Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 163 Antworten
und wurde 15.795 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
kainadier Offline




Beiträge: 76

28.09.2008 21:31
#106 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Super!
Mir hats terminlich die Woche und das Wochenende vernagelt. Das liest sich wie ein sehr grosses Vergnügen und eine richtig schöne Veranstaltung.

maromaier Offline




Beiträge: 259

09.10.2008 14:58
#107 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten
Hallole,

Hier sind die versprochenen Fotos von der Veluwerally 2008. Die Bilder sind größtenteils beim Start aufgenommen worden, da wo wir vom Baggersee (das weiße Ding am Anfang ist ein Baggerschiff) auf die IJssel einbiegen. Ihr könnt jede Menge Kajaks sehen, aber ab und zu auch einen Kanadier. Wenig Solofahrer, einige Tandems - dazwischen auch eine größere Gruppe mit Leihbooten - und auch ein paar Mannschaftskanadier. Irgendwo bei Bild 5356 bin ich auch drauf...

Gruß,
Mark.

w w w . F r e e s t y l e C a n o e i n g . n l

vauWe Offline



Beiträge: 132

10.10.2008 12:45
#108 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Hier nun endlich der "offizielle" Bericht vom Elbe-Marathon:

"Elbe-Kanu-Marathon 2008

Am 13. September 2008 fand der 17. Elbe-Kanu-Marathon statt, der auch in diesmal wieder vom Verein Kanusport Dresden ausgerichtet wurde. Leider wurde die schwache Beteiligung des Vorjahres mit 24 Booten, darunter zwei Drachenboote und ein großer Mannschaftscanadier, noch unterboten, so dass es mehr als unsicher ist, ob der Wettbewerb im nächsten Jahr überhaupt noch stattfinden kann. Die Anreise zum Startpunkt am Gasthaus Ziegelscheune in Krippen erfolgte wie immer per Bus. Nachdem alle Boote startklar gemacht wurden, schickte Starter Heinz Göldner gegen 13.15 Uhr das Feld auf die 40,3 Kilometer lange Strecke zum VKD Bootshaus in Dresden-Tolkewitz. Bei angenehm sonnigem, aber doch schon etwas herbstlich kühlem und windigem Wetter sowie einem wieder einmal sehr niedrigen Elbwasserstand erreichten alle Sportler ohne nennenswerte Probleme am späten Nachmittag das Ziel. Am schnellsten war Florian Schmidt vom TSV Rotation Dresden im K1 in 2: 51:05 Stunden, knapp vor dem T2 mit Falk Stoppel und Thomas Wehner vom gastgebenden Verein Kanusport Dresden, der ganze zwei Sekunden länger benötigte. Schnellster Canadierfahrer war Matthias von Wedel vom Verein Kanusport Dresden in 3:21:38 Stunden. Das Duell der Drachenboote gewann das Himmelfahrtkommando aus Coswig gegen die Rankesprotten vom Drachenbootverein Elbe-Labe Dresden. Beide Boote mussten sich jedoch bei den großen Mannschaftsbooten dem großen Mannschaftscanadier vom ESV Dresden geschlagen geben. Erfreulich war die erstmalige Teilnahme mehrerer DKV-Einzelpaddler, darunter Martina Moosburger und Florian Reithmeier aus Bayern im Zweiercanadier als einziges Boot aus den Altbundesländern. Jeder Teilnehmer erhielt anschließend eine Teilnehmerurkunde, auf der Bootsklasse, Streckenlänge und die jeweils gefahrene Zeit dokumentiert wurden. Ein echter Wettkampf kam wegen der geringen Beteiligung leider nicht zu Stande. Bei Bockwurst und Bier fand der Tag dann seinen gemütlichen Ausklang.

Ein besonderes Dankeschön für die gute Organisation gilt an dieser Stelle auch der Wettkampfleitung um Sabine und Uwe Müller.

Wie oben erwähnt hofft der Verein Kanusport Dresden, dass das Interesse für den Wettbewerb auf dieser herrlichen Wettkampfstrecke im nächsten Jahr wieder steigt. Ob der Wettkampf letztendlich stattfinden kann, hängt von der Resonanz auf die neue Ausschreibung (u. a. auch auf dieser Website zu finden) im nächsten Frühjahr ab.

Ralf Wehner"

V.a. der Schlussteil sollte m.E. Ansporn sein, die Sache als OC-Veranstaltung zu "usurpieren". Es wäre jedenfalls schade, wenn die Veranstaltung auf Sicht wegfallen sollte. Ich halte den Marathon für recht gut geeignet für OC, auch wenn uns diesmal der Wind ziemlich zu schaffen gemacht hat. Auf einem See wäre es für mich vermutlich bei diesen Bedingungen unfahrbar geworden. Außerdem hat man immer so 3 - 4 km/h Zusatzschub, wodurch es auch für nicht so trainierte und/oder Dickschifffahrer machbar bleibt, anzukommen, bevor das Bier alle ist.

Sobald die Ausschreibung da ist, werde ich berichten (dauert aber noch ca. ein 3/4 Jahr).

Grüße vauWe

RoJo Offline



Beiträge: 62

13.10.2008 09:50
#109 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten
Hallo,
am Wochenede fand in Tschechien der Kromlovsky Marathon statt. Die Strecke startet in Vissy Brod, unterhalb vom 2. Moldau Stausee und geht bis Cesky Krumlov. Alles in allem gut 36km mit insgesamt 9 Wehren und einer Portage. Auch wenn ich nun schon zum 2. Mal bei der Kajakfraktion dabei war, ist dieses Event auch sehr gut von Canadierfahrern besucht. Ich denke das sich ca 40% des Starterfeldes auf die Einarmigen verteilen. Neben den WW C1/C2 und Tourencanadiern waren dieses Jahr auch ein Flachbahn C1 und mindestens 2 Marathoncanadier (V1Pro) dabei.
Je nach Können, Bootsmodifikationen und Kratzertoleranz sind die Bootsrutschen der Wehre auch in offenen Booten befahrbar oder zu umtragen.
Das ganze ist ein ziemlich tolles Event und gut besucht (ca. 260 Boote). Das Niveau reicht von der Bierkastenfraktion im Schlauchboot bis zu amtierenden Weltmeistern und Olympiateilnehmern. Alle werden gleich gefeiert und die Betreuung und Stimmung ist richtig gut. Für die Marathonpaddler aus dem Süden und Osten Deutschlands ist das Event auf jeden Fall mal einen Trip wert.

RoJo
Angefügte Bilder:
PA110010__b.jpg   PA110011__b.jpg  
Als Diashow anzeigen
vauWe Offline



Beiträge: 132

21.10.2008 08:13
#110 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Hi, nochmal,
1.000 Seen Marathon jetzt auch in bewegten Bildern:
http://aqua-tv.de/act_56-schema_2.html
Bo ist zu sehen und ich gleich mehrere Male. Technikanalyse anybody?

Mein Grinsen ist natürlich nur für die Kamera ....

Grüße vauWe

vauWe Offline



Beiträge: 132

12.05.2009 14:54
#111 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

So, die Sonne scheint, dass Wasser ist warm, Zeit für die Saisonplanung.

Da will ich doch mal schnell in Erinnerung rufen, dass auch in diesem Jahr eine Woche vor dem 1.000 Seen Marathon in Mecklenburg der Elbemarathon in Dresden stattfindet, nämlich am 19.09.2009. Infos gibt's wie letztes Jahr hier: http://www.verein-kanusport-dresden.de/index.html jetzt noch nicht, aber vielleicht demnächst. MMn war es letztes Jahr ganz lustig. Ich denke, Martina, Florian und Bo werden das bestätigen. Wäre schön, wenn es ein paar von Euch ganz nach Osten verschlagen würde.

Grüße vauWe

jota Offline



Beiträge: 227

13.05.2009 23:40
#112 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

die beiden termine habe ich mir schonmal vorgemerkt.

1.dresden elbemarathon
2.1000 seen marathon


gibt es vorher noch interessante veranstaltungen ?

RoJo Offline



Beiträge: 62

14.05.2009 07:47
#113 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten
evtl. Bodensee-Marathon am 20.06.09 oder Potsdam-Marathon am 04.07.09

RoJo
Mario Offline




Beiträge: 79

09.06.2009 18:18
#114 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Hallo,
für Leute die ein "etwas" längeres Marathon fahren wollen und eine "etwas" längere Anfahrt nicht scheuen,denen sei vom 24-28.6.das Yukon River Quest empfohlen. Auf einer Länge von ca. 740km möchte der Rekord von unter 40 Stunden unterboten werden. Eine übersus interessante Veranstaltung. Da fahren jedenfalls eine Menge Stechpaddler mit. Infos unter http://www.yukonriverquest.com.
Schönen Gruß, Mario

RoJo Offline



Beiträge: 62

22.06.2009 09:30
#115 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Moin,
der Bodensee-Marathon ist rum und ein Marathon C2 (Frank und Jens im Wenonah V1A-Pro) hat eine beeindruckende Performance hingelegt und ist auf stehendem Wasser die 42km in ca. 4:10 gefahren. Das ergab den 6. Gesamtrang, die zweitschnellste 2er Zeit oder den Sieg bei den Kanadiern.

Eine tolle Leistung und eine gute Präsentation für das sportliche Kanadierfahren. Glückwunsch.

Grüße

RoJo

H. Offline



Beiträge: 25

25.06.2009 20:51
#116 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Besonders freut es, dass der Bodensee Kanu Marathon ab jetzt jährlich stattfinden soll. Es wäre fantastisch wenn nächstes Jahr noch mehr Canadier starten würden, allein schön damit das alte Vorurteil,Canadier sind schwer und langsam, endgültig wiederlegt werden kann. Bisher ist der 19.06.2010 im Gespräch, als schreibt es euch schon mal auf.

Grüsse vom Bodensee H.

vauWe Offline



Beiträge: 132

20.07.2009 09:31
#117 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Also, Freunde des sportlichen und weniger sportlichen Geradeausfahrens, die Ausschreibung ist (endlich) da. Notwendige Infos finden sich im Anhang. Alles weitere gibt es hier: http://www.verein-kanusport-dresden.de/cc-item.php?i=336

Dazu, wie's im Vorjahr war, steht hier schon das eine oder andere geschrieben.

Würde mich freuen, wenn "wir" recht zahlreich vertreten wären.

Apropos "zahlreich": @RoJo und andere, die mit Marathons und Marathonisti in näherer Verbindung stehen. Da selbstverständlich auch Kajakfahrer gern gesehen sind, würde ich mich freuen, wenn die Ausschreibung auch in Seekajak- und anderen Kreisen verbreitet würde.

Sollte es irgendwelche Probleme mit der Anmeldung geben, PM an mich. Ich werde sehen, wo's hakt.

Vielen Dank im Voraus und wir sehen uns im September, vauWe

Dateianlage:
Einladung ElbeKanuMarathon 2009.pdf
Ausschreibung EKM 2009.pdf
Albert Offline



Beiträge: 241

20.07.2009 10:07
#118 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Moin,
im DKV bin ich ja,aber Rennausweis oder Marathonpass hab ich nicht.
Was ist zu tun???
Albert

RoJo Offline



Beiträge: 62

20.07.2009 10:12
#119 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Ich würde vermuten, das der Rennsportausweis nur für den 4er Cup notwendig ist. Für einen Start in der offenen Klasse (also auch C1/C2, OCs, etc.) würde es ich wundern, wenn einer danach fragt.

RoJo

vauWe Offline



Beiträge: 132

20.07.2009 13:01
#120 RE: Marathoncanadier, Marathonfahrer antworten

Zitat von Albert
Moin,
im DKV bin ich ja,aber Rennausweis oder Marathonpass hab ich nicht.
Was ist zu tun???
Albert

Ich frage nochmal nach. Wenn du vor Donnerstag eine Antwort haben willst, solltest du vielleicht "martinaundflorian" (richtigerweise Martina und/oder Florian, mit dem Nick sucht es sich aber einfacher) oder "Bo" fragen. Die waren letztes Jahr dabei. Ich brauch da nix, da ich Vereinsmitglied bin. Da der Veranstalter ein Rennsportverein ist und das "Rennen" unter DKV-Ägide stattfindet, können sich u.U. Formalitäten ergeben, die sonst unüblich sind.

Keine Ahnung, ich frage nach.

Gruß vauWe

Seiten 1 | ... 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule