Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 28 Antworten
und wurde 2.061 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
HeikoV Offline




Beiträge: 48

26.12.2010 18:30
Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo zusammen,

nachdem wir den netten Beitrag über die möglichen Weihnachtsgeschenke hatten, möchte ich gerne mein Weihnachtsgeschenk zeigen - und was ich damit gemacht habe ;-)

Daß ich jetzt stolzer Besitzer eines Dutch Oven bin, habe ich übrigens Euch zu verdanken. Ohne dieses Forum hätte ich gar nicht gewußt, daß es dieses nette Kochutensil gibt!

Könnt Ihr Euch übrigens das Gesicht des Verkäufers eines unbenannten Baumarkes vorstellen, als ich Ende Dezember Grillbriketts haben wollte...

Viele Grüße und eine schöne Zeit zwischen den Jahren,
Heiko

Angefügte Bilder:
DO in Betrieb.jpg   DO Ergebnis.jpg  
Als Diashow anzeigen
kanute Offline




Beiträge: 549

28.12.2010 17:26
#2 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Gut zu wissen :-)

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

12.01.2011 11:34
#3 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Vielleicht finden Andere das mir geschenkte Brotbrett auch lustig.



Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Angefügte Bilder:
Brett.JPG  
Als Diashow anzeigen
ich Offline




Beiträge: 463

12.01.2011 15:21
#4 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Zitat von WenigPaddler
Vielleicht finden Andere das mir geschenkte Brotbrett auch lustig.



Toll!
Wo haste denn das her?

HeikoV Offline




Beiträge: 48

12.01.2011 15:40
#5 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Fast hätte ich es vergessen. Ein Frühstücksbrettchen habe ich auch geschenkt bekommen!

So eins:

Angefügte Bilder:
5790-fsb-kanu.jpg  
Als Diashow anzeigen
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

13.01.2011 08:30
#6 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

@ich
>>>Wo haste denn das her?
... von meiner Frau und die hat es in einem Küchenladen in Oldenburg erworben.

@HeikoV
Das Holzbrett ist ja sehr hübsch, da seh ich in der Maserung einen Sandstrand an einem herrlichen See.
Kannst du etwas zur Herstellungstechnik sagen.

Gruß
Andres

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Doc Offline




Beiträge: 304

30.01.2011 17:07
#7 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo zusammen,
wie Ihr seht habe ich einen Pekulator bekommen, wie wird das Ergebniss am besten ?
Macht mann das Kaffeepulver von Anfang an rein oder setzt man den Sieb erst ein wenn das Wasser kocht?
Wie lange lässt man den ungefähr durchlaufen? Ich bin einfach noch nicht zufrieden mit dem Ergebniss.
Gruß
Rolf

Doc Offline




Beiträge: 304

30.01.2011 17:20
#8 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo
hier das Bild, falls es klappt.
Gruß Rolf

Angefügte Bilder:
IMG_1910.JPG  
Als Diashow anzeigen
Amateur Offline




Beiträge: 500

30.01.2011 17:51
#9 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Das Sieb mit dem Kaffeepulver kommt von Anfang an in den Perkulator. Je nachdem wie lange Du das Wasser kochst (es wird im durchsichtigen Knopf auf dem Deckel immer dunkler) wird der Kaffee stark oder schwach. Gut am Perkulator finde ich, dass man immer nur ein Teil mit schleppt und dass der Kaffee eigentlich immer recht mild schmeckt auch wenn er mal ein ganzes Weilchen durch den Topf zirkuliert ist. Man benötigt meiner Erfahrung nach jedoch recht viel Kaffeepulver.

Axel

P A D D E L B L O G

Doc Offline




Beiträge: 304

31.01.2011 08:38
#10 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo,
vielen Dank,habe pro Tasse immer einen gehäuften Kaffeelöffel genommen, werde etwas mehr nehmen
Gruß Rolf

welle Offline




Beiträge: 1.525

31.01.2011 08:52
#11 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

moin Doc.
bei Deinem Percolator mußt Du aufpassen, wenn ich es richtig
sehe, hat der eine Gummiummantelung am Griff???

Wenn ja, ist Dein Percolator ist ein sog. Stove Percolator, daß siehst Du auch an dem
glatten Boden.
Er funxt aber auch auf dem offenen Feuer, wenn Du auf den Griff achtest.

1. Wasser einfüllen bis an das untere Loch vom Ausgießer
2. Percolatoreinsatz randvoll mit Kaffee
3. oberes Percolatorsieb einsetzen
4. Kanne aufs Feuer/Ofen
5. Kochen wie von Axel beschrieben.

Man kann Kaffeepulver sparen, in dem man weniger einfüllt und es länger
durchlaufen läßt, wird dann alerdings recht bitter....

Gruß aus der Nordheide
Albert


www.absolut-canoe.de

kanu69 ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2011 09:59
#12 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo Doc!
Wo bekommt man so ein schönes Geschenk her?Kann man den Kunststoffgriff durch Holz ersetzen,
wenn er kaputt gehen sollte?
Oder ist dieser fest verschraubt,bzw.vernietet??
Gruß kanu69

kanu69 ( gelöscht )
Beiträge:

31.01.2011 10:18
#13 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Hallo HeikoV!
So ein Frühstücksbrettchen habe ich auch noch nicht zu Gesicht
bekommen.Sieht echt gut aus!!
Gruß kanu69

trullox Offline



Beiträge: 616

31.01.2011 12:29
#14 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Wie macht man es mit dem Perculator, wenn man nur für zwei Leute Kaffee kochen will?

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

31.01.2011 12:40
#15 RE: Weihnachtsgeschenk 2010 antworten

Der Perkulator wird immer voll gekocht, und dann wird so lange nach Kaffe-mit-Trinkern gesucht bis eine weitere Kanne gekocht werden muß.

Falls der Perkulator kleine Menge nicht wunschgemäß herstellt, vielleicht diese Methode:
Kaffepulver in Becher schütten, für zwei Leute zwei Becher.
Kochendes! Wasser drauf, einmal umrühren, fertig.
Die letzten 1,5cm Inhalt des Bechers nicht essen.

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule