Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 36 Antworten
und wurde 3.864 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2 | 3
Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

14.02.2007 09:31
#16 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

Meine Frau hat mir zu Weihnachten ein Olympus mü 725 sw geschenkt. Wasserdicht bis angeblich 5m und dazu noch stoßgesichert. Hält angeblich einen Sturz aus 1,5m ohne Schaden aus. Ich werde das alles nicht ausprobieren, denke aber, dass die Kamera für meine nicht photographisch anspruchsvollen Zwecke das Optimum ist. Beim Fischen, Skifahren, Kanufahren und meinen sonstigen Outdoor aktivitäten (Gassi gehen ) ist sie klein genug um mitgenommen zu werden und eben robust und ausreichend wasserdicht. Einziger bis jetzt erkennbar Schwachpunkt ist die Akkukapazität. Nach ca. 100-150 Bilder ist der Akku leer. Für einen 3 Wochen Kanutrip ist das zu wenig, bei meinen zu erwartenden Tages und Wochendtouren aber kein Problem.

singletrailz Offline




Beiträge: 369

14.02.2007 09:43
#17 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten
Akkukapazität

Was ich da schon geflucht habe! Mein Foto verträgt es nämlich nicht wenn es kühl ist...
Wir stehen an der Schlüsselstelle des Bachs, was sagt mir mein Foto? "Bitte wechseln Sie den Akku"
Ich gehe mittlerweile nicht mehr paddeln ohne frische Akkus und Reservebatterien

--------------------
beg tu se ruds

http://www.riverrunner.de

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

14.02.2007 09:57
#18 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

Servus,

schaut mal in der Beuinenanleitung nach ob man nicht wie früher (ohne Monitor) duch den Sucher schauen kann, auch wenns uncool ist.
Ein abgeschalteter oder so dunkel wie möglich eingestellter Monitor verlängert die Laufzeit beträchtlich, das ist auch der Grund wieso mit Digi SLR (keine Bildvorschau im Monitor) bis zu 2000 Bilder mit einem Akku möglich sind.

Gruß
Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

singletrailz Offline




Beiträge: 369

14.02.2007 11:36
#19 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten
sowas uncooles mach` ich nicht

... Jep, muß ich mal ausprobieren.

--------------------
beg tu se ruds

http://www.riverrunner.de

armab Offline




Beiträge: 13

14.02.2007 13:04
#20 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

eine andere möglichkeit wäre noch die anschaffung eines absoluten klassikers:
der nikonos (kleinbild-amphibienkamera).
da die digitalen immer mehr um sich greifen gibt es die früher sündhaft teuren teile beim großen auktionshaus mittlerweile sehr günstig. über die bildqualität braucht man sicher nicht zu diskutieren, man kann über und bis 50m unter wasser fotografieren, die batterien halten ewig. manko: sie sind halt noch aus "richtigem" material und deshalb vielleicht etwas schwer, und man muss die filme zur entwicklung bringen .... ich liebe sie trotzdem
grüße aus dem schwarz(en)wald,
armin

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

14.02.2007 13:35
#21 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

...und für das restliche Geld entweder beim Entwickeln eine CD machen lassen oder einen Diascanner zulegen.
Stimmt, früher war das mal so....

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

AndreasReitner Offline



Beiträge: 37

14.02.2007 14:47
#22 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

@martina und florian :
Ihr scheint viele schöne Bilder zu haben. Könnt Ihr die mal zugänglich machen ? Auf jeden Fall mal was an Frank für einen neuen Kalender schicken .
Schöne Grüße, Andreas

raftinthomas Offline




Beiträge: 555

14.02.2007 17:23
#23 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

akkukapazität auf langen touren ? schaut mal, wie theo und jens das machen, zb bei 4 wochen auf den bahamas:

grüsse vom westzipfel, thomas

Angefügte Bilder:
2002-02-26 11-24-35P2261887.JPG  
trullox Offline



Beiträge: 616

14.02.2007 18:47
#24 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

Ist ja n heißes Foto. Aber was ist das für eine Yacht? Oder ein U-boot? Mit Solar- und Windenergie betrieben? Denn die Paddel liegen doch bloß rum, oder?
Gruß von Trullox

josh Offline




Beiträge: 175

14.02.2007 20:53
#25 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

jo, trullox
so siehts aus. die faltbootfahrer sind immer für eine überraschung gut:
http://www.faltbootbasteln.de/fbb-dampf-faltboot.html

gruß
ole

bushpaddler Offline



Beiträge: 55

14.02.2007 22:02
#26 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten
@AndreasReitner:

So furchtbar viele Schöne sind's noch nicht da das Digi-SLR Zeitalter bei mir noch nicht lange angebrochen ist. Die analoge SLR war nur bei größeren Unternehmungen dabei weil's mir immer irgendwie zu umständlich war.
Alles was älter als ein gutes Jahr ist sind mehr oder weniger schlechte Scans vom Dia, dann viele mit einer Canon Powershot S70 (UW Gehäuse) und die neuen mit der Canon SLR erkennt man eh gleich.
Zu finden sind sie unter http://www.bushpaddler.de/bilderundtouren.htm

Gruß
Florian (aka martinaundflorian)
Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

15.02.2007 14:52
#27 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

@martina und Florian

DAs mit dem Sucher ist bei der Olympus mü 725sw und den meisten neuen kleineren Digitalkameras ein Problem, die haben nämlich gar keinen mehr.

Uwe

martinaundflorian Offline



Beiträge: 490

15.02.2007 15:00
#28 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

uups, hab ich nicht gewusst. War ja auch nur so ne Idee...
Dann weis ich schon auf was ich aufpassen muss wenn ich mal eine Neue brauchen sollte.

Florian

--------------------------------------------------
Keep the open side up!

André Offline




Beiträge: 114

18.02.2007 21:43
#29 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

Hallo Leute,

vielen Dank für eure Erfahrungen! Ich hab es schon fast geahnt, das es der Mögichkeiten
viele gibt. Ich glaube ich halt es mit Ole und Atsrid Lindgren ("Hosenschisser")
und schaff mir eine sichere, wasserdichte Verpackung an. Da ich eher auf Seen und leichtem
Fließwasser unterwegs bin, brauche ich mir um wirklich wasserdichte Gehäuse eher keine
Gedanken machen. Und wenn es wirklich nass wird, macht man die besten Bilder sicher
vom Land aus

Ich hoffe, eure Verluste halten sich in Grenzen!

Bis bald und schöne Grüße aus der Prignitz

André.

Andi Offline



Beiträge: 45

18.02.2007 23:00
#30 RE: Fotografieren beim Paddeln antworten

Hallo,

inspiriert durch die Beiträge hab ich für meine Canon 300D und meinen Digitalen JVC Camcorder mal nachgegoogelt, was wasserdichte Gehäuse aus dem Tauschsport denn so kosten (im Durchschnitt so ab 1600 € aufwärts). Da kann man sich schon mal fragen, ob es wahrscheinlich ist, innerhalb der Lebensdauer der Kamera sie mehr als 2 mal im Bach zu versenken ...

Gruß

Andi

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule