Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 621 mal aufgerufen
 Paddelpartner NORD
Henry Winomi Offline




Beiträge: 53

03.12.2010 22:44
RAUCHEN DRAUßEN antworten

Hallo !

Wer von uns Rauchern kennt nicht die Situation - man läßt sich von der Stömung treiben, oder macht nur mal so 'ne kleine Paddelpause; und schwups haben wir eine Zigarette im Mund. "Herrlich!" Nun zum Punkt: nach dem Genuß erfolgt die Entsorgung!
Oft habe ich es schon erlebt - und nicht nur beim Paddeln - schnipp! - und schon fliegt die Kippe ins Wasser oder in die Natur. Leute! So geht das nicht! Hierzu der Beitrag von Wikipedeia: -- "Zigarettenstummel stellen trotz der Unscheinbarkeit eines einzelnen Stummels eine ernstzunehmende Umweltbelastung dar. Die Zahl der weltweit pro Jahr weggeworfenen Zigarettenstummel wird auf 4,5 Billionen geschätzt.[3] [4]Der Zigarettenfilter, aus Celluloseacetat, zersetzt sich erst nach Jahren, ist an sich jedoch nicht giftig. Die eigentliche Umweltbelastung stammt von den Tabakresten sowie den im benutzten Zigarettenfilter enthaltenen Giftstoffen. Die Filter können bis zu 50 % des im Zigarettenrauch enthaltenen Teers zurückhalten (und folglich später an die Umwelt abgeben). Dazu kommen die anderen im Zigarettenrauch enthaltenen Stoffe, die in verschiedenen Anteilen vom Filter zurückbehalten werden, sowie die im Resttabak enthaltenen Stoffe. Siehe hierzu den Artikel Tabakzusatzstoffe. Belastet werden hauptsächlich Gewässer.[5]" -- Also fasse sich jeder ehrlich an die Nase! Irgend ein altes geeignetes Gefäß hat wohl jeder in seinem Equipment und kann die Stummel bis zum nächsten Mülleimer zwischenlagern!oder? Denkt auch an die Angler! Wer will schon 'nen Fisch mit 'ner Kippe im Hals :-)

Sodann, HeinZ

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

04.12.2010 00:25
#2 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Genau!
Alte Pullmolldosen sind prima Aschenbecher und ziemlich dicht. Pullmoll hilft auch gegen husten

Grüße, Sebastian

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

04.12.2010 02:47
#3 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Fischer kennen sicher auch die "Wurmdose" mit dem praktischen Deckel.
"Klick" auf - "Klick"zu.

Wolfgang Hölbling

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

04.12.2010 09:59
#4 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Da sprichst Du mir aus der Seele Heinz.
Ich wollte schon einen Pfand für die Filter von Zigaretten einführen.

Es gibt ja Raucher/innen, die einen mobilen Aschenbecher dabei haben, die möchte ich ausdrücklich loben.
Allen Anderen kann man ruhig deutlich sagen: Nehmt den Müll wieder mit.*

Das Thema gehört aber nicht nur in den Norden, die Kippen liegen in der ganzen Republik rum.

Gruß
Andreas

*Gilt ganz neben bei für alle Arten von Abfall und den "kompostierbaren"() kann man wenigstens etwas verbuddeln.

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

trullox Offline



Beiträge: 616

04.12.2010 13:33
#5 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Die übrigen 50% gelangen zum Glück nicht in die Gewässer, sondern nur in die Atmungsorgane der Raucher, wo sie ja bekanntermaßen erst nach einiger Zeit größere Schäden anrichten. Außerdem gibts vielleicht auch bald Ersatzlungen oder Kiemen bei Amazon et.cet.
mit freundlichem Räuspern!
Fred

guidecanoe Offline



Beiträge: 191

04.12.2010 17:03
#6 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Moin Moin,
langsam kotzt es mich echt an, als Raucher immer als Prügelknabe für Alles und Jeden herhalten zu müssen.
Fahre seit Jahren immer mit Ascher im Boot, und wenn ich den mal vergesse: Kippe ins Wasser stippen, und dann mit dem normalen Müll entsorgen.
...und wenn ich mir dann anschaue, was so alles in den Bächen schwimmt, vermutlich überwiegend von Nichtrauchern dort entsorgt, dann wirds mir Angst und Bange.

Gruß aus´m Norden

Andreas

if there´s no horses in heaven, I ain´t goin´

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

04.12.2010 17:37
#7 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

Zitat von guidecanoe
...und wenn ich mir dann anschaue, was so alles in den Bächen schwimmt, vermutlich überwiegend von Nichtrauchern dort entsorgt, dann wirds mir Angst und Bange



Ich war an der Elbe entsetzt von den Unmengen an Monatshygienematerial, was da rumschwamm!!! Da dafür seltenst Männer als Ursache in Frage kommen... - - - ich wusste es schon immer: "Frauen sind Schwxxxx... tralaralaraaaa"

lG Leichtgewicht

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

05.12.2010 10:53
#8 RE: RAUCHEN DRAUßEN antworten

@Andreas (guidecanoe): Moin was den los?

Gerade auch an Dich hatte ich gedacht als ich schrieb:
>>> Es gibt ja Raucher/innen, die einen mobilen Aschenbecher dabei haben, die möchte ich ausdrücklich loben.<<<

Als Raucher der immer so schön entsorgt, werden Dich die Kippen an jeder halbwegs geeigneten Ein- und Ausstiegsstelle doch sicher auch stören.


Beim restlichen Müll im Bach, gibt es ja mehrere Wege:
1.) Die Leute schmeißen es direkt rein - Riesen-große-Schweinerei
2.) In der Toilette (vermeidlich) entsorgtes wird bei starkem Regen am Klärwerk vorbei (Stichwort: Überlauf) in den Bach geströmt. - gedankenlos

3.) An der Küste beliebt ist dann noch das ordentliche Müllsammeln an Bord, mit anschließender entsorgung im Meer - Straftat

Gruß
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule