

Lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

Frank Münker Offline




Beiträge: 132

23.03.2011 10:00
#15 RE: 16' oder 17' Canadier für 5 Tage tour antworten

Hallo Alex,

von dem Novacraft Prospector halte ich nicht viel.
Ich kenne die Original- Boote von Chestnut und fahre selber einen Chum.
Mein Freund Paul hat einen Pal und Jörg den Prospector.
Ich habe mir bei dem Importeur von Novacraft den Pal und den Prospector angeschaut.
Leider ist der leichte Rundboden an beiden so gut wie verschwunden.
Ich denke dieses hat man für eine bessere Anfangsstabilität geopfert.
Es lag auch ein Laminat Prospector auf dem Hof des Händlers, wo das Unterwasserschiff deutlich dem Chestnut- Prospector ähnelte.
Vielleicht stört dich das zur Zeit noch nicht, aber wenn du Canadian Style paddeln möchtest macht sich dieses bemerkbar.
Die Bilder sind von einem American Traders Prospector in Kohle ca. 15 Fuß lang.

Gruß Frank

Angefügte Bilder:
DSC00260.JPG   P1000549.JPG  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule