Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 629 mal aufgerufen
 Kommerzielle Infos, News, Angebote, Termine
Raff Offline




Beiträge: 314

06.07.2010 10:59
Le Guide du Canoe en France antworten

Der neue Kanuführer von Paul Villecourt ist ab sofort lieferbar.

Kostet 21.50 EUR zzgl. 3 EUR Versand innerhalb Deutschland und Nachbarländer.

"Le Guide du Canoë en France".
Ce guide rassemble les deux cultures du canoë, française et canadienne, afin de renouer avec l'esprit randonnée-nature de ce fantastique sport de plein air.
Premier en son genre, il donne sur une cinquantaine de pages un maximum de clés pour bien aborder ses premières descentes en canoë : technique de pagaie, psychologie, matériel, sécurité, enfants, etc.
Vous trouverez également la description détaillée de 14 des plus belles rivières et de 4 des plus majestueux lacs de France.
Ainsi, il décrit les rivières Allier, Loire, Dordogne, Tarn, Hérault, Ardèche, Gardon, Loue, Marais Poitevin, Leyre, Sorgue, Drôme, Chassezac, Ain et les lacs du Bourget, d'Annecy, du Salagou et du Verdon.
Il fournit toutes les adresses des campings au bord de l'eau et celles de loueurs de canoës.

192 pages contenant les cartes détaillées de chaque parcours ainsi que de magnifiques photos.Co-édité par Canoë Kayak Magazine et Le Canotier.
Contact Presse :Joel Doux / Outdoor EditionsTél : 04 72 19 87 98 / 06 07 56 70 97jdoux@canoekayakmagazine.com
A propos de l'auteur :Pagayeur depuis près de 30 ans, Paul Villecourt est photographe et journaliste spécialisé dans le sport aventure et le tourisme de plein air. Ses reportages l’ont amené à pagayer aux quatre coins de la planète et sont régulièrement publiés dans la quasi totalité de la presse “canoë kayak” internationale, ainsi que dans des magazines plus généralistes comme L’Equipe Magazine. Après avoir traduit et illustré par ses photos une bonne dizaine de livres dédiés au canoë et au kayak en Europe et en Amérique du Nord, il partage sa “culture canoë” et ses parcours préférés dans le “Guide du Canoë en France”.

http://www.rafftaff.de
kontakt@rafftaff.de
Phone: 07624-980460

Grüße,
Raphael

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

09.08.2010 20:29
#2 RE: Le Guide du Canoe en France antworten

Hallo Raphael,

vorweg: den französichen Text zu der Buchempfehlung habe ich gelesen und verstanden. Ich bin immer wieder von französichen Paddelrevieren fasziniert und organisiere mich derzeit mit DKV-Führern, Karten und teilweise Internetrecherche.

Die DKV-Führer machen bei mir immer wieder den Eindruck, dort schreiben vorzugsweise Adrenalin-Junkies (ich provoziere hier bewust etwas, damit es verständlich wird). Touren mit Zahmwasser, wie die untere Loue oder Teile der Meuse werden schon mal schnell als "langweilig" beschrieben. Wenn ich da war, war ich begeistert.

Jetzt zu dem Buch: es wird ja wohl kaum zur Ansicht bestellt werden können. Wie sind die Flüsse dort beschrieben? Aus Sicht von Wildwasser Fahrerern? Kurz und abgekürzt wie bei den DKV-Führern? ...?

Habe keine Ahnung, wie du das rüber bringen könntest. Ich hätte Interesse an dem Buch, möchte aber nicht die Katze im Sack kaufen.

Grüße Norbert

Kontiki Offline




Beiträge: 87

01.09.2010 21:39
#3 RE: Le Guide du Canoe en France antworten

Hallo,
ich habe mir den Guide du Canoe en France im Juli gekauft, war aber seither noch nicht wieder in Frankreich.
Eine vollständige Beschreibung aller Flüsse wie es die DKV-Führer enthalten, ist hier nicht gegeben.
Dafür sind die Flüsse ausführlicher beschrieben, und mit den zahlreichen Fotos kann man sich vorstellen, wie es dort aussieht. Hilfreich sind ausserdem die Kartenskizzen, u.a. mit Ein- und Aussatzstellen, Campingplätzen und Kanuverleihstationen.
Beschrieben sind:
L'Allier
L'Ardeche
La Dordogne
La Loire
La Loue
Le Tarn
L'Ain
Le Chassezac
La Drome
Le Gardon
L'Herault
La Leyre
Le Marais Poitevin
La Sorgue
Eine Reihe von diesen Flüssen kenne ich; da stimmen die Infos im Führer.
Französischkenntnisse sind allerdings erforderlich!
Wer eher englisch kann, der kann zumindest für die Flüsse im Zentralmassiv im Führer von Peter Knowles schmökern.
Viele Grüße
Erich

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule