Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 30 Antworten
und wurde 8.154 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

29.10.2009 22:12
Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Nachdem die 350 Mukluk ja wohl nicht mehr zu haben sind und ich mich mit den 250ern nicht so anfreunden kann, brauch ich noch mal Tipps.

Hat jemand diese "Packboot" von Manufactum? http://www.manufactum.de/Produkt/0/14414...leId=9312&idx=0
Warm sehen sie aus, aber läßt sich darin knieen? Bei dem Preis müssen natürlich Weihnachten und Geburtstag auf einen Tag fallen, aber dafür ist ja auch Alles biologisch abbaubar.

Stoffschaft und Gummisohle, gibt es andere Anbieter? (Günstigere, so mit Kinderarbeit in Pakistan muß das doch billiger gehen.*)

Gruß
Andreas



*Für die keinen-Spaß-versteher, soll erklären warum ich bereit bin 200Euro für einen Schuh auszugeben, wo ich für 30Euro beim den Nord-und-Süd-Brüdern auch meine Füße bedecken kann.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 22:39
#2 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Hallo Wenig Paddler nicht aus Ländern wo Kinderarbeit vorherrscht, auch nichts aus DDR Beständen!
Kinderarbeit würde ich sowieso nicht kaufen, habe auf der Messe in Nürnberg was brauchbares
gesehen.
Schau mal nach unter http://www.outdoorcenter.de Schuhe usw. für 79,95€ bezahlbar !
von der Firma NRS gibt es auch solche brauchbaren Teile auch so um die 80.-€
Die würde ich mir kaufen, wenn meine Mukluk den Geist aufgeben.
Noch sind sie da! auch recht gut verarbeitet, werden sie einige Jahre noch halten.
Gruß Klaus

PS: habe erst jetzt die Seite von ManuFactum aufgemacht.
Die würde ich mir Kaufen wenn ich in Kanada leben würde.
Das ist doch was ganz anderes wie das was ich vorgeschlagen habe Sorry.


Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

saniwolf Offline




Beiträge: 437

29.10.2009 22:52
#3 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Hallo Andreas,

die hab' ich: http://www.draussen.de/produkte/keen_win...52.shtml?1_1_21 Sind angenehm zu tragen und schön flexibel. Achtung: Keen fallen eine Nummer kleiner aus, also größer bestellen!

Gruß aus Unterfranken

Wolf

Angefügte Bilder:
752_img1_598x1196.jpg  
Als Diashow anzeigen
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

29.10.2009 23:00
#4 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Hallo Wolf.Klasse das Modell von KEEN hatte mein Sportgeschäft um die Ecke im Angebot wenn ich es noch weiß keine 90.-€
Wenn du da stolperst ist der ASFALT futsch. eben für das Leben in der Extremen Natur und TIPI mit Ofen.
Gruß Klaus. ..PS. hast du dich wegen der Übernachtung schon entscheiden können.

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

josh Offline




Beiträge: 175

29.10.2009 23:58
#5 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

hej andreas,
seit ich in nmaine in meinen mukkluks immer furchtbar klate füsse hatte, habe ich mir bei ebay hohe ll bean boots besorgt (http://www.llbean.com/webapp/wcs/stores/...-tn&cat4=505543). ich weiß, gebrauchte schuhe kaufen ist ekelig, aber die sind einfach klasse; und soooo schlimm war das nun auch nicht. mit bear grease eingeschmiert oder auch hier erhältlichen mittelchen sind sie bis zur hohen wade absolut wasserdicht und schön knautschig, eignen sich also prima zum knien. für das geld, was du bei manufaktum ausgibst, könntest du sie dir sicher aus usa schicken lassen und auch einfuhrzölle berappen. vielelicht ergibt sich hier ja auch eine sammelbesetllung;-)
gruß
ole

Claus_Ulrich Offline




Beiträge: 312

30.10.2009 08:30
#6 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Zitat von josh
... vielleicht ergibt sich hier ja auch eine sammelbesetllung;-)
gruß
ole



An einer solchen würde ich mich gerne beteiligen !

Gruß,
Claus

welle Offline




Beiträge: 1.525

30.10.2009 08:33
#7 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

moin zusammen,
die Schuhe von manufactum stellt der Betrieb her, der auch
meine deutschen canoe packs gemacht hat. Verarbeitung ist sehr gut,
die Materialzusammensellung??? Den oberen Teil aus canvas muss man
extra einfetten/wachsen, der Innenschuh aus Filz ist recht hart.
Gefertigt in Deutschland, wobei der untere Gummischuh bestimmt aus
China kommt. Es ist halt unsere Crux, dass unsere Lohnkosten
angeblich zu teuer sind, dafür haben wir keine Kinderarbeit und ein
dichtes soziales Netz (?)

Ich bekomme demnächst die neuen Modelle von LaCrosse wie zum Beispiel den
Outpost - bis minus 40 °, ein pacboot unten Gummi oben Leder, so wie der
Schuh, den Josh beschrieben hat. Halt in neu gefertigt in USA(!) und wird so
um die 90,00 Euro kosten.Lederschaft mit versiegelten Nähten, Herausnehmbarer
Innenschuh, trotz stark profiliert Sohle flexibel.

Kalte Füße habe ich in den Mukluks allerdings noch nicht, gehabt, man muss
halt wie in allen gummierten Schuhen täglich die Socken wechseln und den Schuh
abends umstülpen und lüdften. Bei längerem Einsatz bekommt man die allerdings
nicht richtig trocken, ist dann zuerst unangenehm, aber nach kurzer Zeit fangen
die Füße (jedenfalls bei mir) an zu kochen.
Die Schuhe von Keen habe ich mir genauer angeschaut, der große Nachteil ist, dass
die Sohle so starr ist, beim outpost ist sie flexibler, deswegen LaCrosse
Anbei 1 x ein Bild von den Manfacutm Schuhen/Könnte ich auch besorgen-aber der
Preis? und einmal von den outpost.
Schuhtest auf dem WTL??
Gruß
Albert
http://www.absolut-canoe.de

NACHTRAG: Schuhe wie die von Klaus aufgeführt habe ich hier stehen
in Größe 42 einmal getragen, gebe ich für 50,00 Euro + Porto weg -
die entsprechen nicht meinen Vorstellungen von Mukluks - ist halt nicht
das Original.
Beanboots sind zwar kultiger, dann tun es die 5-6 eye leather Pac`s von Lacrosse für
79,00 Euronen auch.Mit geöltem Lederschaft
NachNachtrag: Ich bin mir bewußt, daß dies wieder Mal an der Grenze des kommerziellen
ist - meine Erfahrungen will ich aber trotzdem weitergeben. Wer was wo kauft ent-
scheidet letztlich das Forumsmitglied

Angefügte Bilder:
Lavvu Innenleben 06.JPG   outpost_1.jpg   5eye pacboot.JPG  
Als Diashow anzeigen
Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

30.10.2009 09:06
#8 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Vielen Dank schnon mal für die Antworten.

Besonders der herausnehmbare Innenschuh erscheint mir vorteilhaft.
Einmal natürlich wenn doch mal Wasser reingelaufen ist, es trocknet einfach schneller und dann hat man auch im sauberen Teil des Zeltes einen Fußwärmer.

Gruß
Andreas


...dann werde ich halt bis zum WinterTipiLager mit kalten Füßen paddeln.

guidecanoe Offline



Beiträge: 191

30.10.2009 16:36
#9 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Moin zusammen!
Sammelbestellung find´ich gut. Da wäre ich auch dabei. Was unsere englischen Freunde können , sollten wir doch auch hinbekommen.

Gruß

Andreas

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2009 11:23
#10 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Im neuen Globetrotter Herbst/Winter 09/10 auf der Seite 108 ist der neu Keen Snow Rover
abgebildet währe vielleicht auch eine Alternative und vom Preis her geht es auch noch.
Wenn man im Katalog die anderen Hersteller betrachtet gegenüber sogar Preiswert.

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

welle Offline




Beiträge: 1.525

07.11.2009 12:43
#11 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

moin
na ja 159,95 Euronen ist nicht gerade preiswert -
und genau hinschauen: das ist ein reines Frauenmodel!!!
das Männermodel sehe ich im Katalog nicht und es handelt
sich hier im Oberschuh um gewachste Baumwolle - für trockenen
Schnee wohl ganz gut, bei Nässe????
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

07.11.2009 16:06
#12 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Danke Albert für die erweiterte Infos , das es ein Damenmodell ist habe ich nicht gleich gesehen.
Da aber auch Frauen hier Lesen, vielleicht doch ein Hinweis auf ein Exquisites Modell.
Gruß Klaus

PS. Das Modell von Keen wo Wolf beim Treffen vor acht Tage hatte, waren auch aus gewachster Baumwolle. Wenn ich
richtig gesehen habe! sie währen Wasserdicht.

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

Kanuotter Offline




Beiträge: 551

07.11.2009 17:37
#13 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Bitte keine Schneelschüsse, wer lesen kann ist klar im Vorteil.
http://www.draussen.de/produkte/keen_win...52.shtml?1_1_21

Keen von Saniwolf:
- wasserabweisend
- Polyester und nicht gewachste Baumwolle

Grüße vom staundenen ("Super")-Kanuotter

jota Offline



Beiträge: 227

07.11.2009 17:53
#14 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

also für den stiefel http://www.mackspw.com/Item--i-LAC286120S könnt ich mich bei einer sammelbestellung auch erwärmen.

Horst Offline




Beiträge: 252

07.11.2009 21:18
#15 RE: Warme Schuhe für die kalte Jahreszeit antworten

Meine LLBean (auch die flachen "Entenschuhe") mag ich nicht missen - gerade nicht in der oft matschig-nassen Stadt. Leid tut mir nur, daß bei den flachen LLBean-Schuhen irgendwann die Sohle hin sein wird. Eben weil ich sie so gerne bei Regen trage, denn die Sohle ist nicht für unsere harten Straßen gedacht - dafür aber bei Eis sehr rutschfest.

Mir gefallen eh die Lederschäfte von LLBean und auch wohl auch LaCrosse besser als die sehr technischen Schuhe z.B. von Keen. Und Globi hat nur die Dinger mit den klobigen Sohlen von LaCrosse, da muß wohl eine Reise gemacht werden wenn meine hin sind - oder auf Albert gewartet.

Aber das sind sicher mehr Gefühlsgründe als sachliche nachvollziehbare Kaufhilfen.

Auf jeden Fall freue ich mich die Beans ohne Innenfutter oder Einsatz gekauft zu haben. Je nach Witterung trage ich unterschiedliche Strumpfpaare (pro Stiefel/Schuh 2 Strümpfe) und bin bei jeder Temp. hingekommen. Und wenn nötig sind die Strümpfe mal rasch gewechselt und die Füße weiter/wieder trocken bei weiter nutzbaren Stiefeln

Horst


Foto: meine sog. "Entenschuhe" von LLBean

Angefügte Bilder:
_IGP4523.JPG  
Als Diashow anzeigen
Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule