Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 92 Antworten
und wurde 8.655 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
Amateur Offline




Beiträge: 500

14.12.2010 09:56
#16 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Hallo Michael,

von meinen Tübinger Komplizen habe ich nichts weiter gehört - vorläufig komme ich also allein. Da können wir gerne was arrangieren (lass uns aber noch bis - sagen wir - Freitagvormittag warten. Vielleicht melden sich ja noch Klemens oder Rolf). Uns treffen und ggf. Umladen können wir allemal.


Der Treffpunkt ist auf dieser Google-Karte der hell erkennbare Parkplatz (fürs Navi: "Alte Lomersheimer Straße"), der allerdings den Nachteil hat, dass man aufgrund der albernen Wohnmobilsperre mit Boot auf dem Dach nicht hineinfahren kann (Hier spielt Bjørn sicher wieder gnadenlos den Vorteil seines Faltcanadiers aus). Wenn man die zweite Einfahrt (blauer Pfeil auf dem Bildchen oben) nimmt ist da genug Platz zum Abladen der Boote bevor das Auto dann auf den Parkplatz darf.


Insgeheim plane ich den großen Wildwassercanadier (MR Fantasy) zu nehmen, da wir ja mit recht üppigen Wasserverhältnissen zu rechnen haben und in den die große Tonne mit den dicken Ersatzklamotten reinpasst - die geht nicht in das schlanke Soloboot. Warm anziehen müssen wir uns schon deshalb weil mit teils längeren Wartezeiten (in Rosswag und dann am Ausstieg) zu rechnen ist. Aber da ist dann ja mit allerhand Gesellschaft, Unterhaltung und Versorgung mit warmen Getränken zu rechnen...
Über die Mitnahme eines Bootswagens bin ich mir noch nicht recht im Klaren. Bei den zu erwartenden Pegelbedingungen können wir locker die Mühlhausener Schleife paddeln. Da gibt es lediglich die drei Wehre, die umtragen werden müssen. Ich glaube ich lasse den Wagen zuhause.

Viele Grüße
Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

14.12.2010 10:59
#17 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Zitat von Amateur
....Insgeheim plane ich den großen Wildwassercanadier (MR Fantasy) zu nehmen, da wir ja mit recht üppigen Wasserverhältnissen zu rechnen haben und in den die große Tonne mit den dicken Ersatzklamotten reinpasst - die geht nicht in das schlanke Soloboot. ....Über die Mitnahme eines Bootswagens bin ich mir noch nicht recht im Klaren.....



Hallo Axel,

ich verstehe dein Problem jetzt nicht. Du hast doch den tollen Duluth Northwoods Packsack. Der passt sich besser an das Kanu an, als so eine schnöde Tonne.
Dann kannst du dein kleines Kanu nehmen. Kanuwagen brauchst du auch nicht, weil du bei der Portage Duluth auf den Rücken und Kanu auf die leichte Schulter
nehmen kannst. Wenn du den Duluth beim Paddeln "auf's Gesicht" legst und mit einer Plane abdeckst, bleiben auch die Träger trocken. (Lästermodus aus)

Wenn du willst kannst du die Tonne auch bei mir in's Kanu packen. Bin ja alleine im Tandem, da ist genug Platz. Das soll dich bei der Bootswahl nicht
beeinträchtigen.

Viele Grüße

Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

14.12.2010 11:02
#18 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Ja-aaa, ein durchaus konstruktiver Beitrag. Ich überdenke die Bootswahl nochmal.
Vielleicht nimmt mich ja auch Bjørn in seinem diesmal zweifelsfrei überlegenen Faltcanadier mit...

Axel

P A D D E L B L O G

mischmael Offline



Beiträge: 108

14.12.2010 14:03
#19 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

ließen sich nicht zwei kleinere Tonnen in den tollen Duluth Northwoods Packsack stecken ?
Dann hättest Du beides, trockene Klamotten und Verwendung für den tollen Duluth Northwoods Packsack !

Autsch, jetzt darf ich gleich doch nicht mit.

Amateur Offline




Beiträge: 500

14.12.2010 14:16
#20 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Ich hatte ja schon anlässlich dieser heiteren und lehrreichen Ausrüstungsdiskussion unlängst erwogen meinen selten bis nie (und wenn doch dann nur für den Autotransport) genutzten Northwoods-Riesenrucksack meistbietend zum Verkauf anzubieten (Gebote werden diskret per PM entgegengenommen), bekomme das jetzt aber angesichts dieser kreativen Verwendungsideen nicht übers Herz (es sei denn das Gebot hat eine enorme Überzeugungskraft). Im 18'-Prospector sieht er garedezu winzig aus (uuups - Faceup gelagert, wie wenig fachgerecht)

Muss mal ausprobieren, ob der überhaupt in das Soloboot passt. Da habe ich gerade zwei Luftsäcke drin, die viel Platz wegnehmen...
Ach, ich entscheide mich doch lieber für die Tonne, auch wenn man sich damit immer dem Verdacht eines Giftmülltransports aussetzt.

Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

14.12.2010 20:41
#21 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Zitat von Amateur
.....
Muss mal ausprobieren, ob der überhaupt in das Soloboot passt. ...
Ach, ich entscheide mich doch lieber für die Tonne....



Axel, den Duluth darfst du auch in mein Kanu legen. Ich habe keine Angst vor Feindberührung .
Fallst du eine kleine schlanke Tonne brauchst um Michaels Vorschlag umzusetzen, eine könnte ich
beisteuern.

Mein Vorschlag, den Duluth mitzunehmen, war nicht nur lästerlich gemeint. Ich habe noch nie jemanden
auf Tour mit so einem Packsack gesehen . Liegt vielleicht daran, daß ich noch nie überm Teich oder
in Scandinaviens hohem Norden war. Auf unseren Bächen wie Neckar, Jagst, Kocher, Donau, Saale, Spree,
Staffelsee, Bodensee, Main, Tauber, Eder oder Tarn, Allier, Dordogne, Loue oder in Südschweden, niergends
habe ich diese Packsäcke bei jemandem in Verwendung gesehen. Nur auf Verkaufstresen oder in Zelten.
Bei Offroadtreffen gibt es auch viele toll gefittete Expeditionsfahrzeuge, die es lediglich zu ein
paar Treffen im Inland schaffen.
Ich will ja nicht unken, aber bei den Tourenberichten hier sind auch Tonne, Ortlieb & Co. in der Überzahl.

Du mußt jetzt aber nicht wegen mir extra dieses Ungetüm mitschleppen. Höchstens um ein paar verkaufsfördernde
Bilder zu machen. Könnte dir dazu noch meine australische Oil-Skin-Jacke leihen, dann wirkt es authentisch.
Da fällt mir ein: das beste Kostüm wird bei der Herzen-Fahrt prämiert!

Viele Grüße

Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

14.12.2010 22:07
#22 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Ähm, ja, so spannend diese Ausrüstungsdetailfragen sein können (ich hätte nicht davon anfangen sollen) - kommen wir doch wieder zur geplanten Paddeltour am Samstag zurück. Die Strecke beinhaltet zwei Wehre bis nach Rosswag. Dort erwartet uns das dritte und ein viertes lauert kurz vor Vaihingen (mir ist nicht recht klar, wo die Heiße-Herzen-Fahrt ihren Abschluss findet aber das kann uns ja auch eher egal sein solange wir von dort - nach der Preisverleihung, wie mir mitgeteilt wurde - zurück zu den Autos in Mühlacker gebracht werden.

Wenn irgendjemand natürlich schon zeitig nach Mühlacker kommt können wir auch schon ein Auto nach Rosswag bringen, wo wir auf alle Fälle längere Pause machen bzw. die meisten nach Ende der Fahrt aus Vaihingen zurück zu ihren Autos gebracht werden. Kann sich jemand vorstellen schon gegen 10:00 Uhr in Mühlacker zu sein?

Axel

P A D D E L B L O G

welle Offline




Beiträge: 1.525

14.12.2010 22:32
#23 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

trotzdem ein kleiner Einwurf:

Ich lese auf dem grünen Boot "Kotztüte" finde/fand ich
schon immer megagoil...
lG Albert

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

15.12.2010 07:27
#24 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Zitat von Amateur
Kann sich jemand vorstellen schon gegen 10:00 Uhr in Mühlacker zu sein?



Hallo Axel,

für mich sind es ja nur rund 80 km Anfahrt, d.h. 10.00 Uhr kein Problem. Noch früher ist auch möglich. Wer kommt noch? Du?

Gruß, Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

15.12.2010 08:47
#25 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Michael und ich wollen uns ja eventuell zusammentun und von meinen Tübinger Mitstreitern habe ich noch überhaupt nichts (außer einem "vielleicht" vor einer Woche) gehört. Da muss ich mal nachhaken. Genaueres weiß ich dann morgen.

Inzwischen kündigt auch der Vaihinger Kanuklub unsere Fahrt an und lädt zur Teilnahme ein.
Mal sehen, wer sich da noch meldet.

Axel

P A D D E L B L O G

sputnik Offline




Beiträge: 2.005

15.12.2010 09:25
#26 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Das haben die ja nett geschrieben. Liest sich wie "....eine Gruppe unbeugsamer Gallier...."

Weißt du, wo man in Vaihingen dann am Besten das Auto parkt?

Die Brücke "Auricher Straße" habe ich gefunden, die Enz-Insel auch, den Sportplatz ebenso und Egelsee heißt vermutlich der Rückstau vom Wehr.
Wenn das Festzelt am Sportplatz steht, können dann die Parkplätze trotzdem genutz werden? Die Rückfahrt zum Auto wird vermutlich weniger knifflig,
als mit dem Auto danach in die Nähe der Kanus zu kommen.

Gruß, Stefan

Amateur Offline




Beiträge: 500

15.12.2010 10:46
#27 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Tja, so genau weiß ich jetzt auch nicht wo das ist aber ich nehme mal an ungefähr da, wo ich den Pfeil hin gemalt habe:



Wenn wir doch schon Autos umsetzen sollten wir vielleicht versuchen sie da in der Nähe zu parken - lass uns das am Freitag abschließend klären.

Axel

P A D D E L B L O G

bjoernen Offline




Beiträge: 417

15.12.2010 16:49
#28 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

... und täglich grüßt das Murmeltier ...

Wetter und sonstige Rahmenbedingungen haben eine teuflische Ähnlichkeit mit der Jagst. Ich werde also wieder einmal am Freitag anreisen, den dann hoffentlich noch warmen Ally aufbauen und mich an der Einstiegsstelle häuslich niederlassen. Handy etc. ist aus gutem Grund abgeschaltet. Denn eine Wiederholung der Jagst-Tour soll es ja nicht werden.

Kaffee steht auf dem Hobo neben dem Ally

Bootswagen nehme ich mit. Pegel Vaihingen > 100cm wird bei starkem Frost wohl eher knapp werden:

... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

Amateur Offline




Beiträge: 500

17.12.2010 08:44
#29 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Gegenwärtig setzt hier leichtes Tauwetter ein und es schneit nassen Schnee. Dennoch ist laut Pegelprognose nicht mit Fluten sondern mit befriedigenden Wasserverhältnissen zu rechnen. Die Wetteraussichten sind auch passabel - "bedeckt mit gelegentlichen Aufheiterungen, -5°C".
Wir werden die Mühlhausener Schleife paddeln können und benötigen keine Bootswagen.
Michael und ich treffen uns rechtzeitig, so dass unsere Ankunft in Mühlacker wohl so gegen 10:00 Uhr sein wird. Vor Ort können wir immer noch überlegen ob wir vorab die Autos umstellen oder das Angebot der Vaihinger annehmen und die Autofahrer nach der Kostümprämierung im Shuttle-Bus nach Mühlacker zurück bringen lassen. Jemand kann derweil ja bei den Booten bleiben.

Freue mich schon sehr auf die Fahrt

Axel

P A D D E L B L O G

J2 Offline




Beiträge: 150

17.12.2010 09:30
#30 RE: Heiße Herzen Fahrt am 18.12.2010 antworten

Da habt Ihr ja mal wieder Glück mit Wetter, Wasser und Schnee - ideale Wintersportbedingungen!
Wünsche Euch viel Spaß und freue mich schon auf die Bilder, vor allem bin ich auf eure Kostüme gespannt!

Grüsse, Jörg (der morgen leider nicht kommen kann...)

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule