Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 1.856 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
hacki Offline



Beiträge: 33

20.07.2010 12:03
Mehrtagesfahrt Tagliamento antworten

Hallo zusammen,

wir überlegen ob wir in den Sommerferien eine Mehrtagesfahrt auf dem Tagliamento unternehmen, hat jemand einen aktuellen Pegel?? oder Flußinformationen Parkplatz (Bewacht') oder Camping empfehlungen!!

Danke euch im voraus Hacki

old_tom Offline



Beiträge: 30

20.07.2010 22:09
#2 RE: Mehrtagesfahrt Tagliamento antworten

Hallo Hacki!

Ich war heuer zu Pfingsten auf dem König der Alpenflüsse unterwegs. Pegelstände habe ich keine, aber im Abschnitt zwischen Codroipo und Madriso fließt wenig Wasser. Ich denke zur Zeit gar keines. Der Fluss versickert nähmlich und taucht im unteren Abschnitt wieder auf. Zur Zeit wird zudem viel für Bewässerungszwecke abgeleitet. Aber von Venzone bis zu Codroipo ist eine wunderschöne Strecke, die bin ich letztes Jahr gefahren. Die Lokals empfehlen die Fahrt in der Zeit zwischen Mai und Juni.
Wir sind heuer von Osoppo gestartet und wollten natürlich bis ans Meer. In 3 Tagen...denkste. Ab Latisana floss der Fluss bei Flut rückwärts. Da haben wirs aufgegeben. So haben wir einen guten Grund nächstes Jahr zu Pfingsten wieder einmal den Tagliamento zu fahren.
Campingplätze wüsste ich keinen aber den braucht es nicht. Es gibt unedlich viele schönen Plätzchen, no Problem.
Hoffe ich konnte dir weiterhelfen.
Hier das Video vom letzten Jahr. http://www.youtube.com/watch?v=GdvPAQIdmHA


Grüße vom Südseite der Alpen
Tom

Lazy Harry Offline



Beiträge: 24

11.08.2010 19:37
#3 RE: Mehrtagesfahrt Tagliamento antworten

Wir fahren seit nunmehr 6 Jahren jedes Ostern von Venzone nach Latisana. Benutzte Boote: Grabner Adventure und Outside. Nehmen uns viel Zeit von Gründonnerstag bis Osterdienstag, Grillen, Schlafen irgendwo und wenn es das Wetter gut meint, ist´s auch schon warm. Nicht vergessen: Säge, Axt. Bootswagerl und genug Dosenbier in Östereich einkaufen !
Im Sommer geht´s ebenfalls mit dem Geländewagen ein paar Tage an den Tagliamento, denn Wasser zum Paddeln ist nicht. Wir finden den Tagliamento so schön, da er sehr wenig befahren wird, es eigentlich keine Literatur gibt und man jedesmal neu seinen Weg zum Ziel mit mehr oder weniger Glück findet. Wir hatten auch schon das Erlebnis, dass das Wasser plötzlich weg war - deshalb der Tip : gutes Schuhwerk und Bootswagerl !Bild stammt von Ostern 2009

Angefügte Bilder:
Bild 016 reduziert.jpg  
1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

12.08.2010 00:37
#4 RE: Mehrtagesfahrt Tagliamento antworten

Ich war 2009 dort, von Trashagis bis Lignano.
WE vom 1. Mai, durchgehend befahrbar! Nach einer
Woche Regen im Gebirge!
Geschlafen haben wir auf den Wiesenbewachsenen
Erhebungen um Wasserschwankungen aus dem Weg zu gehen.

Pegel hab ich vergeblich gesucht.

Also am besten im Frühling fahren
Robert

Robert
aka Oldmaster
http://www.fishsign.at

schottenkoenig Offline



Beiträge: 51

12.08.2010 05:26
#5 RE: Mehrtagesfahrt Tagliamento antworten

hallo hacki,

ich war da nocht nicht unterwegs, habe aber folgendes gefunden:

http://www.canoemap.com/index.php/europa...liamento-i.html

vielleicht bringt dich ja das weiter.


grüße, harald

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule