Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 843 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Paula Paddel Offline




Beiträge: 77

01.07.2010 23:53
Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Liebe Outdoor-Back-Experten,

der Ciabatta Teig ( Fladenbrot auf Muurikka) liegt für das Wochenende am Gobenowsee vorbereitet im Kühlschrank. Für den Transport und die Aufbewahrung würde ich ihn in eine Tupperdose packen. Aber bei 30°? Da schimmelt das ganz schnell, oder? Wer hat die bessere Idee?

Beste Grüße,
Rita

rené Offline



Beiträge: 472

02.07.2010 06:49
#2 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Guten Morgen,

ich würde den Teig erst vor Ort ansetzen. Ciabatta-Teig ist doch ein Hefe-Teig, da besteht ansonsten ja auch die Gefahr, dass er sich zerfrisst.

Gruß René

markuskrüger Online




Beiträge: 1.011

02.07.2010 07:51
#3 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Hallo Rita,

der Biologe sagt, dass die Hefepilze andere Pilze und Bakterien im Zaum halten. Wenigstens für begrenzte Zeit...
Ich würde aber auch maximal 1-2 Tage vorher Teig ansetzen. Festformatige Gefäße finde ich mit Teig, der noch 'nachgehen' kann, etwas problematisch. Gefrierbeutel gehen auch ganz gut.

Ich hatte bei 'Wochenende Gobenowsee' erst ans Canadiertreffen gedacht - Beim Nachschauen habe ich dann erst gemerkt, dass September und Dranser See nicht ganz passen können.

Gruß,
Markus

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

02.07.2010 08:19
#4 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Hallo Rita
Wenn der Teig schon fertig ist, bleibt ja nur noch die Kühltasche.
Hefeteig soll man ja auch einfrieren können, da wären noch ein paar Stunden niedrige Temperatur gewonnen.

Bei Stockbrotteig knete ich die beiden besonders heiklen Zutaten (Ei, Hefe) oft erst vor Ort rein.

Dose kann ich nicht empfehlen, ist immer zu klein und gibt dann übergelaufen einen schönen Klehkram.

Viel Spaß am Gabenowsee und Guten Appetit
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Skua Offline



Beiträge: 244

02.07.2010 09:39
#5 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Hallo Rita,
in Canada trugen die Pioniere den Sauerteigansatz in Leinenbeuteln direkt am Körper, um ihn warmzuhalten. Davon wurde dann Abends die Hälfte beim Brotbacken verbraucht. Der Rest wurde mit Mehl (und Wasser) wieder zu neuem Teigansatz aufgefüllt.
Grüße, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

moose Offline



Beiträge: 1.478

02.07.2010 15:01
#6 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

sourdough starter ist was anderes als hefeteig, hält gepflegt ewig

hefetteig in großer schüssel könnte gut 3-4 tage durchhalten, immer wieder zusammenschlagen und in kühlbock
moose

was wäre ein o/c ohne racine, ofen + tipi/cft

Paula Paddel Offline




Beiträge: 77

02.07.2010 21:27
#7 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Danke euch allen,

ich hab ihn ordentlich zusammengeschlagen und ins TK Fach gesperrt. Jetzt ist er erstmal ruhig und muß auf der Fahrt am Samstag noch als Kühlakku arbeiten.

heiße Grüße,
Rita

Paula Paddel Offline




Beiträge: 77

05.07.2010 22:06
#8 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Die Ciabatta Fladenbrote waren außen knusprig und innen locker und weich. Wegen höchster Waldbrand Warnstufe durften wir nur ein Gaskocher benutzen.
Trotzdem ein perfektes Ergebnis, weil die Hitzeverteilung auf der Muurikka sehr gleichmäßig ist. Lecker mit geräuchertem Saibling!

Beste Grüße,
Rita

Angefügte Bilder:
IMG_0013.JPG   IMG_0012.JPG  
Als Diashow anzeigen
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

06.07.2010 08:57
#9 RE: Hefeteig - wie aufbewahren? antworten

Mmmmmmmmmh, sieht echt lecker aus...

Liebe Grüße
Heinz

Nur zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen.

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

http://www.karteundkanu.at

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule