Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 1.176 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
pogibonsi Offline




Beiträge: 478

31.05.2010 12:22
#16 RE: Tentipi Heringsringe? antworten

Hallo Markus,

hier gibt's welche aus Edelstahl:

http://www.edelstahl-niro.de/ringe-dring...ahl-c-8_30.html

Gruß
Uwe

ei guude Offline



Beiträge: 1

31.05.2010 14:35
#17 RE: Tentipi Heringsringe? antworten

hallo..

bin neu hier ;o) mit dreieckringen ..da kann ich sicher helfen..!

http://www.yacht-steel.com <--- mal schauen

liebe Grüße

Skua Offline



Beiträge: 244

31.05.2010 18:06
#18 RE: Tentipi Heringsringe? antworten

Hallo,
warum nicht einfach die Schlaufe um den Hering legen, wie bei anderen Zelten üblich! Der runde Hering scheuert die Schlaufe bestimmt langsamer durch als die doch recht scharfkantigen Ringe?
Gruß, Skua

Keine Hektik, wer hektisch wird macht Fehler.

markuskrüger Online




Beiträge: 1.011

01.06.2010 06:18
#19 RE: Tentipi Heringsringe? antworten

Danke für die Links!
Jetzt muss ich nur noch meinen Finanzminister fragen, ob ~50€ für die Ringe drin sind...

@Skua: Bei meinem Tinde4 wird der Gurt ohne Ring um 90° gedreht und so ungleichmäßig belastet. Und wenn ich den Häring komplett im Boden versenke (was ich aus Fußsicherheitsgründen immer mache), wird der Gurt mit versenkt. Das ist wenig schonend.

Markus

Olaf Offline




Beiträge: 341

01.06.2010 06:59
#20 RE: Tentipi Heringsringe? antworten

moin Markus,

aus eben den selben Gründen habe ich auch Ringe. Bisher konnte ich sie mir selber fertigen. Das ist nun leider vorbei.

Aber warum gehst Du nicht in die nächste Schlosserei/Edelstahlbude und fragst mal an? Ist doch für die ne Kleinigkeit, VA Schweißstäbe in gewünschter Stärke zu wickeln, aufzutrennen und dann zu verschweißen. Für nen Obulus in die Kaffeetasse, sollte da doch was gehen. Ist doch Kleinkram.

Olaf

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule