Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 1.685 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

05.08.2010 00:00
Dachtransport antworten

Ohne Worte ...

Angefügte Bilder:
trabikayak.jpg  
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

05.08.2010 06:17
#2 RE: Dachtransport antworten

Meintest Du nicht eher 'Unterkellerung'?
Markus

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2010 10:31
#3 RE: Dachtransport antworten

moin Jungs,

ach Claus, mit dem Bild weckst Du Erinnerungen... genau so ein Dachzelt hatte ich auf meinem Trabi, super schnell aufgebaut, geräumig, stabil! Gewackelt hat da nix, außer beim ... ähm lassen wir das.

Grüße

Stefan

die Elbe ist ein Jungbrunnen - trink einen Schluck und Du wirst nicht alt!

Horst Offline




Beiträge: 252

05.08.2010 10:31
#4 RE: Dachtransport antworten

Das Bild macht echt neugierig!

Da der Aufbau ja bestimmt nicht extra erstellt wurde um uns schmunzeln zu lassen, wäre es schön vom Eigentümer mehr über das Raum- u. Funktionswunder zu erfahren.

Dachzelte für PKWs (gerade/auch für Trabant) gibt es ja seit Jahrzehnten, doch die Kombi mit dem Boot macht mich neugierig auch die "Fahrstellung" zu sehen.

Horst


- Hallo Stefan, der Grund für das "wackeln" wurde ja im ersten Trabbi-Film schon gezeigt und jetzt lernen wir hier, daß es wohl im wirkliche Leben auch so war.

- Konnte (sorry: kann) das Trabbi-Dach wirklich die Konstruktion plus 2 Menschen unabgestützt problemlos tragen?

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2010 12:02
#5 RE: Dachtransport antworten

Hallo @ Tuga, da macht man sich Gedanken was das nächste Auto alles können muss
ist das schon das neueste mit E-Antrieb ??

Klaus

Man muss sein Leben aus dem Holz
schnitzen , das man zur
Verfügung hat.
Th.Storm
www

lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

05.08.2010 12:06
#6 RE: Dachtransport antworten

hallo Horst,

nun ja, ich bin nicht gerade klein, aber auch nicht unbedingt dick. Die damals favorisierten "Opfer" waren sämtlich gut proportioniert - aber ebenfalls schlank. Zusätzliche Abstützungen hatte meine Version nicht. Am Heck des Fahrzeuges war eine Leiter (am Dachträger) montiert. Die hatte ich mir so verlängert, das zumindest dieser Bereich am Erdboden aufsaß und so etwas an Stabilität bzw. "Schwingungsdämpfung" brachte. Einige andere Versionen hatten dann schon zusätzliche Füße, aber mein Trabidach hat alles vertragen...

Grüße

Stefan, der sich diese Zeit wegen delikater Erlebnisse manchmal zurückwünscht

die Elbe ist ein Jungbrunnen - trink einen Schluck und Du wirst nicht alt!

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

08.06.2016 16:22
#7 RE: Dachtransport antworten

Noch was eher Lustiges zum Thema: verrueckte-sportwagen-konzepte-designer-rain-prisk-packt-kanu-aufs-dach

'Ich kriege doch kein Kanu auf meinen Sportwagen' ist damit keine Ausrede mehr...

Gruß,
Markus

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule