Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.386 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
martilan Offline



Beiträge: 11

05.05.2010 10:35
Volleipulver antworten

Auf der Suche nach Volleipulver habe ich einen Hersteller gefunden, der das Pulver zu einem kg-Preis vn 6,50 zzgl. MWST verkauft. Leider muss man 25 kg abnehmen. Wer hat Interesse sich diese Menge mit mir zu teilen. Ich selber benötige höchstens 3 kg. Vielleicht finden sich ja genügend Leute. Ich würde das Pulver dann umpacken und verschicken. Die ungeöffnete Packung ist 3 Jahre haltbar. Nach dem Umpacken gilt diese Angabe natürlich nicht mehr, obwohl ich versuchen werden, möglichst schnell und keimfrei umzupacken und die Beutel dann verschweißen würde.
Das Pulver ergibt die 4-fache Menge.
Bis bald
Martilan

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

05.05.2010 11:32
#2 RE: Volleipulver antworten

Hallo Martilan,
ich habe mich zwar gerade mit (sauteurem ) Volleipulver eingedeckt...

Grundsätzlich wäre ich mit 1kg (max. 2kg) dabei. Das müßte dan knapp unter (?) 10€ für 1kg liegen, wenn ich den Versand nicht unterschätze.

Diese Trockenprodukte sind sehr feuchtigkeitsanziehend. Vielleicht sind daher Abpackungen je 150g, 250g oder 500g sinnvoll?

Gruß,
Markus

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

05.05.2010 13:30
#3 RE: Volleipulver antworten

Hallo,
habt Ihr Euch schon die Produkte von http://www.sicca-feldküche.de/berei...d+volleipulver/ angesehen?
Ist zwar sicher teurer als eine 25 kg Sack, aber wenn zuwenig Abnehmer....

Lieben Gruß Günter

martilan Offline



Beiträge: 11

05.05.2010 15:00
#4 RE: Volleipulver antworten

Hallo Markus,
ich habe noch nicht die Portopreise verglichen, aber bei der Post kostet ein Päckchen bis 2 kg 4,10 Euro und ein Paket bis 10 kg 6,90 Euro.
Gruß
Martilan

lej ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 15:14
#5 RE: Volleipulver antworten

Hallo again Günther
Die schreiben bei den Rezepten, dass man unbedingt einen Elektrorührer nehmen sollte (Klumpenbildung). Für unterwegs problematisch, wer hat Erfahrung?
LG Jürgen

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 15:20
#6 RE: Volleipulver antworten

Kann mir jemand erklären für was man das braucht

und dann auch die Mengen von bis 25 Kg

Man muss sein Leben aus dem Holz
schnitzen , das man zur
Verfügung hat.
Th.Storm

lej ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 15:30
#7 RE: Volleipulver antworten

Moin Klaus
Um es auf Kanutour zu essen. Volleipulver enthält, wie der Name schon verrät, viel Eiweiss in kleiner Menge.
Gruß Jürgen

Sorry Klaus, war so missverständlich. Deswegen Zusatz

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

05.05.2010 15:35
#8 RE: Volleipulver antworten

Hallo Jürgen!
Die Mädels und Jungs vom Outdoorseiten haben das schon getestet.
Gerührt mit Löffel.
http://www.outdoorseiten.net/forum/showthread.php?t=34104

Lieben Gruß Günter

lej ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 15:36
#9 RE: Volleipulver antworten

Danke Günter

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

05.05.2010 15:48
#10 RE: Volleipulver antworten

Danke euch beiden das kannte ich noch nicht. Klaus

Man muss sein Leben aus dem Holz
schnitzen , das man zur
Verfügung hat.
Th.Storm

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

05.05.2010 18:35
#11 RE: Volleipulver antworten

Hallo Jürgen,

statt einem Elektrorührer empfiehlt Rainer Höh so einen Kettenmixer, auch für Milchpulver... Ob das funkt und auch praktikabel ist, steht wohl in den Sternen...

LG Heinz

Nur zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen.

Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

http://www.karteundkanu.at

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

05.05.2010 19:21
#12 RE: Volleipulver antworten

Hallo Heinz,
wie sieht der aus? Kann mir darunter nichts vorstellen und das Buch Wildnis Kücher von Rainer
hab ich leider nicht.

LG Günter

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

06.05.2010 08:51
#13 RE: Volleipulver antworten

Hallo,

bei Tuppa (richtig geschrieben?), genau die auch die Parties machen, gibt es einen Schüttelbecher. Eignet sich hervorragend zum mischen. Fragt mal Eure besseren Hälften. Sylvia hat ihn beim Kringeltreffen sicherlich mit. Gehört bei uns in die Küchenausstattung.

Grüße
Michael

lej ( gelöscht )
Beiträge:

06.05.2010 13:07
#14 RE: Volleipulver antworten

Moin Michael
Gute Lösung, jetzt muss ich nur noch ne Tuppertante finden. Gibts zufällig eine im Forum?
Gruß Jürgen

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

06.05.2010 13:49
#15 RE: Volleipulver antworten

Ich bin zwar keine Tuppertante, Jürgen, aber in meinem wunderschönen "Blumenstrauß" von ausgesprochen liebreizenden Berliner Bekanntschaften hab' ich auch 'ne Tuppertante...

Tupperschüttelbecher ist aber nicht spottbillig, sondern "das Geld wert"

http://www.tupperware.de/xchg/de/hs.xsl/843.html

Kann ich Dir nach PM "zukommen lassen"...

Ich denke aber einfacher ist es, Du "frägst" Dein Weib 'ne Frage, die hat sicherlich im Kollegium 'ne "DUBBERDANDE"


lG Leichtgewicht

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule