Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 761 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Forpus Offline



Beiträge: 18

05.10.2010 01:33
Ofenrohrverbindungen antworten

Hallo Experten,

wie ist bei eueren Öfen die Verbindung zwischen Rollrohr und 90°-Winkel bzw. Flansch am Ofen befestigt? Ich habe mein Rollrohr mit 60mm Schaumspeiseringen in Form gehalten. Jetzt stellt sich aber die Frage, wie ich das 60mm Rohr an einer exakt 60mm Flansch befestige. Habt ihr da irgendwie so eine Zwischenmuffe benutzt oder wie passt das bei euch?

Beste Grüße
Karsten

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

05.10.2010 01:54
#2 RE: Ofenrohrverbindungen antworten

Hallo Karsten

Dein Rollrohr müsste doch auch einen Millimeter größer gerollt werden können, sodass Du das ÜBER das feste Rohr bekommst...

Ich nehme als erstes Segment über dem Ofen immer ein festes Rohr (da ich die in diversen Durchmessern bei meinem Bannerman dabei hatte vorzugsweise in TI), das hat den Vorteil, ich kann dort mittels gesägtem Schlitz ein einfaches Blech als Hitzebremse reinschieben.

Das Rollrohr wird ganz knapp über diesem Durchmesser in Form "gerollt" - als Matrize für die Drahtringe kann ich damit wunderbar das erste Rohr nehmen - ist das Rollrohr also in Form "gerollt" passen die Drahtringe IMMER!

Die Drahtringe mach' ich mir mittels solcher Quetschhülsen - http://www.baumarkt.de/lexikon/Quetschh%FClse.htm - selber.

Sehr schön zu sehen ist das gesamte Set Up in diesem Treat von moose: rollofenrohr -drahtklemmringe
Auf diesem Foto - http://files.homepagemodules.de/b61606/f4t1583p9939235n3.jpg - auch noch einmal.

So gerollt schiebe ich das Rollrohr über das feste erste Rohr und befestige das Ganze mittels Edelstahlschelle - die gibt es in 10 mm-Abstufung in (fast) allen Größen - FERTIG.

Müsste also auch mit Deinem 90°-Winkel funzen...



Minimaler Aufwand, maximale Funktionalität!


Grüße vom BULLENGRABEN

Leichtgewicht

Angefügte Bilder:
Rollrohr mittels Schelle über festem Rohr.jpg  
Dull Knife Offline




Beiträge: 754

05.10.2010 19:45
#3 RE: Ofenrohrverbindungen antworten

Beim ersten mal steckte ich das Rollrohr in den Krümmer. Sah gut aus, die Spannung des Rohres dichtete es gegendie Krümmerwand ab. Toll.

Nach dem Anheizen zog sich das Rohr zusammen und rutschte tiefer hinein. Mies.

Also unbedingt das Rohr um den Stutzen wickeln und mit einer Schlauchschelle festmachen.Wenn man beim Abbau einen Tropfen Öl zur Hand hat, bewegt sich die Schraube der Schlauchschelle besser.

Happy Verbinding
Dull Knife

Welfi Offline



Beiträge: 351

31.10.2010 14:34
#4 RE: Ofenrohrverbindungen antworten

Hallo Karsten,
zu meinem Rollrohr habe ich mir einfach ein Anschlußstück gefertigt, das in das Rollrohr unten eingefügt wird, und anhand dieses Stückes setzt man das Rollrohr einfach auf den Anschlußstutzen. Das Rollrohr halte ich mit selbstgefertigten Ringen auch über dem Anschlußstück in Stellung. Einfach drüberschieben und fertig. Passt.

Herzliche Grüße, Welfi....

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule