Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 3.116 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2
cb1p111 Offline




Beiträge: 130

04.11.2013 14:45
#16 RE: Bodenseeeisfahrt antworten

Wir sind schon seit ca. 3 Wochen angemeldet. Anmeldung funktionierte bei uns nur per "online-Anmeldung". Die Bestätigung kam aber taggleich.

Anmeldung macht Sinn, da so der Bustransfer und das eventuelle Essen geplant werden kann. Wir haben uns nicht für das Essen entschieden und sind so noch flexibler, wenn Wind, Wellen oder Wetter uns überfordern.

Grüße

MELA + MARC

cb1p111 Offline




Beiträge: 130

26.11.2013 06:27
#17 RE: Bodenseeeisfahrt antworten

.

Da die 44. Eisfahrt eine "Schnapszahl" war, hat der Veranstalter (Bodensee-Kanu-Ring e.V.) jedem Fahrtteilnehmer nach Abschluss der Seeüberquerung eine kleine Flasche Schnaps als Andenken mit auf den Weg gegeben.

An dem Wetter mit 4 Grad Temperatur und später auf dem Untersee dann unangenehmen bis 40 cm hohen Kabbelwellen mit nur 1-2 Meter Wellental dazwischen hat dies leider nichts geändert. Der Nordwind (also direkt auf die Steuerbordseite) tat sein Übriges die Speed von anfangs zum Teil 9,2 km/h auf bis zu 3 km/h zu drücken.

Wir waren froh nach 3 Stunden und 19 Minuten in Iznang mit nur einmal "Welle ins Boot" das Unterfangen beendet zu haben. Als Durchschnitt blieben uns 5,0 km/h... und alle Seekajaks waren damit vor uns dort!















.

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

26.11.2013 06:54
#18 RE: Bodenseeeisfahrt antworten

Alle Achtung!

Mir waren die Wetteraussichten zu schmuddelig. Wir waren stattdessen wildwassern, was Nieselregenverträglicher ist weil man ohnehin dauernd Wasser abbekommt. Bildern und Filmchen zufolge waren ja doch jede Menge Paddler bei der Eisfahrt dabei. Vorwiegend Seekajaks wie es scheint. Die passen da ja auch gut hin. Ich habe zwar für meinen Sundance eine Spritzdecke] aber die hätte ich vermutlich mal wieder beim Ablegen von der Reichenau verstaut gelassen - wenn dann die hohen Wellen kommen kann man sie nicht während der Fahrt aufspannen.

Axel

P A D D E L B L O G
There\\\'s more means to move a canoe than paddles

Angefügte Bilder:
Spritzdecke.JPG  
cb1p111 Offline




Beiträge: 130

24.11.2016 14:50
#19 RE: Bodenseeeisfahrt antworten

Dieses Jahr fand die Eisfahrt am Bodensee bereits zum 47. Mal statt.

Das Wetter war erstaunlich gut, dafür, dass über den Alpen der Föhn ging und im Norden die Äste bei Schmuddelwetter flogen.

Wir haben es dieses Jahr ganz gemütlich angehen lassen. Der Bodensee war ruhig, die Temperaturen angenehm. Alles in allem ein schöner Sonntagsausflug.

Canadier waren auch einige vertreten. Vom Mannschaftscanadier bis zum Solo-Fahrer.


noch auf dem Rhein



auf dem Weg zur Insel Reichenau



Pause auf der Insel Reichenau - manche sind direkt weiter gefahren



Querung des Untersees

Unglaubliche Bilder beim Blick über den See - in der Ferne die Boote, welche direkt fahren



Ankunft in Iznang

Die Fahrt ist knapp 17 km lang. In dem Schnitt ist auch das Herumlaufen in der Pause auf der Insel Reichenau, sowie das Bootverladen in Iznang enthalten.
Wir konnten meist zwischen 6,2 und 6,7 km/h fahren. Auf dem Rhein mit Fließunterstützung auch mal mit 14 km/h.

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

24.11.2016 17:39
#20 RE: Bodenseeeisfahrt antworten

Wow! Traumhaft!
LGW

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule