Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 3.443 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

11.05.2010 13:47
#16 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Servus!
Ich hab am See lange Leinen am Gepäck...da ist ja genügend Platz am Wasser
zum "Herumschwimmen", und eine Boot über Bootsbergung ist mit langen Leinen
einfacher...kein Gewicht im Boot.

Am Fluss sind die Säcke fest verschnürt im Boot,
eine Bergung wird eher am Ufer stattfinden können.

Die wichtigsten Dinge, Handy, Geld, Autoschlüssel
hab ich Wasserdicht verpackt in der Schwimmweste,
sollte ich ohne Boot an Land landen hab ich damit
die wichtigsten Dinge bei mir.

Die Philisophie der Säcke oder Tonnen sind ja ein
ewiges Thema...
Ich mag Säcke (Rucksäcke) weil ich die im Boot
besser zusammenpacken kann um den Schwerpunkt
niedrig zu halten. Zum Sitzen an Land gibts die
aufblasbaren Hocker.
Auch zum Tragen sind mit die Säcke lieber.

Zur Ortliebtasche...mir ist bekannt, dass diese im
Vergleich zu einer "billigen" vom Hofer weniger
dicht gehalten hat!

Vieleicht hilft dir das bei der Entscheidungsfindung

Robert
aka Oldmaster
http://www.fishsign.at

Gerhard Offline




Beiträge: 638

11.05.2010 15:48
#17 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Auf dem Allier im August wird Dir bei einer Kenterung weder das Boot noch irgendwelches Gepäck oder Gebäck weg schwimmen. In Ortlieb oder sonstigen Säcken ist genauso wie in Tonnen immer genug Luft, daß das Zeug nicht absäuft.
Du kommst auch locker ans Ufer.

Also locker bleiben und den französischen Rotwein genießen.

Grüße Gerhard

welle Offline




Beiträge: 1.525

11.05.2010 18:37
#18 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

moin Uwe,
wieso meinst Du, daß canoe packs nicht schwimmen und nicht wasserdicht sind.
Ich habe da mit Frost River Packs andere Erfahrung und das sollte bei Deinen
Packs auch funktionieren, wenn Du Dich an die nachstehende Packanleitung hälst:

http://www.absolut-canoe.de/shop/Packen/...RiverFrost.html

die Methode ist bewährt. Hast Du einmal canoe packs, kannst Du diese doch nutzen und
Geld sparen. Teste es doch vorher mal in der Badewanne
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

11.05.2010 19:25
#19 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Hallo Albert,

danke für den Link.

So verpackt sollte die Sache wirklich wasserdicht sein. Aber wie wir uns bereits auch hier in diesem Thread geeinigt haben, braucht's Pack- oder Plastiksäcke für innen rein, dann wird's dicht. Da werd ich mich die kommenden Wochen noch mal ein bisschen umsehen und die passenden Liner besorgen.

Danke an alle soweit erst mal für die Hilfe!

PS: die passende Schwimmweste für Struppi hab ich glaub ich auch gefunden: http://62.75.177.102/outdoordog-p1118h15...AT-COAT%99-.htm

Gruß
Uwe

welle Offline




Beiträge: 1.525

11.05.2010 19:48
#20 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Hi Uwe,
die passenden Liner gehören bei Frost River zum Lieferumfang!

Achte bei dem Liner darauf, daß sie geschweißt oder geklebt sind, manche
"Plastiktüten" in der erforderlichen Größe sind am Boden genäht.
Ich habe gute Erfahrungen mit großen PVC Futtermittelsäcken gemacht -
äußerst stabil und geschweißt.
Auch ausreichende Länge bitte beachten, damit Du genug spielraum zum Rollen hast.
Viel Erfolg
Albert

http://www.absolut-canoe.de

1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

12.05.2010 09:25
#21 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

für die Liner hab ich einen eigenenHersteller
gefunden, die Säcke sind aus vieleicht
zu hochwertig, doch unkaputtbar was UV
betrifft.
Dieser macht mir auch Sonderanfertigungen
wenn genügend Nachfrage ist.

Robert
aka Oldmaster
http://www.fishsign.at

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

12.05.2010 09:37
#22 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Hi Robert,
hülle dich nicht in Schweigen, sondern verrate deine Quelle... Vielleicht kommt eine Sammelbestellung zustande...

Liebe Grüße
Heinz

Nur zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen.

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

http://www.karteundkanu.at

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

12.05.2010 09:42
#23 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Tja, die Quelle würde mich auch interessieren!

Gruß
Uwe

mette Offline




Beiträge: 122

12.05.2010 10:27
#24 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Guten Morgen Uwe,
DEN Allier und die Loire sind wir letzten Sommer gefahren. Wir mussten erst einmal Wasserlesen üben, da es sehr viele Kiesbänke gab, auf die wir immer wieder drifteten (der Wind half da auch noch oft nach!). Das hieß dann für mindestens einen von uns, aussteigen und Fahrwasser suchen gehen. Das richtige Schuhwerk ist daher wichtig!
Natürlich sind die amerikanischen Canoe Packs sehr schön (stilvoll!) aber da wir ohnehin schon bunt - Ortlieb & Co - waren, fand ich eigentlich den Eureka für unsere Zwecke gut. Den gibt es in zwei Größen und er läßt sich wie ein Rucksack tragen. Den Bauchgurt (da gibt es sehr unterschiedliche Philosophien) kann man aus seiner Halterung herausziehen, wenn man ihn nicht benutzen (oder trocken unterbringen?) will.
http://www.globetrotter.de/de/shop/detai...c746305ca0f7a39
Mir gefallen insbesondere die vielen Befestigungsmöglichkeiten und die vorne angebrachten Griffe, mit denen man das Pack gut ins und aus dem Boot heben oder auch mal zu zweit tragen kann. Bei uns enthält es das "Schlafzimmer".
Zum Thema Schwimmweste: Georg sah anfänglich keine Notwendigkeit - "Hunde können doch schwimmen" - aber mittlerweile haben beide Hunde nun Schwimmwesten, dieselben, die Du auch in Erwägung ziehst. Allein der Griff zum Wieder-ins-Boot-Holen ist schon viel wert. Nach ein paar Erlebnissen mit Alexa, als sie schon alt und recht klapprig war, ist auch Georg völlig vom Sinn der Schwimmweste überzeugt.
Auf dem Allier haben wir alles im Boot festgezurrt, da wir zur Bergung ohnehin mit dem Boot ans Ufer hätten schwimmen müssen. Wenn alles wasserdicht verpackt ist, dürfte der Auftrieb m.E. groß genug sein. Bei Wanderfahrten mit den Hunden bin ich ohnehin nicht zu Experimenten bereit und trage/treidel lieber, als eine Kenterung zu riskieren.
Georg arbeitet sporadisch immer noch am Tourenbericht, vielleicht kann er ihn demnächst hier einstellen. Wir haben die drei Wochen - trotz ehr durchwachsenen Wetters - sehr genossen. Bei Wind und Regen hatten wir aber unsere Wanderfahrt in Moulins (entgegen dem ersten Anschein durchaus sehenswert!) unterbrochen, das Auto aus Vichy nachgeholt und ein paar Tage Besichtigungstouren gemacht. Besonders schön war Bourges bei Nacht.
http://www.ville-bourges.fr/tourisme/nui...ere-bourges.php

Euch einen tollen Urlaub!

Herzlichst

Mette

pogibonsi Offline




Beiträge: 478

12.05.2010 11:18
#25 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Danke Mette!

Klingt doch ganz gut und auch danke für die Tipps!

Du hast es ja jetzt mitgekriegt, Canoe-technisch sind wir absolute Anfänger und daher hab ich auch diesen Thread angefangen, um uns so gut es geht vorzubereiten. Ich hab vor so was keinerlei Angst, da bin ich nicht der Typ dazu, aber Respekt und das vor allem, weil ich es nicht kenne! Und wenn die Familie mit Kind und Hund dabei sein sollen, dann erst Recht! Es soll ja eine schöne Tour werden und wir wollen auch sehen, ob das was für uns ist oder nicht. Das könnte dann schon der erste Schritt zu einem eigenen Canoe werden...

Wäre toll euren Bericht hier lesen zu können. Sind ja noch ein paar Wochen bis August.

Gruß
Uwe

1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

12.05.2010 13:37
#26 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Zum Material, kommt aus dem
militärischen Bereich, ist
3-lagiger Kunststoff, gut dünn
um das offene Ende mit einer Bürste
abzubinden, sie sind grün.

Die Säcke werden selbstverständlich verschweißt,
und weil eben aus dem militärischen BEreich
werden die Schweißnähte besonders stabil
ausgeführt.

Der Schnitt ist rechteckig wenn sie
ohne Inhalt zusammengelegt sind, das
erfordert etwas größere Säcke um sie
im Rucksack ordentlich stopfen zu können.

Wichtig für eine Bestellung sind die
Maße: benötigter Umfang und Höhe
WELCHE GRÖSSEN WERDEN BENÖTIGT? DAS BRAUCHE ICH.

Wenn ich mich recht erinnere kostet
ein Sack sowas um €15.-, dafür hält
er so gut wie ewig :)

DIe fertig lieferbaren Maße muß
ich erfragen.

Es handelt sich dabei um eine Firma
die nur in 1000Stk liefern, für mich
geht das auch in kleineren Mengen...persönlich gut bekannt :)

Ich häng ein Bild an, das einen orangen
Sack zeigt, die Struktur macht den Kunststoff
stabil.

Robert
aka Oldmaster
http://www.fishsign.at

Angefügte Bilder:
liner-canoe-it.jpg  
HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

12.05.2010 14:03
#27 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Ich geh messen...

LG Heinz

Nur zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen.

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

http://www.karteundkanu.at

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

12.05.2010 14:13
#28 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Hallo,
ich finde auch die (gebrauchten) wasserdichten Säcke von der Us Army aus dem Amy shop ganz passabel.
Man muß nur aufpassen, dass man keinen mit Loch erwishct.

LG Günter

1967oldmaster Offline




Beiträge: 258

12.05.2010 14:17
#29 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

Ich hab gesucht und gefunden
hier sind 2 verschiedene im Einsatz
Der Liner 1 ist der vorher beschriebene
der Liner 2 ist ein Prototype eine Hälfte
aus blickdichtem, und die andere Hälfte
aus Klarsichtmaterial...allerdings viel
zu steif!

Robert
aka Oldmaster
http://www.fishsign.at

Angefügte Bilder:
IMG_7863-sack-it.jpg  
welle Offline




Beiträge: 1.525

12.05.2010 18:15
#30 RE: Ausrüstung vorm Absaufen schützen antworten

die Säcke aus dem Futtermittelbereich kosten je nach Laune
des Lagermeisters 5 Stück 1 Paket Kaffee oder an schlechten
Tagen 3,00 Euro Stück
Gruß aus der Nordheide
Albert


http://www.absolut-canoe.de

Seiten 1 | 2 | 3
«« kanuferien
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule