Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 472 mal aufgerufen
 Paddelpartner WEST
raftinthomas Online




Beiträge: 555

06.02.2010 19:29
morgen, So 7.2. Kyll, Ahr oä antworten

Jemand Interesse? Bitte Mail an thomasbeiraftingminusaachenpunktde

grüsse vom westzipfel, thomas

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

07.02.2010 08:51
#2 RE: morgen, So 7.2. Kyll, Ahr oä antworten

Hallo Thomas,

hab´ deine Anfrage leider zu spät gelesen, wäre sonst gerne mit etwas Unvernunft an die Kyll gekommen.

Grüße Norbert

raftinthomas Online




Beiträge: 555

07.02.2010 19:26
#3 RE: morgen, So 7.2. Kyll, Ahr oä antworten

schade.
naja, es war auf dem weg zur kyll (von aachen aus) so neblig und verschneit (heute morgen noch neuschnee), dass wir zur ahr auf die sunnyside gefahren sind. schöner wasserstand komplett ohne sonne...

grüsse vom westzipfel, thomas

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

10.02.2010 20:26
#4 RE: morgen, So 7.2. Kyll, Ahr oä antworten

Hallo Thomas,

magst du mal ein paar Stichwort zu Wasserstand, Einstieg und Schwierigkeiten geben? Wenn du ganz Überschwenglich formulierst und Bilder anhängst natürlich am besten als Bericht...

Im Voraus ein humorvolles Danke, Super -

Grüße Norbert

raftinthomas Online




Beiträge: 555

10.02.2010 22:27
#5 RE: morgen, So 7.2. Kyll, Ahr oä antworten

hallo norbert, gern, aber kurz:

wir waren zu zweit mit ww-kajak, weil man damit in den zug rein kann und sich so das leidige umsetzten erspart. mit einem auto fällt das eh aus ;)
pegel müsch war etwa 86. wir sind in altenahr am bahnhof eingestiegen und bis zum casino in bad neuenahr gepaddelt. dauer etwa 2,5h bei recht zügiger fahrweise. wetter nebelig.
gelegentlich einzelne bäume im bach, aber nix zum aussteigen. zügige strömung, viele wellenzüge, schwierigkeiten bis zum zweiten grad. alles auf sicht fahrbar, lediglich das wehr in bad neuenahr sollte man angucken (das, wo wir im film wegen zu wenig wasser hängenbleiben). wer weniger wildwassererfahren ist sollte sich auch den casinoschwall kurz vor dem ausstieg und ein zwei andere stellen angucken. kehrwässer sind ausreichend vorhanden, ebenso surfmöglichkeiten in den ganzen wellen auf der strecke.
im märz (?) bin ich im OC bei deutlich weniger wasser dort gefahren, der konrad hat einen film davon gemacht.
http://www.youtube.com/watch?v=yR-VBqwqZvA

grüsse vom westzipfel, thomas

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule