Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 47 Antworten
und wurde 3.557 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
Spartaner Offline




Beiträge: 892

05.12.2010 12:00
#31 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Sagts mal ist das auch mit Faltkanadier machbar?




Gruß Michael

Amateur Offline




Beiträge: 500

05.12.2010 12:54
#32 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Ein Loblied auf die flache Stütze (und auf Trockenanzüge, die so einen Schabernack auch bei Minusgraden ermöglichen)

Axel

P A D D E L B L O G

welle Offline




Beiträge: 1.525

05.12.2010 13:10
#33 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Im wahrsten Sinne des Wortes: Toll-KÜHN!!!!!
Schöne Tour und super Bilder
Gruß aus dem Norden
Albert

bjoernen Offline




Beiträge: 417

05.12.2010 18:59
#34 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo Michael,

da habt Ihr die Grenzen des Ally herausbekommen. So wie in diesen Bildern bekomme ich ihn eher selten gekantet. Aber ihr habt ja auch gemogelt und Euch mit den Händen am Süllrand aufgestützt, um diese spektakulären Bilderchen hinzubekommen. Das sieht beim Ally alles einfach viel langweiliger aus. Da zählt das Motto "Drauf, Drüber, Runter, Raus"

Auf die Trockenanzüge wäre Samuel de Champlain sicherlich sehr eifersüchtig gewesen. Ist ja modernste Weltraumtechnik à la "Gewinne Dein eigenes Kondenswasser zurück" Dann muss man auch nicht mehr mit seinem kühlen Trinkwasser im Schlafsack kuscheln.

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

Wasserhexe Offline



Beiträge: 34

05.12.2010 19:56
#35 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Das war mal wieder ein sooooooooooooo genialer Tag, gestern auf der Jagst! Vielen Dank an alle die dabei waren, vor allem an Jörg, der das Ganze ja ins Leben gerufen hat! Durch euch wurde es so ein gelungener Tag! Ich habe wieder einmal sehr nette Menschen kennen gelernt und freue mich schon sehr, auf der nächsten Tour, wo auch immer, wieder mit euch zu paddeln. Ich hätte nie gedacht, dass es mir bei diesen Außentemperaturen so warm beim Paddeln ist. Allerdings hatte ich auch sehr viele Lagen Kleidung angezogen. So ein bißchen kalt wurde es mir erst, als wir auf dem hübschen Weihnachtsmarkt im Kloster Schöntal standen und Glühwein getrunken haben. Aber nach dem Fußmarsch unter dem schönen Sternenhimmel, zurück zum Auto, waren die Füße auch wieder warm. Da sieht man aber mal wieder, dass es sich absolut lohnt, seinen eigenen Schweinehund zu überwinden, das ganze Zeug zusammen zu packen und (für mich) 1 gute Stunde zu fahren, um einen superschönen Tag zu erleben. Diese winterlichen Eindrücke vom Wasser aus (z. B. die vielen tausend Eisbommel) werde ich so schnell nicht vergessen. Ich habe den Tag mit euch wirklich sehr genossen.
Liebe Grüße
Gabi

J2 Offline




Beiträge: 155

06.12.2010 00:15
#36 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Danke an alle, die dabei waren!
Hatte großen Spaß, mit Euch den Jagstabschnitt zu paddeln, auf dem ich schon oft alleine unterwegs war.
Daß auch Wasser und Wetter gepasst haben, sieht man auf den Fotos.

Meine sind hier: http://picasaweb.google.com/110045894196...gstDezember2010#

Viele Grüsse, Jörg

trullox Offline



Beiträge: 616

06.12.2010 08:44
#37 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo Axel!
Hab schon in facebook die Fotos kommentiert, waren sehr beeindruckend; besonders die gerade noch dank Paddelstütze verhinderte Kenterung.
Mich würde interessieren, wie Du bzw. ihr bei den Trockis die Fußbekleidung handhabt. Dicke Filz-Socken im Anzug und dann wasserdichte 2 Nummern größere Stiefel drüber, was das Knieen erschwert, oder oder oder? Gruß!
Fred

J2 Offline




Beiträge: 155

06.12.2010 08:49
#38 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo Fred,

ich hatte Skisocken, Trockenhose (ohne Füßlinge), noch ein paar Wollsocken und wasserdichte Neoprenstiefel (Chota).
Füße waren die ganze Zeit warm.

Grüsse, Jörg

Spartaner Offline




Beiträge: 892

06.12.2010 09:42
#39 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Ich hab mal 2 Fragen:

1. was habt ihr denn da für doofe Störche? Wissen die nicht, dass es jetzt in Afrika schön sonnig und warm ist? siehe http://lh6.ggpht.com/_aKTGdepsKRc/TPwKYF...4/P1010817s.jpg

2. Ich habe jetzt schon etliche Fotos von der Wehrabfahrt von mehreren Fotografen gesehen. Aber das reicht natürlich nicht. Hat denn niemand die Wehrabfahrt gefilmt?

Gruß Michael

sputnik Offline




Beiträge: 2.161

06.12.2010 09:44
#40 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo Fred,

ich hatte unter der Trockenhose eine Fleeceleggin und relativ dünne Skistrümpfe (nur zehen- und fersenverstärkt) an.

Die Latexmanschette der Trockenhose trug ich über den Strümpfen. Für höhere Abdichtung sollte die aber auf der Haut
getragen werden.

Schuhe sind die Chota MK250.

Die Füße waren durch das lange Knieen kühl, aber nicht kalt. Bei der Pause am Wehr waren sie schnell wieder warm, das kenne
ich sonst so nicht von meinen Füßen. Die sind sonst immer sehr schnell kalt und bleiben es.

Obwohl ich viel ins Wasser getappt bin um die neuen Schuhe zu testen, waren die Socken am Ende nur vom Schwitzen feucht.

Da die ganze Kleidung so bequem ist, habe ich die Anfahrt von 145 km schon komplett umgezogen gemacht. Autofahren geht auch mit
den Chotas.

Man sollte nicht zu viel anziehen, daß noch Luft zum Erwärmen und als Isolator platz hat. meine Wanderschuhe, die ich sonst anhatte,
liegen fester an. Da bekomme ich schneller kalte Füße. Genauso bei meinen "normalen" Gummistiefeln. Obwohl ich da eine Einlegesohle
aus meinen Skistiefeln hineingemacht hatte und zuletzt Neo-Füßlinge anhatte, waren die Füße rasch kalt.

Noch eine interessante Entdeckung: die Sohle der Chotas hält auf nassem Stein sehr gut und stollt nicht an (der Schnee pappt nicht fest).
vor der Tour hatte ich die Schuhe im tief verschneiten Garten getestet .

Jetzt noch eine Trockenjacke, wie sie Jörg anhatte, dann wäre fast dieselbe Funktion wie ein einteiliger Trockenanzug erreicht (wie mir
scheint eine Endlosdiskussion).

Wenn man jedoch ganz auf Sicherheit gehen möchte, würde ich noch eine Neoprenhaube und Neoprenhandschue anziehen. Nach einer Kenterung
nasse Haare bei der Kälte ist ganz schlecht und mit klammen Fingern ist auch nicht gut hantieren.

Stefan, der sich schon auf die Enz am 18.12. freut

@ Michael: guckst du Axels posting von gestern um 22.20 Uhr. Er wartet auch noch auf den Film. Klemens hat wohl einen gemacht.

Amateur Offline




Beiträge: 500

06.12.2010 10:20
#41 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo,

@ Michael: jepp, jetzt gibts einen Film - da habe ich ihn noch nachträglich eingebettet: http://paddelblog.blogspot.com/2010/12/flache-stutze.html
So glorios und spektakulär war diese Wehrabfahrt ja nun nicht. Eher etwas übermütig. Aber so großartig der Swift-Yukon ist, fürs Umtragen ist er doch etwas schwer...

@Fred: Mein Trockenanzug hat Füßlinge (also weite Latexsocken), in denen ich mehrere Paare Socken trage. Drüber ziehe ich tatsächlich Schuhe an, die zwei Nummern zu groß sind. Die werden beim Inswassertreten natürlich klatschnass. Die Füße bleiben trocken und warm.

@ Stefan: Umso spektakulärer war wohl unsere Paddelrunde auf dem Neckar am Sonntag vor einer Woche, Stefan. Gestern hat mich unsere Nachbarin darauf aufmerksam gemacht, dass wir Mittwoch in der Zeitung abgebildet waren. Wir werden noch reich und berühmt...

Axel

P A D D E L B L O G

Angefügte Bilder:
Metz2.JPG  
sputnik Offline




Beiträge: 2.161

06.12.2010 11:00
#42 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Zitat von Amateur

@ Stefan: Umso spektakulärer war wohl unsere Paddelrunde auf dem Neckar am Sonntag vor einer Woche, Stefan. Gestern hat mich unsere Nachbarin darauf aufmerksam gemacht, dass wir Mittwoch in der Zeitung abgebildet waren. Wir werden noch reich und berühmt...
Axel



Dann war die nette Dame mit der Kamera auf der Brücke von der Zeitung? Finde ich klasse.
Meinst du, daß du noch ein Exemplar der Zeitung ergattern kannst? Das würde mich sehr freuen.

Viele Grüße

Stefan

PS: Klemens' Film ist super geworden. Habe ihn mir gerade 3x hintereinander angesehen. Ist halt was Anderes wie sonst die Youtube-Pixel-Wackel-Clips.

Amateur Offline




Beiträge: 500

06.12.2010 12:32
#43 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Ich glaube eher das war der ältere Herr auf der Fußgängerbrücke - der hatte auch fortschrittliche Fototechnik um den Hals hängen. Und er hat uns ja beim Aufwärtspaddeln gesehen - die ältere Dame hat uns bei der Abfahrt abgelichtet...
Ich schick Dir meinen Zeitungsausschnitt. Deine Adresse habe ich ja.

Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.161

06.12.2010 20:14
#44 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Hallo Jörg,

vom 3.12.-4.12.2011 ist wieder Weihnachtsmarkt in Schöntal .

Übernimmst du wieder die Organisation der Paddeltour? Hast du ja so prima gemacht.
Sogar mit Lebkuchen bei der Mittagspause.
Den Flammkuchen auf dem Weihnachtsmarkt brauchst du aber nicht mehr vorkosten, jetzt
wissen wir, wie er schmeckt .

Ich trage den Termin auf jeden Fall jetzt schon in den Familienkalender ein.

Viele Grüße

Stefan

bjoernen Offline




Beiträge: 417

06.12.2010 22:40
#45 RE: Dezemberpaddeln auf der Jagst (04.12.2010) antworten

Moin Ihr,

also ein neuer Thread, Dezemberpaddeln auf der Jagst 2011?

Muss ich rechtzeitig wissen, um meine Mobilfunkverträge zu kündigen, peilbaren Telefone, iPods, NetBooks etc. zu verstecken, das Auto umzulackieren (eigentlich reicht auch waschen) und mich für irgendwelche Familienmitglieder, Arbeitgeber oder gar Vermieter unauffindbar zu machen. Wäre doch gelacht, wenn dann nicht auch ein Ally-Stunt (solo) auf dem Wehr zu bewundern wäre...

Ich werde auch fleißig im Frühjahr üben

Wie Ihr seht, bin ich fest entschlossen, am 03. / 04.12.11 dabei zu sein.

Grüße

Björn

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule