Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 814 mal aufgerufen
 > SELF MADE
Lodjur Offline




Beiträge: 731

21.10.2009 19:42
Selbstbau Leichthäringe antworten

So, hier gehört es ja eigentlich hin. Also nochmal, wer Bogen schiesst und Carbonpfeile nutzt hat mit der Zeit auch defekte Pfeile. Ist wie ein Naturgesetz und unabänderlich [sad].Da die Teile je nach Ausführung ganz schön teuer sein können ist es ärgerlich wenn man die dann weg schmeissen muss. Oder eben zu Leicht Häringen verarbeitet und somit nochmal ein neues Leben einhaucht. Dafür einfach auf gewünschte Länge kürzen. 16-17 cm sind eine sinnvolle Länge. Mit Spitze sind die dann 18-19 cm lang. In beide Enden ein Insert einkleben.eine alte Spitze einschrauben und am oberen Ende mit einer M4 Schraube eine Nylon oder Stahlunterlegscheibe einschrauben. Fertig. Will man die noch stabiler machen kann man die Carbonrohre noch mit einem Wrap oder einfach z.B DC-Fix umwickeln. Wer nicht Bogen schiesst kann aber trotzdem die Materialien nutzen, gibt es im einschlägigen Fachhandel/Internetshops. Die Teile sind lose gekauft allemal preiswerter als im Outdoorladen gekaufte sog. Ultraleicht Häringe. Ein stabiler Pfeil ist z.B der Easton Powerflight. Den bekommt man schon für 3.20 Euro Stück und das ergibt 5 Häringe.2 Inserts und eine Spitze kosten zwischen 80 Cent und 1 Euro. Die selbstgebauten Häringe wiegen um die 15 Gramm, kommt auf die Länge, mit oder ohne Wrap und die Art der Spitze an. Als Beispiel hier ein Häring ohne Wrap und ein Satz passen zum Feuerzelt [grin].
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Angefügte Bilder:
mw17.jpg   o17.jpg  
Als Diashow anzeigen
«« Campingstuhl
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule