Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 173 Antworten
und wurde 16.873 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
landratte Offline



Beiträge: 5

27.09.2010 14:10
#16 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Also uns ösis sagt man ja , meistens nicht ganz zu Unrecht, die eine oder andere skurrile Eigenschaft nach.
Aber das gibts auch umgekehrt: So einen köstlichen thread findet man wohl nur nördlich des Weisswurstäquators.
Das verzweifelte Bemühen, immer alles richtig zu machen, kann schon auch lustige Formen annehmen.
Zur Beruhigung: Diese, eure Verordnung sagt ziemlich klar, dass alles was drinsteht für OCs nicht gilt , Punkt.
Vielleicht findet der eine oder andere findige und brave Staatsbürger noch eine passende Verordnung, bis dahin würd ich mir aber weniger Sorgen machen.
Mag sein dass der eine oder andere nummerierungspflichtige Bootsführer ein Problem damit hat, wenn ein paar Schifferln einfach so, ganz ungekennzeichnet, unterwegs sind,und sich dann ein bissl wichtig macht, sowas gibts wohl immer wieder, da gibts bei uns dieses Bonmot: nedamolignorieren
Ansonsten geht man in südlicheren Breiten mit derartigen Fällen ungefähr so um:
Vorausgesetzt, dass man niemandem Schaden zufügt, gefährdet, oder in seiner Lebensqualität beeinträchtigt, tut man ersteinmal gar nix, solange man nicht wirklich bestraft wird oder das Risiko bestraft zu werden tatsächlich hoch ist.
Grüße und nixfürungut

hörmy Offline



Beiträge: 43

27.09.2010 14:10
#17 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

So, der Hinweis von Kanuotter auf den Link Faltbootforum hat es mir jetzt plausibel gemacht.
Es wird ja unterschieden zwischen amtlichen und nicht-amtlichen Kennzeichen. Und die letzteren sich wohl auch dann Pflicht, wenn man nciht unter die amtliche Kennzeichnung fällt.

Hat alles schon was von Loriot....

Ich werde jedenfalls gar nix machen. Mein Boot hat ja einen Namen. Es hört auf den schönen Namen "Bell" und der steht ja vorne dran!

Viel Spass beim Paddeln!

Hörmy

Spartaner Offline




Beiträge: 846

27.09.2010 14:27
#18 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Ehrlich gesagt, finde ich in dem zZ unter
http://www.elwis.de/Freizeitschifffahrt/...FzKV-BinSch.pdf
verlinkten Dokument auch nicht mehr den Satz:
"Fahrzeuge, die der Verordnung nicht unterliegen, können freiwillig ein Kennzeichen führen, andernfalls
müssen sie außen mit ihrem Namen und innen mit Namen und Anschrift des Eigentümers versehen sein."

Das genau war nämlich der Satz, der die Verpflichtung zum Namentragen beinhaltete.

Oder stand der in einem anderen Dokument?

Ich finde das Ganze ähnlich albern wie die österreichische landratte, aber wenn Leute deswegen 40 Euro löhnen, dann muss man das nicht mehr als reinen Witz abtun.

Gruß Michael


Edit: im Dokument
http://www.wsv.de/wsa-b/service/merkblae..._kleinfahrz.pdf
oder auch
http://www.dmyv.de/fileadmin/downloads/K...rzeuge-2006.pdf
steht der betreffende Satz ganz klar drin. Was nun gilt? Keine Ahnung.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

27.09.2010 14:46
#19 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

WARUM ist das so schwer, seinem OC einen Namen zu geben?? (& diesen anzubringen??)

moose Offline



Beiträge: 1.478

27.09.2010 14:56
#20 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

weil das einfach blöder bürokratissimus ist - und häßlich obendrein
moose

was wäre ein o/c ohne racine, ofen + tipi/cft

Jaberwok Offline



Beiträge: 69

27.09.2010 14:56
#21 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

..... weil ich dann immer in Versuchung komme mein Boot "achleckmichdoch" zu taufen ;-)

Mal im Ernst:

Name und Handynummer habe ich in allen Booten innen angebracht (allein wegen der 'Abschreckung'evtueller Amateur-Klaumänner), aber einen Namen in 10 cm großen Buchstaben draufmachen???? - Nee nicht wirklich. Mein Dickschiff heißt Beaver, das Solo-Boot Sparrow ...

landratte Offline



Beiträge: 5

27.09.2010 15:03
#22 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

ich will mich ja nicht dem Vorwurf aussetzen alles ins lächerliche zu ziehen, daher ein paar Hinweise:
1.
Die "Verordnung über die Kennzeichnung von auf Binnenschifffahrtsstraßen verkehrenden Wasserfahrzeugen " von 2006
GILT NICHT FÜR OCs! Die könnt ihr einfach vergessen.

2. Die "Binnenschiffahrtsstraßen-Ordnung" (BinSchStrO) von 1998
GILT TATSÄCHLICH AUCH FÜR OCs !
Da heissts in §1.01abs14 zu Kleinfahrzeugen:

"Kleinfahrzeug":
ein Fahrzeug, dessen Schiffskörper, ohne Ruder und Bugspriet, eine Höchstlänge von weniger als 20 m aufweist, einschließlich Segelsurfbrett, Amphibienfahrzeug, Luftkissenfahrzeug und Tragflügelboot,...


und hier sind OCs nicht ausgenommen.

Weiter unten unter §2.02 steht dann das Ding von der 10cm großen Schrift usw.

Man kann nun davon ausgehen dass die Verordnung von 2006 die andere von 1998 nicht aufhebt , sondern nur ergänzt.
Daraus folgt, dass die von 2006 uninteressant ist, weil OCs ausgenommen sind,
die Verordnung von 1998 eine einfache Kennzeichnung mit Namen für alles was kein Surfbrett ist, und nicht unter die Verordnung von 2006 fällt, vorschreibt, sofern es sich auf Binnenschiffahrtsstraßen befindet.

Wie groß nun die Gefahr ist auch erwischt und bestraft zu werden, wenn der Name fehlt, oder zu klein, oder nicht 2mal draufsteht muss jeder selber wissen

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

27.09.2010 15:12
#23 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

IHR seid alle Arnachisten!!!

...lasst uns die autonom-arnachistischen Paddler Deutschlands gründen!!!


Seid lieber froh, dass der EPP nicht kam & wir noch keine Steuern & Gebühren oder Lizenzen für's Paddeln zahlen!!!

lG Leichtgewicht


PS: Landratte hat recht, das ist die korrekte Fundstelle

welle Offline




Beiträge: 1.525

27.09.2010 15:16
#24 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

JA
APP statt
EPP


Albert

happy landing Offline




Beiträge: 136

27.09.2010 16:13
#25 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

hallo zusammen
habe gehört, dass es in Germany so sein soll. Mein Boot hab ich dennoch nicht gekennzeichnet. Es steht zwar gross "Made in Germany" drauf. Darauf hab ich das "M" und "in" weggekratz, und seitdem hat es einen Namen!
Bisher bin ich auch niemanden begegnet, der sowas interessiert hat. Gut, die Adresse innerhalb des Bootes ist sinnvoll. Aber ich bin halt in Deutschland Ausländer und jedes Gesetz (Bzw Verordnung uswusf) kann man nicht kennen.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

27.09.2010 16:49
#26 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Ich behaupte, wenn man sich im Ufenwasserbereich aufhält und umsichtig paddelt, wird einen kein Entenschützer gleich abmücken - die sind ja auch nur Menschen...

Aber für eine hitzige Diskussion find ich das Thema immer wieder gut (merkt man das??? )


lG Leichtgewicht

Bernd-pgl Offline



Beiträge: 387

27.09.2010 17:01
#27 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Hallo

Das ganze gilt aber nur, wenn ich Bundeswasserstraßen benutze. paddle ich auf Kleinflüssen ist das nicht zwingend notwendig. Meine Boote sind innen beschriftet und von aussen steht halt Nova Craft drauf oder ein anderer Hersteller. Ist auch ein Name und ca 10cm groß. Da wir viel auf Bundeswasserstraßen unterwegs sind, ehrlich uns hat noch keine Polizeistreife angehalten,im gegenteil die winken uns immer freundlich zu und nehmen vorher noch ihre fahrt zurück wegen dem Wellenschlag.

viele Grüße
Bernd

http://www.canoetrail.de

Albert Offline



Beiträge: 241

27.09.2010 18:28
#28 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Moin,
nach der Bootstaufe gibs ein Saufgelage war immer lustig.
Albert

kanute Offline




Beiträge: 549

27.09.2010 18:48
#29 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Ist das wirklich so schlimm?

Grüße
Bernd

Angefügte Bilder:
Hanto yo.jpg  
GünterL Offline




Beiträge: 1.033

27.09.2010 19:06
#30 RE: Kennzeichnungspflicht ... ? antworten

Ich erinnere mich da so dumpf an einen OC mit den klingenden
Namen Kotztüte ll.
Hatten wir diese ganze Diskussion nicht schon mal geführt?

LG Günter

Seiten 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... 12
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule