Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 122 Antworten
und wurde 14.420 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

11.03.2012 22:35
#106 RE: Segelausrüstung antworten

Hallo Fritz, Norbert hat scheinbar noch nicht mitbekommen, dass er schon längst ein paar Aufgaben fürs Meeting an der Backe hat. Einen eigenständigen Namen fürs Kind werden wir sicher finden. Vielleicht in Anlehnung an Erik den Roten, die Nordmänner oder was ähnliches, das bedeutet natürlich nicht, dass wir denen alles nachmachen und die Insel überfallen müssen.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

27.03.2012 12:11
#107 RE: Segelausrüstung antworten

Hier ein Link (auch auf die Gefaht hin, dass er in diesem Forum nicht neu ist) zur Seite der schwedischen "Föreningen för Kanotidrott". Dort gibt es links einen Link zum Bildarchiv und dort großartige Bilder nicht nur vom Kanusegeln vor hundert Jahren.

http://www.fki.se/

Hat John Carlson bei fb auf der Seite der OCSG gepostet.

Viele Grüße,
Fritz

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.03.2012 16:10
#108 RE: Segelausrüstung antworten

Danke Fritz,
sehr schöne Bilder.
Für die, die zum Kanusegeln etwas mehr Wind haben wollen, füge ich mal diese Seite hinzu.
http://www.algonet.se/~desoto/
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.03.2012 16:23
#109 RE: Segelausrüstung antworten

Hallo again Fritz,
D-Kanu Nr.115 liegt ab Sommer in Kiel, ähnlich dem Kanu auf der D-Kanutitelseite von Ove Johannson.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

cello Offline




Beiträge: 185

27.03.2012 17:41
#110 RE: Segelausrüstung antworten

Troubadix - wirst du D-Kanut? cool!

Kenn ihr sonst dieses http://www.sjohistoriska.se/sv/Fordjupni...k/?q=segelkanot ? Auch sehr viel Input!

Cello

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

27.03.2012 18:19
#111 RE: Segelausrüstung antworten

Hallo Cello, der Link funktioniert leider nicht. Viele Grüße, fritz

Hornblaeser Offline




Beiträge: 159

27.03.2012 18:19
#112 RE: Segelausrüstung antworten

Hallo Jürgen, da bin ich total gespannt drauf. Gut, dass ich in der Nähe sein werde :) Viele Grüße, Fritz

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.03.2012 18:20
#113 RE: Segelausrüstung antworten

Moin Cello,
noch nicht, ein Freund hat das Kanu gekauft und restauriert es auch, abholen, mit helfen und damit segeln werd ich aber schon.
D-Kanu Neubau nach altem Riss in Wood-Canvas oder Sperrholz stelle ich mir vor.
Danke für den Link, der funktioniert nur nicht, bist Du so nett und versuchst es noch mal.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

cello Offline




Beiträge: 185

27.03.2012 18:28
#114 RE: Segelausrüstung antworten

Jetzt aber: http://www.sjohistoriska.se/sv/Fordjupni...k/?q=segelkanot

Das mit dem Segelkanu find ich spannend! Zum Kanu-Segel- Treffen möchte ich dann auch gerne kommen.

Cello

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

27.03.2012 18:35
#115 RE: Segelausrüstung antworten

Danke Cello,
wir freuen uns wenn Du dabei bist.
LG Jürgen

http://isladebasura.com/

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

22.07.2012 15:18
#116 RE: Segelausrüstung antworten

Moin,
vielleicht ist der Kaufpreis etwas utopisch, trotzdem ein schönes Segelkanu.
http://www.fky.org/marktplatz/bootsmarkt...e/hartschuh.htm
LG Jürgen

PS. vermut, dass der Canadier mit der Positionierung des Schwertes kaum gut am Wind segeln dürfte oder irre ich mich da?

http://isladebasura.com/

interloper Offline




Beiträge: 59

22.07.2012 19:44
#117 RE: Segelausrüstung antworten

Hallo,
kann man schwerlich sagen! Bootsschwerpunkt und Segelschwerpunkt sollten in einer Linie liegen, hier das Schwert positionieren. Der Preis sehr überteuert!

Gruß - Sote

„Manchmal zeigt sich der Weg erst, wenn man anfängt, ihn zu gehen.“ (Paulo Coelho)

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

21.10.2012 23:35
#118 RE: Segelausrüstung antworten

Moin Gunter,
entschuldige bitte, dass es so lange gedauert hat.
Stelle hier die Bilder zum Solway Dory Expedition Luggersegel ein, da Du die Bilder hier schön groß machen und im Detail so vielleicht besser sehen kannst. Ich habe es nicht geschafft, die Bilder groß in eine Mail zu bekommen.

Wandung des Aluriggs= 2mm

Mast:
2m Alu, Durchmesser 3,8cm.
Oben ein Mastkopf aus Kunststoff mit Durchführung für das Großfall und eine zusätzliche Durchführungsmöglichkeit um evtl. ein Topsegel oder eine Flagge führen zu können oder das Achterstag ein zu haken.
Das evtl. irreführende Teil auf dem Masttop ist ein von mir mit Panzertape befestigter Aufnahmesockel für mein weißes Rundumlicht, welches ich manchmal für Nachtfahrten anbringe.
Bei cm 42, von unten gemessen, ist das Auge für den Niederholer aufgenietet. Bei cm 50 von unten sind backbord und steuerbordseitig zwei Klemmen aufgenietet, eine für das Großfall, die andere für die Schnur zum befestigen der Klau.
das untere Ende des Mastes ist mit einer Kuststoffkappe verschlossen, so wird verhindert, dass sich das Alu in den Mastfuss gräbt.
Der Mast ist beweglich im Mastfuss gelagert, d.h., er bewegt sich geringfügig mit der Segelstellung mit.

Oberer und unterer Baum 1,91m, Durchmesser 2,8cm.
Am oberen Baum ein Auge fürs Grossfall, mitte Auge von vorne gemessen bei 62cm. 2 weitere Augen sind zum befestigen der Segelhörner an beiden Enden aufgenietet.

Am unteren Baum ist eine geschlossene Klemme zum Durchsetzen für den Niederholer aufgenietet, der zum Mast hin an einem Auge eingehakt wird, angebracht nach unten bei cm 42 mittig gemessen von vorne.
Als Mastführung ist im unteren Baum eine Klau aus Kunststoff eingesetzt, diese ist mit einem Bohrloch versehen wodurch sie mittels einer Schnur an einer am Mast befindlchen Klemme gesichert wird, nach oben ist die Schnur mit dem segelhorn verbunden.
Bei cm 23,5, von hinten gemessen, ist seitlich eine Klemme für das Durchsetzen oder Bauch geben des Segels angebracht. Die Leine zum Durchsetzen führt vom Schothorn durch ein ganz am Ende des unteren Baumes seitlich angebrachtes Auge zur Klemme.

Segel:

Das Segel ist meiner Meinung nach aus etwas zu starkem Tuch gefertigt, sehr knitterig steht es nicht besonders schön.
Oberliek = 184,5cm
Unterliek = 184,5cm
Vorliek = 52,0cm
Achterliek = 210,0cm

Am Oberliek sind kleine Ösen für die Reihleine zum befestigen am Baum eingeschlagen.
Zusätzlich habe ich mit 48cm Abstand zum Unterliek Ösen für Reffbändsel angebracht, mittlerweile machen sie das auch bei Solway Dory auf Anfrage. Ich halte das für einen großen Vorteil.
Die zusätzlichen Ösen am Unterliek habe ich eingeschlagen um mit einer Reihleine oder Einzelbändseln ein Leesegel für Schwachwind an zu bringen (siehe Foto mit grünem Tuch). Ein Spinnaker wird ebenfalls kommen.
Ein Topsegel macht auch Sinn und ist für die nächste Saison in Vorbereitung plus eines Riggs aus Holz.

Das Gewicht des Riggs von Solway Dory , incl. Segel und Bändseln, beträgt gerade mal 3,3kg und es lässt sich in einer Tüte von 10cm Durchmesser leicht mit 2Bändseln an der Seite störungsfrei im Canadier unterbringen.
LG Jürgen

Angefügte Bilder:
PA210111.JPG   PA210113.JPG   PA210114.JPG   PA210115.JPG   PA210116.JPG   PA210117.JPG   P5260019.JPG  
Als Diashow anzeigen
gwlap Offline




Beiträge: 135

22.10.2012 00:39
#119 RE: Segelausrüstung antworten

Hi Jürgen,

Dank für das ausführliche essay:

Dies wird mir weiterhelfen.

Die Wandstärke der Spieren / Mast wäre noch interessant (oder hab ich was übersehen?).

bye

Gunter

--

... der den Ally segeln will.

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

22.10.2012 11:59
#120 RE: Segelausrüstung antworten

hallo Gunter,
hab nicht dran gedacht, 2mm ist die Wandung.
LG Jürgen

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule