Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 8 Antworten
und wurde 1.065 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
MrDick Offline




Beiträge: 1.234

14.04.2010 17:14
Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

Hallo Zusammen!
Tanja und ich sind zivilisationsmüde und haben uns überlegt irgendwann im Juni oder Juli eine einwöchige Tour einzuschieben.
Jetzt schreib ich mal ne Wunschliste und bin gespannt, ob wir was finden was sich dem annähert. Ein Blick auf Google Maps holt mich ja immer wieder in die Realität zurück.

Am liebsten würden wir in möglichst unbesiedeltem Gebiet fahren, was hierzulande schonmal meist nur auf sehr kurzen Abschnitten möglich ist. Interessant wären D, AT, CH, IT. Ausserdem wäre eine möglichst lange zusammenhängende Strecke schön - Portagen sind kein Problem, solange aus Menschenkraft zu bewältigen. Ach ja und wenn man nicht sofort verhaftet wird, wenn man mal eine Nacht irgendwo campt wäre das auch gut. Ich weis, das klingt nach Utopia, aber vielleicht muss man so ein Kleinod nur finden. (Ihr könnt es ja auch flüstern)

Alternativ schwebt mit seit längerem eine "Pond-Hopping" Tour durch die Alpen vor. Letzteres wäre natürlich mehr ein Roadtrip mit Tages-Paddelausflügen.

Also schreiben wir doch mal eine Wettbewerb aus: Welches ist der dünnbesiedeltste Fluß / verknüpftes Seensystem in D, AT, CH, IT, mit langer, durchgängig paddelbarer Strecke?

Bin mal gespannt auf Eure Vorschläge. Ach ja... lieber Waldwasser als Wildwasser.

Liebe Grüße, Sebastian

-
Wie der Dalai Lama immer sagt: "So sehe ich das!"
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Karl-Michael Koch Offline



Beiträge: 414

14.04.2010 17:35
#2 RE: Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

Selbst im Sommer verhältinsmäßig einsam: Allier/Loire. Zumindest abends auf einer Insel.



Grüße
Michael

Mogly Offline



Beiträge: 1

14.04.2010 18:11
#3 RE: Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

Wie wäre es mit Italien.
In 5 Tagen von Sesto Callende (an Ende des Lago Maggiore) bis Pavia, oder dann noch weiter auf dem Po.
So sehe ich das (ich auch)
Campen auf den Campingplatz Castelletto Sopra (Via a vis Sesto Callende)
Dann los mit Boot und wenn man will, hat man kaum Berührung mit der Zivilisation.
Den ersten Tag fährt man noch auf dem Stausee und hat 2 Wehre zu umtragen (Kanukarre). Danach Natur Pur. Uebernachtung auf den Inseln. In Pavia hat es dann wieder einen Campingplatz. Die ″kleine″ Berührung mit der Zivilisation habe wir aber auch genossen. Ein Coretto Grappa ist doch etwas feines.
Melde Dich, wenn Du mehr Angaben (GPS-Daten) brauchst beim Webmaster http://www.soc.ch/kontakte.htm
Es hat noch Fotos von unsrer Tour auf dem Ticino (http://www.soc.ch/bildergalerie13.htm)

Gruss Mogly

Spartaner Offline




Beiträge: 845

14.04.2010 18:28
#4 RE: Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

Zitat von MrDick
Welches ist der dünnbesiedeltste Fluß ... in D, AT, CH, IT, mit langer, durchgängig paddelbarer Strecke?



Vielleicht die 175 km deutsche Oder-Strecke? Ist eine ziemlich lange zusammenhängende Strecke. Keine Portagen, außer auf die Sandbank und wieder runter zum Wasser.

Landkreis Spree-Neiße 79 Einwohner je km²
Woiwodschaft Lebus 72 Einwohner je km²
Landkreis Oder-Spree 83 Einwohner je km²
Landkreis Märkisch-Oderland 90 Einwohner je km²
Landkreis Uckermark 43 Einwohner je km²
Woiwodschaft Westpommern 74 Einwohner je km²

Zum Vergleich: ganz Deutschland hat 229 Einwohner pro km².
In der Nähe zum Fluss wirst du noch viel weniger Menschen begegnen. Der Deich liegt oft entfernt vom Ufer, und im Überschwemmungsgebiet siedeln nur wenige.

Wichtig für Dich: du darfst nur am linken Ufer anlegen, weil, rechts bist du schon außerhalb von D, AT, CH, IT.
Dass man verhaftet wird, wenn man auf den Sandbänken nächtigt, kann ich mir seit 2007 nicht mehr vorstellen. Ich kenne das aber nur vom polnischen Ufer, da interessiert das natürlich niemanden.

Es handelt sich weder um Waldwasser noch um Wildwasser, sondern um einen gemächlich fließenden Strom mit interessanter Ufervegetation und reichhaltiger Tierwelt (besonders Vögel). Manchmal auch Erhebungen in Flussnähe, sogar ein aktives Steilufer.

Gruß Michael (sicherlich ganz vorne im Wettbewerb ... ;-)

welle Offline




Beiträge: 1.525

14.04.2010 20:32
#5 RE: Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

moin Sebastian
wir haben bisher auf unseren Elbetouren in 4 - 5 Tagen maximum
4 Paddler/Boote getroffen und "wild" ist die Elbe auch
wenn Du im "Knick" bei Havelberg/Hansestadt Werben einsetzt und
bis Bleckede fährst, solltest Du schon autark sein und kleine
Lagerplätze gibt es zu Hauf.
Näheres kann ich Dir flüstern - merke gerade, daß meine Abenteuerseite
nicht mehr läuft, da gab es jede Menge Bilder....
Gruß aus der Nordheide
Albert

Angefügte Bilder:
CIMG3751.JPG  
Naabadier Offline



Beiträge: 49

14.04.2010 21:20
#6 RE: Schnauze voll - der idealer Fluß gesucht antworten

Hallo Sebastian,

wie wäre es mit dem Regen? Von Zwiesel bis Regensburg.
Zwar nicht ganz so einsam, aber ein sehr schöner Wanderfluß
mit viel Wald am Ufer. Für "wildes Zelten" findet man immer wieder
schöne Plätzchen.

Grüße aus der Oberpfalz

Paul.

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

15.04.2010 11:52
#7 RE: Schnauze voll - der ideale Fluß gesucht antworten

Danke erstmal an Euch alle für die Tips. Da ist ja schon einiges Anregende dabei. Nun haben wir ja noch etwas Zeit und werden uns noch ein paar Gedanken dazu machen. Mal schauen was es wird. Blöd nur, dass man nicht alles gleichzeitig machen kann.

Liebe Grüße, Sebastian

-
Wie der Dalai Lama immer sagt: "So sehe ich das!"
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Raff Offline




Beiträge: 314

15.04.2010 11:57
#8 RE: Schnauze voll - der ideale Fluß gesucht antworten

Definitiv Allier zwischen Varennes und Charite oder der Ticino. Der Ticino würde ich aber erst unterhalb der Stauseen fahren. Alternativ den Doubs im Unterlauf , gut für 3 - 4 Tage. Kannst mich gerne anrufen ...

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

16.04.2010 06:28
#9 RE: Schnauze voll - der ideale Fluß gesucht antworten

Hi Sebastian!
Wir fahren Mitte August die Drau von Lienz bis Lavamünd ( ccb-Tour 2010). 5 Nächte, ca 100 km flott ( bis WW 1 ), der Rest Flachwasser ( 2-0km/h ), 10 Portagen, davon 2 mit motorisierter Unterstützung, insgesamt ca.250km. Die Fließwasseretappe zu Beginn dürfte erfahrungsgemäß mehr Teilnehmer haben, dann wird es geruhsam / anstrengender. Traumfluß? Kulturlandschaft eben, und wenn die richtigen Leute dabei sind - für mich Ja!
Meine "echten" Träume sind aber ca. € 450.-( Air Transat ) weiter westlich. Dann noch ca 300 km nach Norden, von da an ist es irgendwie recht unbegrenzt, räumlich und von wirklich wild bis mild.
Will sagen: Ich kenne das Gefühl, ich freue mich auf September.

Wolfgang Hölbling

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule