Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 829 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

19.01.2010 18:00
Fisch-Kanu-Pass? antworten

Wer kennt sowas, hat´s befahren, weiß was gut funktioniert und was zu vermeiden ist - natürlich aus Sicht OC.
An meinem Hausbach ( kleiner Fluß, moving water bis WW2 ) werden Kleinkraftwerke geplant und Strecken, die aufgrund unfahrbarer Wehre zerstückelt waren durchgängig. Fischtreppen sind geplant, kombinierte Anlagen denkbar, wenn sich jemand darum kümmert.
Im Netz habe ich natürlich einiges gefunden, Erfahrungen aus der Praxis wären dennoch wertvoll.

Wolfgang Hölbling

welle Offline




Beiträge: 1.525

19.01.2010 18:31
#2 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

moin Wolfgang
wir haben auf unserer Herbsttour über die Havel und die Nebengewässer
den neuen Fisch-kanu-Pass in Fürstenberg passiert -
mit vollgeladenem wood-canvas ATKINSON TRAVELER, keinerlei
Schrammen -
super easy und es macht runterwärts Gaudi und raufwärts ziehen war
auch nicht schwer. Lediglich durch einen Konstruktionsfehler eingeschränkt:
Vom Gang neben der Bootsgasse - da, wo man zum Ziehen gehen muss- lief das
Regenwasser nicht ab, es bildete sich eine große Pfütze.(wie man sehen kann
ist die Ableitung des Regenwassers auch schwer zu bewältigen-höchstens mit
einem Abwasserhebewerk..) Aber das war kein
Funktionsproblem des Fisch-Kanu-Passes.
google mal Fisch kanu Pass Fürstenberg, da kommt bestimmt was.
Bilder anbei
Gruß aus der vereisten Nordheide
Albert
Nachtrag siehe hier:http://www.fuerstenberger-seenland.de/sp...schkanupass.php

http://www.absolut-canoe.de

Angefügte Bilder:
Fisch KanuPass Fürstenberg.JPG   Fisch Kanu Pass FFB.JPG   DSCN8147.JPG  
Als Diashow anzeigen
kanute Offline




Beiträge: 549

19.01.2010 18:45
#3 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Auf der Saale-Tour im letzten Juli hab ich so ein Ding mit dem Prism mal befahren. War eine ziemlich schmale Durchfahrt, aber völlig unproblematisch.

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

19.01.2010 19:04
#4 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Fisch-Kanu-Pass. Habe sofort beim Lesen des Titels einen Riesenschreck bekommen.
Der Link von Albert mit dem schönen Filmchen hat mich dann wieder beruhigt.

MartinG Offline



Beiträge: 37

19.01.2010 22:23
#5 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Hallo,

ich kenne einen "Borstenpass" am Regen (Cham). Wir wollten ihn am 28.8.07 bei fahren (Wasserstand Pegel Cham: 50 cm).
Ergebnis: Aussteigen und das voll beladene Boot bergab ziehen. Bei höherem Wasserstand wirds aber wohl funktionieren.

Martin

Angefügte Bilder:
DSC_0782.JPG  
Als Diashow anzeigen
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

21.01.2010 09:16
#6 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Die kombinierte Lösung sieht auch für unseren Bereich ( untere Lavant ) praktikabel aus.
So könnte in den nächsten Jahren eine respektable Länge der paddelbaren Strecke entstehen.
Danke für die Antworten und Hinweise.

Wolfgang Hölbling

Amateur Offline




Beiträge: 500

21.01.2010 09:35
#7 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Ich habe unlängst mit Interesse dieses umfängliche PDF-Dokument, dass der DKV gegenwärtig anpreist, gelesen. Nur für den Fall, dass Du es noch nicht kennst. Daraus lassen sich allerhand Anregungen und Argumente ableiten.

Axel

P A D D E L B L O G

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.918

21.01.2010 11:13
#8 RE: Fisch-Kanu-Pass? antworten

Hallo Axel,
das ist eine der besten Quellen aus dem Netz,
Danke

Wolfgang Hölbling

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule