Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.646 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
welle Offline




Beiträge: 1.525

13.07.2010 08:47
birchbark canoes antworten

Moin
habe ich im wooden boat forum gefunden -
sehr anschaulich und informativ.
Es erinnert mich sehr an den "building frame" von Hans Georg Wagner. . . . . .
viel Spaß damit.
http://forum.woodenboat.com/showthread.p...ave-a-Tradition

Gruß aus der Nordheide
Albert

www.absolut-canoe.de

MrDick Online




Beiträge: 1.234

13.07.2010 08:49
#2 RE: birchbark canoes antworten

Hi Albert!
Leider ist der Link tot. Kannst Du ihn nochmal einfügen? Danke!
Liebe Grüße, Sebastian

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

welle Offline




Beiträge: 1.525

13.07.2010 08:54
#3 RE: birchbark canoes antworten

ist passiert, jedenfalls bei mir läuft er
bitte noch einmal checken

MrDick Online




Beiträge: 1.234

13.07.2010 09:11
#4 RE: birchbark canoes antworten

Jetzt geht's - Danke!
Sehr schöner Film! Scheint als verzichtet er ganz auf die Holzkohle im Harz - sehr gut !

Nach der Anregung geh ich doch gleich mal meine Süllränder schleifen und Ölen

Grüße, Sebastian

-
"It's not the equipment!" (Pat Moore)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

deepseven Offline




Beiträge: 40

13.07.2010 09:13
#5 RE: birchbark canoes antworten

bei mir klappts auch.....klasse link, danke

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

13.07.2010 13:00
#6 RE: birchbark canoes antworten

Schööön. Immer wieder!

Hans-Georg

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

13.07.2010 14:52
#7 RE: birchbark canoes antworten

Macht schon Spaß zu zusehen, wenn einer Alles so locker erledigt.

Der Respekt wächst nochmal gewaltig, wenn man sich intensiver damit beschäftigt und sich z.B. auch mal im aufspalten von Rippen probiert.

Vielen Dank für den Link.
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

werewurst Offline



Beiträge: 5

13.07.2010 15:54
#8 RE: birchbark canoes antworten

Ich finde, dass es keine schöneren Kanus gibt. Es gehört bestimmt eine Menge Übung dazu, wenn das Boot nicht am Ende krumm sein soll.

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

21.03.2013 23:34
#9 RE: birchbark canoes antworten

Nach all den Sturzbachvideos heute habe ich diesen thread nochmal hoch geholt um zur Entspannung dies Video zu verlinken:
"Building 25ft Birchbark canoe" (Vimeo typisch in hoher Auflösung)

Eventuell war das schon mal gepostet, ich hab es mehr zufällig gefunden.

Kanu-Werft Offline




Beiträge: 140

22.03.2013 21:19
#10 RE: birchbark canoes antworten

Steve Cayard und seine Mannschaft sind die begnadedsten Birchbark-Canoebauer überhaupt. Er baut hauptsächlich Kanus der Maliseet, Passamaqudy und Penobscot aus der Main (USA) / New-Bruswick (Canada)-Region. Diese Boote haben eine absolut elegante Form und lassen sich auch sehr gut fahren. Ich bezweifle allerdings, ob diese traumhaften Canadier bei uns einen Markt finden ...

Die Bauweise der Rindenkanus ist überall (fast) gleich. Die Details machen den Unterschied. Georg Wagner baut in der gleichen Bauweise - aber statt Birkenrinde eben mit Sperrholz, weil es bei uns keine Papierbirken gibt. Meinen allerhöchsten Respekt!

Klaus von der Kanu-Werft

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

23.03.2013 18:11
#11 RE: birchbark canoes antworten

Hallo Klaus,
als Steve mein Boot baute, war er noch relativ unbekannt und verlangte pro Fuß Kanulänge $ 400,- heute kostet das mindestens das Doppelte, von "Markt" kann man in diesem Zusammenhang wirklich nicht sprechen, sowas nimmt sich kein Händler auf Lager, bei Interesse würde ich den Kontakt zu Steve herstellen, ich fände es unanständig, in so einem Fall als "middleman" zu fungieren und mitzukassieren. Steve hat übrigens keine Mannschaft, er arbeitet in Wellington im Wald allein, hat gelegentlich einen indianischen Lehrling und gibt auf diese Weise der "First Nation" einen Teil ihrer Kulturleistung in Sachen Kanubau zurück.
Jörg Wagner

Kanu-Werft Offline




Beiträge: 140

25.03.2013 13:56
#12 RE: birchbark canoes antworten

Hallo Jörg,
mit dem "Markt" hatte ich mehr die Form angesprochen, als die Birkenrindenbauart. Und Du hast recht, wenn jemand ein Birkenrindenkanu von Steve will, sollte er sich direkt an ihn wenden - ohne Zwischenhändler. Als "Mannschaft" habe ich Noel Francis und Philippe Francis mit einbezogen, die als Kanubauer eine wichtige Stellung bei Steve einnehmen. Als Anhang noch ein Foto von Todd Labrador (hinten) und Steve Cayard (vorne) in einem Maliseet-Kanu von Steve.

Klaus von der Kanu-Werft

Hans-Georg Offline




Beiträge: 656

25.03.2013 14:27
#13 RE: birchbark canoes antworten

Schöönes Teil, sieht von der Länge und den Linien meinen Solobooten sehr ähnlich. Aber die Verarbeitung ist einfach Klasse !
Gruß
Hans-Georg

EifelBiber Offline




Beiträge: 58

26.03.2013 17:49
#14 RE: birchbark canoes antworten

hi,
und weils so schön ist noch ein paar Bilder aus der Werkstatt von Steve, den wir 2011 während unserer
Allagash Tour in Wellington besucht haben. Ich denke, die Bilder sprechen für sich, wenn ich sie denn hier dran gehängt kriege.

Es könnte besser gehen - muss aber nicht.

Jörg Wagner Offline



Beiträge: 871

26.03.2013 17:53
#15 RE: birchbark canoes antworten

Hi Detlef,
danke, ich glaube, wir fahren diesen Herbst wieder hin.
Jörg Wagner

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule