Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 33 Antworten
und wurde 2.783 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3
Stefan Offline



Beiträge: 33

17.03.2011 18:55
#16 RE: Große Lauter ab Buttenhausen am 27.03.? antworten

ob Steffi mitkommt muß ich noch klären, ich bin auf jeden Fall dabei

Grüße
Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

20.03.2011 16:15
#17 PROBLEME antworten

Zitat
Zwischen Buttenhausen und Indelhausen besteht in der Zeit von 1. Juli bis 30. September von Montag bis Freitag sowie von 1. Oktober bis 28.02. ganzwöchig die Möglichkeit Kanu zu fahren. Im übrigen Zeitraum sowie an den anderen Streckenabschnitten ist dies aus Gründen des Schutzes von Pflanzen und Tieren an der Großen Lauter nicht gestattet. Wir bitten um Ihr Verständnis.



Von einem Ortskundigen darauf aufmerksam gemacht habe ich nun obige Befahrungsregel gefunden. Daraus entnehme ich, dass schon im März eine Wochenendbefahrung der Großen Lauter unzulässig ist.

Was machen wir? Wohin können wir ausweichen oder blasen wir's dann ab?

Ratlose Grüße
Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

20.03.2011 17:19
#18 RE: PROBLEME antworten

So ein Mist. Habe ich mir das Datum tatsächlich falsch gemerkt . Zum Glück hat dich einer informiert,
sonst wären wir ganz schön angeschmiert gewesen.

Abblasen möchte ich auf keinen Fall. Dazu freue ich mich schon zu sehr auf diesen Paddeltag.

Alternativen kenne ich in der Gegend keine. Wie ist die Donau ab Sigmaringen? Oder kennt jemand
den/die Iller bei Ulm? Donau bei Ulm? Das wäre für Stefan von der Anfhrt ähnlich wie Gr. Lauter.

Oder weiter nördlich die Tauber? Enz, Kocher?

Vorschläge? Ich werde auf jeden Fall am kommenden Sonntag Paddeln. Und wenn es "bloß" schon wieder
der Neckar ist.

Gruß, Stefan

edit:
ich habe jetzt ein wenig geschmökert. Zum Einen wäre in der Nähe der Gr. Lauter
noch der Fluß Lauchert. Sieht interessant aus, jedoch auch sehr klein.
Mein Favorit wäre momentan die Iller von Vöhringen bis Ulm. http://www.ulmer-paddler.de/fluss-info/d...d/74-iller.html
17 km, 2-2,5 Std Fahrt, 1 Wehr, auf beiden Seiten des Ufers Sandwege zum Zurückradeln
Ich war da noch nie, obwohl ich es mir schon lange vorgenommen hatte (Lesezeichen in Alfons Zaunhubers Buch:
Die schönsten Kanutouren in Bayern)

Amateur Offline




Beiträge: 500

21.03.2011 07:09
#19 RE: PROBLEME antworten

Ja, Iller ab Vöhringen wäre eine Möglichkeit. Die Lauchert scheidet aus - bei ihr gelten die gleichen Befahrungsauflagen wie bei der Lauter.
Sehr zu Beginn meiner Paddelkarriäre war ich mal auf der Iller unterwegs. Meiner Erinnerung nach ein eher unspektakulär breiter Fluss. Unten hänge ich Bilder von der Iller unterhalb Vöhrigens aus dem Jahr 2004 an. Damals hatte ich noch meinen Blechcanadier. Ein wunderbares Boot...

Hat vielleicht jemand noch einen anderen Vorschlag?

Axel

P A D D E L B L O G

Angefügte Bilder:
Kanu2.jpg   Kanu3.jpg   Kanu4.jpg  
Als Diashow anzeigen
sputnik Offline




Beiträge: 2.005

21.03.2011 09:16
#20 RE: PROBLEME antworten

Zitat von Amateur
... Meiner Erinnerung nach ein eher unspektakulär breiter Fluss....



Das klingt, als ob du nicht sehr begeistert bist. Auf deinen Bildern sieht das tatsächlich auch mehr nach einer Sommer-Badetour aus.
Bei der Auswahl hatte ich auch mehr die Anfahrt unserer Münchner Mittpaddler berücksichtigt (Björn hatte ich ignoriert, weil er in
Bezug auf Anfahrten scheinbar völlig schmerzfrei ist ).

Eine weitere Idee wäre ja der Kocher in der Nähe von Oedheim. Da haben wir kommenden Sonntag auch besseres Wetter als in Ulm, jedoch
für die Münchner eine zu weite Anfahrt.

Ich lasse mich mal überraschen was noch für Vorschläge kommen.

Gruß, Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

22.03.2011 08:54
#21 RE: PROBLEME antworten

Wie wärs mit der Nagold? Wir paddeln die traditionell ab Ernstmühl (zuletzt im Februar). Die Bilder sehen wilder aus als der Bach ist. Mit Tourenbooten fährt man die Schwälle eben geradeaus runter und versucht nicht in jedes Kehrwasser zu kommen. Wenn wirdie ganzen Kehrwässer rechts und links liegen lassen könnten wir ja bis Dilweißenstein paddeln.

Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

22.03.2011 13:02
#22 RE: PROBLEME antworten

Hallo Axel,

die Nagold sieht schon reizvoll aus. Im Sommer . Ich fühle mich immer noch als Anfänger und möchte bei diesen Temperaturen nicht baden
gehen. Was ich bisher so gelesen habe, sollte man da schon ein bischen was können.

Wer fährt den jetzt noch alles mit? Irgendwie gestaltet sich das hier ein wenig zum Dialog, da brauchen wir kein Forum zu.
Hat noch jemand eine Meinung zur Nagold oder den anderen Vorschlägen?

Gruß, Stefan

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

22.03.2011 17:45
#23 RE: PROBLEME antworten

Hallo,

auch ich bin am Sonntag dabei.
Nagold ist schön, und die Reise bis Dillweissenstein auch. Wäre mal ein Grund den Raven dort zu fahren, und nicht immer den Outrage.
Lauchert ist leider ab 15.3. gesperrt.
Und die Sperrung der Lauter ist wirklich eine Pleite.
Nur als Anmerkung der Flüsse: Jagst, Kocher und Enz. Für diese werden in den Köpfen von "Naturverbesserern" schon neue Fahrverbote geplant. Hoffenlich helfen da mal die Kanuverbände solche Sperrungen zu verhindern.
Bin jetzt mal ratlos bei der Flusswahl, und Neckar oder Donau sind als Klassiker wohl nicht gefragt.

Grüße, Rolf (der eigentlich alles am Sonntag mitfahren wird)

----------------------------
"Bound is boatless man" - Altisländischer Sinnspruch

bjoernen Offline




Beiträge: 417

23.03.2011 11:04
#24 RE: PROBLEME antworten

Wie wäre es denn mit der Tauber? Passt rein zufällig super zu der GOC-HV am Samstag.

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

23.03.2011 12:57
#25 RE: PROBLEME antworten

Zitat von bjoernen
Wie wäre es denn mit der Tauber? Passt rein zufällig super zu der GOC-HV am Samstag.

Grüße

Björn



Gute Idee Björn, da mache ich mit. Die Tauber war der erste Fluß mit meinem neuen Kanu: Brauche Info über Halbtagestour auf der Tauber
Jörg, bist du auch wieder dabei?

Dann bleibt mir wohl auch nichts Anderes übrig, als am Samstag zur GOC-HV zu kommen. Mein high-tech Zelt drücke ich dann eben in eine uneinsehbare Ecke.

Axel, mir ist es um diese Jahreszeit einfach lieber, nicht an meine Grenzen zu gehen. Die Nagold klingt schon verlockend aber irgendwie fühle ich mich
noch nicht so weit, wenn ich die Beschreibungen lese. Im Sommer ist es mir egal, wenn es mich wirft.

Gruß, Stefan

Stefan Offline



Beiträge: 33

23.03.2011 22:34
#26 RE: PROBLEME antworten

Sorry, dass ich mich erst jetzt melde, aber ich war seit letztem Freitag im Rheinland auf Verwandtschaftstour und habe somit nichts von euren Diskussionen mitbekommen.
Momentan bin ich gesundheitlich angeschlagen und weiß nicht so genau, wie sich das Ganze bis zum Wochenende entwickelt. Darum sage ich das Paddeln am Sonntag ab.
Vielleicht klappt’s ja nächstes Jahr mit der Großen Lauter!

Grüße
Stefan

bjoernen Offline




Beiträge: 417

23.03.2011 22:46
#27 RE: PROBLEME antworten

Also... Wie Ihr wahrscheinlich bereits gesehen habt, habe ich auf Sputniks Reaktion hin und in dem Wissen, dass sich noch mindestens eine weitere Paddlerin freiwillig für die Taubertour melden wird, den Sonntag dem Frankenland verschrieben.

Ich würde mich aber sehr freuen, mit Euch im Mai den dann noch befahrbaren Rest des Schwabenlandes unsicher zu machen.

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

23.03.2011 22:52
#28 RE: PROBLEME antworten

Zitat von bjoernen
Also... Wie Ihr wahrscheinlich bereits gesehen habt, habe ich auf Sputniks Reaktion hin...



Ach, jetzt soll ich wieder an Allem Schuld sein?

Amateur Offline




Beiträge: 500

24.03.2011 08:39
#29 Tauber oder auch nicht antworten

Okay, dann tummelt Ihr Euch also auf der Tauber.

Mir ist das offen gestanden zu weit und die GOC-HV will ich auch lieber meiden weil ich letzthin massig Ehrenämter im KVW bekommen habe. Da müssen nicht noch welche im BKV dazu kommen. Selbst wenn die Verbände wohl noch in diesem Jahr fusionieren.

Ihr werdet doch von den Fahrten am Wochenende berichten (in Farbe und Stereo)?

Grüße
Axel

P A D D E L B L O G

Neckarpaddel Offline




Beiträge: 122

24.03.2011 15:52
#30 RE: Tauber oder auch nicht antworten

Also ich klinke mich auch mal aus, denn zur Tauber ist es mir zu weit für ein paar Paddelkilometer. Obwohl es mich reizen würde, dieses Flüsschen mal kennenzulernen.
Dabei bedauer ich auch, dass das GOC Treffen (nicht die Hauptversammlung) nicht in Wertheim stattfindet. Da bin ich in den letzten drei Jahren immer hingefahren, aber nun ist es auch auf eine ungünstigere Zeit (zu spät) und in den hohen Norden verschoben worden.

Grüße, Rolf

----------------------------
"Bound is boatless man" - Altisländischer Sinnspruch

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule