Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 540 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
TioZ Offline



Beiträge: 7

13.04.2010 12:56
Leine mit Pufferwirkung antworten

Moin Moin ausm Norden,

und zwar bin ich auf der Suche nach einer ganz bestimmten Art von Leine.
Ich hab sowas in der Art schon mal gesehen, kann mich aber bei besten Willen
nicht mehr entsinnen wo und in welchem Zusammenhang.

Und zwar war das son "gelber Strick", knautschig in der Mitte, 1,50 m lang und
hat sich bei Zug um ein bestimmtes Stück gedehnt, war aber ab diesem Punkt wieder
absolut dehnungsfrei.

Vielleicht kann mir ja jemand von euch helfen.

Danke schon mal im Voraus

MfG

TioZ

Leichtgewicht Online




Beiträge: 1.294

13.04.2010 13:03
#2 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

13.04.2010 13:10
#3 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Ich vermute Du meinst ein Teleskop-Cowtail: http://www.odeeps.de/artikelbereich/stoh...l?ArtNr=2462367

Grüße, Sebastian

--Canoes sind wie Hufeisen; die offene Seite gehört nach oben damit das Glück nicht rausfällt.
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

TioZ Offline



Beiträge: 7

13.04.2010 13:17
#4 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Die Paddelleine ist prima, vielleicht mit nen bisschen mehr "Widerstand" in der Dehnung.

Wofür? .. Letzten wollte ich mich am Schilf festmachen um dort zu Angeln, aber der Wind hat mir immer nen Strich durch die Rechnung gemacht. Ich denke wenn die Leine nen bisschen Dehnung gehabt hätte, wären die Schilfhalme nicht rausgerissen.

Ist aber nur ein beispiel, ich hatte schon öfter das Gefühl das mir ne Leine mit "Puffer" weitergeholfen hätte.

MfG

TioZ

TioZ Offline



Beiträge: 7

13.04.2010 13:22
#5 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Jawoll.. der Bungee-Cowtail isses..

DANKE

MfG

TioZ

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

13.04.2010 14:00
#6 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Hi TioZ!
Ich glaube nicht dass Dir ein Bungee-Cowtail da wirklich was bringt. Ausserdem ist am Schilf festmachen ziemlich Pfui. Zumindest bekämtst Du da bei uns am See leicht Ärger mit diversen Vogelschützern. Hats Du schonmal über einen kleinen, leichten Anker nachgedacht? (Natürlich nicht in's Schilf werfen .)
Wenn ich vor Schilf fische, dann werfe ich meist zum Ufer hin und bin weiter draußen, da ich sonst direkt über den Fischen stehen würde.

Liebe Grüße, Sebastian

--Canoes sind wie Hufeisen; die offene Seite gehört nach oben damit das Glück nicht rausfällt.
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

TioZ Offline



Beiträge: 7

13.04.2010 14:38
#7 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Gut, am Schilf festmachen ist vielleicht wirklich nicht die feine englische Art und meistens hab ich auch nen Anker dabei. Das Festmachen dort ist die Ausnahme, nicht die Regel. Mir fiel in dem Moment halt nichts besseres ein und zur Veranschaulichung sollte das Bespiel allemal taugen.

Grundsätzlich empfinde ich eine definiert Dehnung in bestimmten Situationen sehr angenehm oder besser, hätte sie mir gewünscht. Dabei werde ich sicher die ein oder andere Variante ausprobieren müssen da so eine Paddelleine wahrscheinlich schon bei sehr geringer Belastung nachgibt und der Bungee-Cowtail, welcher für die Bergung gedacht ist, vielleicht zu viel Zug benötigt um sich zu dehnen.

Mal schauen wo ich bei uns auf der Ecke mal sowas in die Finger bekomme.

MfG

TioZ

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

13.04.2010 16:32
#8 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Der Cowtail besteht aus einem Gurtbandschlauch mit eingezogenem Gumi. Dessen Aufgabe ist es den Bergegurt zu verkürzen wenn er nicht belastet ist, damit er nicht im Weg rumhängt. Er brauch nicht viel Zug, bis das Gurtband voll entfaltet und am Anschlag ist. Ein kleines Kind kann das. Also ist da nicht viel Pufferwirkung.

Grüße, Sebastian

--Canoes sind wie Hufeisen; die offene Seite gehört nach oben damit das Glück nicht rausfällt.
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

14.04.2010 07:07
#9 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Eine sehr gute Dämpfung ergibt ein Reitgewicht auf der Leine zum Anker.

Bei ca. 2/3 der Leinenlänge wird ein Gewicht am auf die Leine geschoben, für einen Canadier würde ich mal so 100-200g nehmen.
Das 3Eck: "Anker - Gewicht - Boot" wird bei Zug auf die Leine immer flacher. Besonders der Schwingungs-Dämpfungs-Effekt ist sehr viel besser als bei Gummipuffern. Bei ungünstigen Wellen fängt ein Boot mit Gummipuffer richtig zu hüpfen an, wärend ein Gewicht mit Leine im Wasser eingentlich keine Resonanzfrequenz hat.

Viel Erfolg
Andreas

"Doch es ist mit dem Feuer ähnlich wie mit dem Schwimmen, mag kommen was will, man sollte es beherrschen." :Feuer, Andy Müller

Palstek Offline



Beiträge: 39

14.04.2010 08:06
#10 RE: Leine mit Pufferwirkung antworten

Wenn es denn doch ein Gummipuffer sein soll, kannst du ja zum Ausprobieren einfach mal einen Gummizeising o.ä. an deine Leine knüpfen. Der Gummi muß natürlich kürzer sein als die Entfernung der Anknüpfpunkte an der Leine. Je nach Stärke und Länge des Gummis kannst du die Dämpfung variieren.

Ich hoffe, das war verständlich
Claus

«« zeltofen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule