Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 112 Antworten
und wurde 20.836 mal aufgerufen
 Paddelpartner SÜD
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
Frajo Offline



Beiträge: 56

22.10.2010 11:55
#46 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Ich muß Morgen auf jeden fall bei dem Umzug helfen,kann aber noch nicht sagen wie lange es dauert.Rechnet also mal nicht mit mir.

Zur Streckenempfehlung: Ich bin im August mit meiner Freundin die große Strecke gefahren, also den linken Altrheinarm hoch bis zum Hafen, dort in den Hafen übertragen, dann den Rhein abwärts bis zur Höhe AKW Phillipsburg und links in den parallelen Altrhein. Diesen bis zum Ende hochgepaddelt und dort in den Schäferweiher übertragen. Von dort aus wieder zurück zur Kaffeinsel.

Die Strecke lies sich sehr gut paddeln, allerdings war der Wasserstand auch 2 Meter höher und man konnte den Rhein die ganze Strecke am linken Ufer paddeln.
Beim jetzigen Wasserstand muß man ab der Mündung des unteren Altrheinarms die Buhnen umfahren, da diese jetzt freiliegen und man dadurch mehr in die Fahrinne der Schiffe kommt, oder auf der rechten Seite runter. Von der Hafenmündung bis zur Mündung des unteren Altrheins ist es kein Problem da dort die Buhnen auf der anderen Seite sind.Die übertragstelle am Schäferweiher ist bei dem Wasserstand auch etwas steil was auch noch schwierig sein könnte, aber vielleicht kann man da einen Seilzug anbringen um die Boote aus dem Wasser zu holen!

Ich bin lezte Woche noch mit meinen Kindern den linken Altrheinarm hochgepaddelt und der Wasserstand war gut! Ich würde also empfehlen den linken Arm paddeln, zum Hafen übertragen und dann den Rhein an der linken Seite runter bis zur ersten Mündung, dort rein und Richtung Kaffeinsel.

Ich wünsche euch auf jedenfall viel Spass und vielleicht kann man ja später noch dazu stoßen.

"Nicht die stärkste oder die intelligenteste Spezies überlebt, sondern diejenige die es versteht sich am besten an Veränderungen anzupassen!"

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

22.10.2010 13:40
#47 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

So, da bin ich auch wieder. Hatte ein paar Tage Urlaub und war nicht online. Freut mich ja ungeheuerlich, dass jetzt och so viele mit von der Partie sind. Mal sehen, ob ich alleine meinen Riesendampfer paddeln muss oder ob mich einer meiner Söhne begleitet.
Ich freu mich auf jeden Fall ungemein soviele Paddler kennenlernen zu dürfen.
Zu Essen bring ich mit, was sich unterwegs beim Bäcker findet.

So jetzt erst mal Koffer auspacken, und zu HAUse klar Schiff machen. Dann schnapp ich mir die Family und es geht Essen fassen!

Bis Morsche

Bernd-pgl Offline



Beiträge: 387

22.10.2010 15:55
#48 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Hallo
Axel, Stefan und Jörg. Allen eine schöne Kanutour um die besagte Kaffeeinsel.Das nächste mal bin ich wieder dabei, muss halt leider arbeiten.

Gruß Bernd

viele Grüße
Bernd

http://www.canoetrail.de

bjoernen Offline




Beiträge: 417

22.10.2010 17:52
#49 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Ei, aus meiner Sicht natürlich Rolf mit einpacken. Ich würde mir gar keinen Kopf drum machen - habe doch selber so 'nen gheschlossenen Wackler 2000 zu Hause, bewunder die Leute, die damit bei dem Wetter rausgehen.

Zum Thema Faltkanadier: Es gibt offenbar Open Canoes und Faltkanadier

Grüße

Björn

___________________________________
... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

caddis Offline



Beiträge: 18

22.10.2010 18:17
#50 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Mist,

ich muss leider absagen, mir ist gerade die Windschutzscheibe gerissen, über die komplette Beifahrerseite , jetzt muss ich erst mal eine neue Scheibe einbauen lassen, so zu fahren ist mir doch zu riskant.
Ich wünsche Euch allen viel Spass und hoffe sehr das es im Nächsten Jahr mal klappt.

Gruß
Rolf

Amateur Offline




Beiträge: 500

22.10.2010 20:35
#51 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Schade, dass Du nicht mit kannst, Rolf. Meine Windschutzscheibe hat es auch mal erwischt - bei -24 Grad in Westschweden. War ein wenig frisch im Wagen auf den letzten 50 Kilometern.
Ja, Björn, Fest- und Faltboote machen schon einen Unterschied - ganz ohne Naserümpfen. Jedes hat seinen Einsatzzweck. Bei dem, was wir morgen unternehmen sind sie sich ebenbürtig. Den Faltcanadier, den ich mal hatte, habe ich sehr geschätzt aber ins Wildwasser hätte ich ihn nicht mitgenommen und auch beim Flachwasserpaddeln fühlte er sich stets so ein klein wenig schwammig an. Ist halt nicht so mein Ding... Faltboote schon eher (nicht nur wegen des Brennholzes).
Wir haben ja morgen reichlich Gelegenheit die Vor- und Nachteile eifrig zu diskutieren.
Axel

P A D D E L B L O G
If you have an apple and I have an apple and we exchange apples then you and I will still each have one apple.
But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
George Bernard Shaw

Amateur Offline




Beiträge: 500

23.10.2010 01:42
#52 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Da steht nicht zufällig alle 50 Meter ein Dixi-Klo am Ufer?
Auf so eine Infrstruktur wäre ich gerade leider angewiesen.
Wenn mich der/die/das Virus nicht bis zum Morgen aus seinem Griff entlässt muss ich leider hier bleiben und irgendwann im Lauf des Tages mein Boot wieder zum Bootshaus bringen.
Ärgere mich sehr, denn überraschenderweise gehts mir blendend. Wenn nur diese Rennerei nicht wäre...
Axel

P A D D E L B L O G
If you have an apple and I have an apple and we exchange apples then you and I will still each have one apple.
But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
George Bernard Shaw

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

23.10.2010 15:08
#53 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Sorry Leute,
mich hats gestern Abend voll erwischt. Ich habe gekotzt wie ein Reiher und bin nicht mehr aus dem Bett gekommen. Ich habe dann heute Morgen endlich Schlaf gefunden und bin soeben hundselend aufgewacht

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

23.10.2010 22:05
#54 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Oh ihr Armen . Ihr habt echt was verpasst. Tour, Leute und Wetter waren einfach
hammer#####. Habe selten so einen schönen Kanutag gehabt.
Danke an Gabi, Klaus, Jörg und Björn, der jetzt hoffentlich gut in seiner Hängematte
schläft und die Natur dort noch ein wenig genießt.

Bilder folgen, bin erst vor 15 min. heimgekommen

Stefan

edit:mist, habe gerade einen Bilderbericht begonnen. Durch eine Unachtsamkeit ist alles
weg. Mache ihn morgen noch einmal. Bin jetzt müde und habe keine Lust mehr

sputnik Offline




Beiträge: 2.004

24.10.2010 08:34
#55 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

sodale, jetzadle probier es noamol.

Als ich 30 min. vor der verabredeten Zeit am Treffpunkt ankomme, ist Klaus wie immer
schon da. Jörg kommt kurz darauf auch und wir werden, wie es schon Tradition ist, von
Klaus mit Brezeln versorgt.



Ich habe mich gewundert, daß ich Axel unterwegs nicht getroffen habe. Auch dies wäre
Tradition gewesen. Ständig hatte ich in den Rückspiegel gesehen und erwartet, daß Axel
mit seinem neuen Auto an mir vorbeifliegt. Da wusste ich halt noch nicht, was los war.

Gabi und Blörn kamen auch bald darauf an. Es ist immer wieder schön, neue Leute und ihr
Eqipement kennenzulernen. Hatte Björn doch ein Ally Faltkanu und Gabi einen Prospektor 15',
den ich so gerne mal in Natura sehen wollte. Ich durfte sogar Probesitzen .

45 min. später wie geplant ging es los. Teilweise weil wir noch auf unsere Axels gewartet
hatten, aber eigentlich hauptsächlich weil es so viel zu quatschen gab.

Der Nebel schuf eine magische Stimmung auf dem Wasser






















Der Nebel weicht und die Sonne läßt Klaus edles Kanu noch filigraner erscheinen







Ist doch eine Sonnenscheintour oder?





Gabi läßt sich auch vor einem rauschebärtigen Angler nicht erschrecken



Zum nächsten Bild, muß ich sagen daß es eigentlich 15 min. früher hätte gemacht
werden sollen. Aber ich war einfach nur am Staunen.
Als wir nämlich an der Kaffeeinsel ankommen und sich Gabi vergewissert hat, daß dies
der Ort des Kaffeetrinkens ist, wuselt sie so schnell mit ihren Gepäckstücken an Land,
drapiert Decken und Beistelltischchen nebst Kaffeezubehör, wirft den Kocher an und macht
uns Espresso. Das hat bei ihr so lange gedauert, wie bei uns Männern das Aussteigen aus dem
Kanu . O.k., wie bei Klaus und mir. Jörg ist entlastet, er hatte noch ein Paddel getestet
und Björn paddelte kurz zum Auto um sein Feuerholz zu holen. ich war einfach nur baff, wie
schnell und wie viel Gabi aus ihren Gepäckstücken hervorzauberte. Also doch Wasserhexe!





Björn filtert sich sein Trinkwasser aus dem Rhein



Weil wir ja im Forum erfahren haben, daß diese Primuskocher so laut sein sollen, habe wir kurzerhand
einen Lärmschutzwall gebaut.



Ein Feuer mit Kiwiholz!



Und hier hat sich Jörg in einem unbeobachteten Moment meine Kamera geschnappt und festgehalten, wie ich
gebannt Björn's Erklärungen zu seinem ultrakleinen Faltgrill lausche.



Nachdem wir Alles wieder zusammengepackt hatten, sind wir ins Rhenania um bei einem gediegenen Essen
den Tag ausklingen zu lassen. Ich schreib jetzt aber bewusst Nichts über die Geschichte mit den Pommes,
Löffel und multitaskingfähige Frauen

Alles in Allem ein sehr schöner Paddeltag mit sehr netten Leuten. Einen Rundkurs haben wir wieder nicht
gemacht. Wir sind von der Einsetzstelle direkt zum Schäferweiher gepaddelt, habe uns an dessen Ende die
Umtragemöglichkeiten angesehen, sind dann auf der "Sonnenseite" des Sees zurück und an die Stelle, wo der
Altrheinarm in den Hauptstrom fließt. Dort versuchten wir stromaufwärts zum Hafen zu paddeln. Sind dann
aber mit verschiedenen Erklärungen umgekehrt (Klaus brummelte etwas von zu anstrengend für Gabi mit dem
schweren Kanu und so). Mir war es ganz recht, denn der Altrheinarm hat mir auch besser gefallen.

Eines ist klar: es wird auch eine Sonnenscheintour 2011 geben!

Stefan

P.S. an die Teilnehmer:
ich versuche das mit den Bildern im Laufe des Tages mit Picasa. Dann habt ihr alle, unzensiert
und in besserer Qualität. Da ich aber noch nie mit Picasa was gemacht habe, bitte ich um Geduld.

Amateur Offline




Beiträge: 500

24.10.2010 09:47
#56 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Ja, da haben wir Axels wahrhaftig was verpasst. Aber es ging beim besten Willen nicht. Gelegentlich habe ich raus geschaut und angesichts des strahlenden Sonnenscheins an Euch gedacht. Danke für den netten Bericht und die vielen guten Bilder!

Axel

PS: Wie ich sehe hast Du an Deine Gummistiefel gedacht, Stefan.

P A D D E L B L O G
If you have an apple and I have an apple and we exchange apples then you and I will still each have one apple.
But if you have an idea and I have an idea and we exchange these ideas, then each of us will have two ideas.
George Bernard Shaw

Frajo Offline



Beiträge: 56

24.10.2010 11:38
#57 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Wirklich stimmige Bilder!
Als die Sonne gestern mittag raus kam hab ich auch gedacht, ein schöner Tag zum paddeln!
Leider mußten wir Kisten und Möbel schleppen, aber zum Glück nur von einer Hausnummer zur nächsten also nix mit fahrerei!
Meine Freundin und ich waren leider auch erst um 17 Uhr zuhause und auch ziemlich müde!
Für das nächste Jahr werden wir uns auf jedenfall nichts mehr vornehmen damit wir dabei sein können!

Frajo

"Nicht die stärkste oder die intelligenteste Spezies überlebt, sondern diejenige die es versteht sich am besten an Veränderungen anzupassen!"

bjoernen Offline




Beiträge: 417

24.10.2010 21:00
#58 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

Hallo Axel,
das mit der Diskussion über die Vorzüge des Faltkanadiers ist ja nun leider nichts geworden. Hättest kein "Schiss" vor der Diskussion haben müssen, ich hätte Dich natürlich nie vorgeführt. Der erfahrene Ally-Fahrer weiß sich übrigens in solchen Fällen mit einer im Heck mitgeführten Campingtoilette zu helfen . Das Boot ist ja schließlich groß genug.

Erfahrungsgemäß überholt einen dann auch keiner mehr

Aber sei nicht traurig. Im Eingangsbereich des Rhenania steht der Beweis für die Haltbarkeit von Plastikbooten:
Spätestens als Blumenkübel zeigen sie ihre wahre Stärke. Der Ally wäre dieser Aufgabe nicht gewachsen und würde sich in der Mitte bis zum Boden durchbiegen - noch Fragen Kienzle?

Gute Besserung bis hoffentlich bald mal Live und im Boot

Björn
(Das war vermutlich mein letzter Forumsbeitrag vor meiner Verbannung als geduldeter Faltkanadierfahrer im Open Canoe Forum )

___________________________________
... der mit dem Ally tanzt ...
(und ständig an's Essen denkt)

Amateur Offline




Beiträge: 500

24.10.2010 21:30
#59 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

ach never mind, die Diskussion holen wir nach.

Bin immer noch "unpässlich", sollte morgen aber dringend wieder auf dem Damm sein.

Ich beneide Euch um um den schönen Tag. Wie war eigentlich die Nacht?

Axel

P A D D E L B L O G

Riverwalker Offline




Beiträge: 195

24.10.2010 22:21
#60 RE: Sonnenscheintour 2010 antworten

So, back to life und wenn ich die Bilder sehe, dann werde ich ganz neidisch. Na wenigstens behalte ich nun das Essen bei mir. Vielleicht besteht ja Interesse dié Tour im Frühjahr zu wiederholen. Ich habe ehrlich gesagt nicht gerade Lust ein ganzes Jahr zu warten, wenn ich diese Bilder nochmals anschaue. Ist echt ein Jammer. Jetzt ist sowas einmal hier organisiert. Ich packe das Kanu aufs Dach um früh loszukommen und dann esse ich was, was nicht da bleibt wo es soll.

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule