Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 22 Antworten
und wurde 2.839 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
pogibonsi Offline




Beiträge: 478

16.09.2010 10:44
Tentipi Innenzelt Basic antworten

Ich hab mir grade mal Gedanken über das neue Innenzelt Basic gemacht:

Es hat laut Tentipi einen einfachen Boden ohne Reißverschlüsse. Hat der nun in der Mitte ein rundes Loch für die Mittelstange, oder ist er komplett geschlossen? Rein theoretisch stelle ich mir den Aufbau, sollte der Boden kein Loch haben, ganz schön kompliziert vor! Müsste ich denn da nicht beim Aufbau ins Zelt reingehen, Mittelstange heben, Boden ausrichten, wieder raus, Zeltspanner anziehen, evtl. Heringe rausziehen um sie etwas genauer neu zu setzten, wieder ins Zelt, Mittelstange hoch, Boden neu ausrichten...

Oder hat er doch ein Loch und richtet sich einfach frei um die Mittelstange selbst aus?

Hat jemand von euch diesen Boden schon mal in der Praxis ausprobiert oder zumindest in Natura gesehen und kann was dazu sagen?

Gruß
Uwe

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

16.09.2010 10:54
#2 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Hallo Uwe,

ich kenne das neue Innenzelt ähnlich gut wie du, habe mir da aber auch schon so meine Gedanken gemacht. Nachdem es ja beim Abbau fix mit dem Aussenzelt verbunden bleibt, ist die Ausrichtung nicht so kompliziert, wenn es noch in der Mitte eine Verstärkung für die Stange gibt ist es noch einfacher. Eher stören würden mich die lt. Katalog fehlenden Lüftungsöffnungen in Bodennähe...

Lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

16.09.2010 11:39
#3 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Stimmt Heinz, war mir gar nicht aufgefallen!

Das mit den fehlenden Lüftungsöffnungen ist eigentlich ein Killer-Kriterium!

Gruß
Uwe

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

16.09.2010 19:56
#4 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

He Heinz,

hast du da heimlich ein Campfire Tent eingetauscht?

Zurück zum Innenzelt: Bin mir da gar nicht mehr so sicher, ob die fehlenden Lüftungsöffnungen wirklich ein Killer-Kriterium sind! Ich meine ein Innenzelt ist doch eh normalerweise sehr Luftdurchlässig. Ausserdem gefällt mir das runde Design der Türöffnung bei der Basic Variante. Lässt man die offen (Mückennetz geschlossen), dann sollte doch mehr Luft durchkommen können als durch die Lüftungsöffnungen?!

Hat denn niemand das Teil mal in Natura gesehen?

Gruß
Uwe

welle Offline




Beiträge: 1.525

16.09.2010 21:27
#5 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

moin
ich habe hier eins liegen und werde es bei Gelegenheit mal mit
aufbauen und dann berichten - es kann aber etwas dauern, denn bei
dem Sauwetter baue ich kein Zelt auf (wg langer Trocknungszeit)
Gruß aus der Nordheide
Albert

www.absolut-canoe.de

Angefügte Bilder:
Innertent Base_75.jpg  
pogibonsi Offline




Beiträge: 478

17.09.2010 07:21
#6 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Hallo Albert,

was heißt schlechtes Wetter - Sonnenschein und 28 C sind doch nicht schlecht?!

Aber trotzdem schon mal Danke für dein Angebot!

Gruß
Uwe

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

17.09.2010 08:48
#7 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Jau, Albert,

ich bin auch gespannt, und ein kleines Bisschen beneide ich den guten Uwe um den Sonnenschein, bei uns regnet es sich gerade so richtig gemütlich ein.

Uwe, deine Überlegungen bezüglich Lüftung kann ich so nicht unterschreiben, nur die Tür wird kaum genug Durchzug erzeugen, um Feuchtigkeit/Wärme abzuziehen...

LG Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

17.09.2010 09:03
#8 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Da müsst ihr halt das nächste Winter Tipilager hier bei mir planen!

@Heinz: Da könntest du Recht haben! Sind halt schon verführerische Preise bei den Basic Innenzelten und die Materialien/Qualität sollen ja die gleichen wie bei der Comfort Version sein! Auch die geschwungene Form der Tür gefällt mir besser - zumindest rein theoretisch, denn ich habe überhaupt noch kein Innenzelt live gesehen!

Aber wie ist das denn bei den Comfort- und Pro-Modellen mit der Mittelstange gelöst? Steht die auf dem Zeltboden, oder sind die Reißverschlüsse immer ein bisschen geöffnet und sie steht auf der Erde? Wenn ja, ist das dann auch ausreichend dicht?

Gruß
Uwe

welle Offline




Beiträge: 1.525

17.09.2010 09:55
#9 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

"""Da müsst ihr halt das nächste Winter Tipilager hier bei mir planen!"""

Moin Uwe
ja ein Stausee in der Extremadura wäre nicht schlecht oder den Tajo runter???
Ist aber einen anderer thread
Gruß aus der noch sonnigen Nordheide
Albert

www.absolut-canoe.de

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

17.09.2010 10:39
#10 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Also bei mir steht die Mittelstange genau in der Mitte, am Schnittpunkt der ganzen Reissverschlüsse, auf der Erde bzw. auf einem Stangenteller, damit sie nicht einsinkt. Mir gefällt auch die Türlösung beim Basic sehr, sehr gut, wenn die noch einen Lüfter einbauen, dann wäre die Sache gegessen...

Ein paar Tierchen, vor allem Ameisen und kleine Käfer finden schon mal ins Zelt rein, kommen aber auch bei geöffnetem Boden, wenn man mit den Schuhen reinlatscht, hinein. Macht aber nicht so viel...

LG Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

17.09.2010 11:22
#11 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Danke Heinz.

Aber nächste Frage: Haben die Lüftungsöffnungen bei den Pro- und Com-Innenzelten auch Moskitonetze? Und wenn ja, kann man diese mit einem zweiten Reißverschluß ganz öffnen, damit man an die dahinter liegenden Lüftungsöffnungen des Aussenzeltes rankommt um diese wiederum öffnen und schließen zu können?

Mensch manchmal bedaure ich's wirklich, dass ich trotz strahlendem Sonnenschein und 28 C in einem Land lebe, wo ich nicht mal schnell bei einem Händler oder einer Messe vorbeischauen und mir das Zeugs selbst anschauen kann! Ich muss mir jede Info aus dem Netz holen...

Gruß
Uwe

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

17.09.2010 17:59
#12 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Uwe,
kann ich verstehen, aber auch ich wohne, was dies anbelangt, in der Pampa...

Nein, es gibt da keine Verbindung zwischen Innen- und Aussenzelt bzw. den Öffnungen in ihnen. Ich lasse einfach die Lüfter im Aussenzelt offen und reguliere mit der Abdeckung des Moskitonetzes am Innenzelt die Lüftung. Ich habe darüber schon mit Tentipi korrespondiert, aber sie wissen eh, was fehlt, nur...

Lg Heinz

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

www.karteundkanu.at

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

17.09.2010 18:34
#13 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Das bedeutet die Lüfter am Innenzelt haben ein Moskitonetz und dieses hat eine "Stoffklappe" die man man öffnen und schließen kann. Aber man kann das Moskitonetz nicht selbst öffnen um an das Aussenzelt zu kommen. Wenn dann in der Nacht böses Wetter aufkommt, es richtig kalt wird oder man sonst gerne die Lüftungen am Aussenzelt schließen will, muß man das Innenzelt aushängen, zwischen Innenzelt und Aussenzelt kriechen um an die Dinger zu kommen - so wird das übrigens dann auch mit dem Basis Innenzelt der Fall sein.

Das gefällt mir gar nicht!!!

Gruß
Uwe

welle Offline




Beiträge: 1.525

17.09.2010 18:58
#14 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

Bei Helsport ist das viel besser gelöst.
Du hast die "Lufttüten" am Außenzelt mit Moskitonetz innen
für den Gebrauch ohne Innenzelt.
Hängst Du ein Innenzelt ein, sind an den Stellen der Lufttüten
im Innenzelt Moskitonetze, willst Du die Lufttüten am Außenzelt schließen,
langst Du da durch - zu und fertig . . . . .
Es gibt halt auch andere Töchter im Land, denen man unter die Röcke schauen sollte
Gruß
Albert

www.absolut-canoe.de

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

17.09.2010 21:22
#15 RE: Tentipi Innenzelt Basic antworten

In Andalusien hatten wir Nachts starken Sturm und ich hab die Lüftungsöffnungen am Aussenzelt geschlossen, weil es ganz schön reingezogen hatte und das ganze Zelt wurde aufgebläht!

Mit einem Innenzelt hätte ich da ein ganz schönes Problem gehabt, egal ob Pro-, Com-, oder Basic-Version: Bei allen hätte ich also mitten in der Nacht mein Gepäck am Rand wegräumen, das Innenzelt aushängen, zwischen ihm und Aussenzelt kriechen müssen um die Lüftungsöffnungen am Aussenzelt schliessen zu können, das Innenzelt wieder einhängen, zurück ins Innenzelt kriechen, Gepäck wieder einrichten und am nächsten Morgen, als der Sturm vorbei war das Ganze noch mal in umgekehrter Reihenfolge... Das kann's doch irgendwie nicht sein, oder sehe ich das zu kompliziert?

Gruß
Uwe

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule