Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 545 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Liquid-Medicine Offline



Beiträge: 9

03.12.2010 07:55
Svartälven ab Sågen antworten

Moinsen

Ist jemand hier den Svartälven schon mal ab Sågen gefahren, sieht auf Google earth deutlich interessanter aus als der südliche, normal befahrene Teil über den endlos viel im Netz steht?

Vielen Dank für Eure Tipps

Brgi Björn

flachwasser Offline




Beiträge: 67

03.12.2010 15:30
#2 RE: Svartälven ab Sågen antworten

Hallo Björn,
sehr flach. Im Sommer ist in der Regel der nördlichste sinnvolle Einstieg in Tyfors. Wenn Du in der Hochwassersaison (Schneeschmelze/Frühjahr) in diese Region willst, geht es wahrscheinlich. Dann sind allerdings der Nittälven oder der Svartån vom Bosjön Richtung Rådå noch reizvoller, da kleiner, schneller und "technischer". Musst allerdings dein Seekajak zu Hause lassen!

Gruß
Stephan

Liquid-Medicine Offline



Beiträge: 9

08.12.2010 08:02
#3 RE: Svartälven ab Sågen antworten

Hi Stephan
Danke für die Tipps. Über den Nittälven hatte ich auch schon mal nachgedacht.
Das Seekajak kommt natürlich trotzdem mit, für den anderen Teil der Schwedentour :-)
Gruß Björn

Lodjur Offline




Beiträge: 731

08.12.2010 19:38
#4 RE: Svartälven ab Sågen antworten

Hi Björn, der Nittälven ist ein wunderschöner Fluss in wirklich toller Landschaft. Aber auch extrem Niedrigwasser gefährdet. Auch der Fluss ist nur sinnvoll nach der Schneeschmelze im Frühjahr und nach nassen Sommern im Herbst wirklich mit Genuss paddelbar.
Wenn du magst hier ein kleiner Bericht dazu.

http://www.explorermagazin.de/skand03/schwed03a.htm

CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

«« Laienfrage
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule