Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 997 mal aufgerufen
 > SELF MADE
lithiumhabib ( gelöscht )
Beiträge:

18.02.2010 08:45
kokeln antworten

moin,

weil es doch den einen oder anderen so verblüfft hat:

statt Birkenrinde, Zunderpilz oder anderen nässeempfindlichen Feuerstartern verwende ich -

handelsübliche Watte, getränkt mit Melkfett. Die "Herstellung" ist ganz simpel, die Watte wird mit reichlich Melkfett vermengt (da kriegen auch harte Kerle gaaaanz weiche Hände [grin]) , zum Feuermachen dann einfach bißchen Watte abzupfen und in den Hobo legen. Meist reicht der erste Funke vom Feuerstahl um das Material zu entzünden. Vorteil der Angelegenheit: ein schnelles Feuerchen ist garantiert und der Feuerstarter ist nicht empfindlich gegen Feuchtigkeit.
Nachteil: man(n) riecht ein wenig nach Kosmetik [rolling_eyes]

viel Spaß beim Ausprobieren

Stefan

...ich lebe jetzt, nicht gestern, nicht morgen...

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule