Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 4.421 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2
Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.10.2009 13:04
#16 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

Zitat: ...Bei der Holzverkohlung von Buchenholz entstehen, bezogen auf 100 kg Holz...2,3 kg Holzgeist...

Schade, dass man den Holzgeist (Methanol) NICHT saufen kann (ich weiß, einmal kann man alles trinken), ansonsten bräuchte man das Hochprozentige nicht mehr mitschleppen...

lG Leichtgewicht

saniwolf Offline




Beiträge: 437

23.10.2009 13:07
#17 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

Hallo Godi,

dann wär's aber schon interessant, so einen Ofen zu besitzen (siehe Hochzeit zu Kanaan - da wurde doch auch Buchenholz in Schnaps verwandelt, oder so ähnlich?).

Gruß aus Unterfranken

Wolf

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

23.10.2009 13:12
#18 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

Stimmt! Aber vielleicht könnte man aus der Ameisensäure und der Essigsäure mit dem Methanol irgendeinen Aromastoff (Himbeer, Banane, Erdbeer, oder so) erzeugen. Da war mal was. Leider habe ich bei der "Verestherung von Säuren" in Chemie nicht so richtig aufgepasst.

Würde sich evtl. gut im Kaffee machen. "Starbucks Outdoors" sozusagen.

Grüßle

Sebaschtian

--
"Die Erde ist ein gebildeter Stern mit sehr viel Wasserspülung." (Erich Kästner, 1899 - 1974)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

welle Offline




Beiträge: 1.525

23.10.2009 13:15
#19 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

moin Sebaschtian
solche Ideen/Leute wie Dich können wir zum WinterTipiLager
gebrauchen
absolut vodka - absolut canoe
Gruß aus der Nordheide
Albert

Angefügte Bilder:
Absolute%20Canoe.jpg  
MrDick Offline




Beiträge: 1.234

23.10.2009 13:19
#20 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

Hi Albert!
Die Ofen-Idee war dem Wolf seine!
Und das mit den Aromastoffen lassen wir mal lieber. Sonst steht noch in der Bild-Zeitung "Indianersekte begeht Massenselbstmord im Schnee"

Grüße, Sebastian

P.S. Sehr geil, das Buddelschiffchen

--
"Die Erde ist ein gebildeter Stern mit sehr viel Wasserspülung." (Erich Kästner, 1899 - 1974)
-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

23.10.2009 13:24
#21 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

Zitat von MrDick
..."Indianersekte begeht Massenselbstmord im Schnee"...



mit Albert als Guru/Häuptling...


lG Leichtgewicht

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

23.10.2009 15:48
#22 RE: wood gas stove in der "Hoboausführung" antworten

So Freunde,

nachdem bei uns heute Mittag Bohneneintopf angesagt war und auch die Katzen ihre Ration bekommen hatten, standen da plötzlich zwei leere Dosen (800 gr und 420 gr) in der Küche herum. Na ja, so ganz unschuldig war ich daran nicht, habe ich doch die große Bohnendose schon so mit dem Messer aufgeschnitten, dass mit ein wenig Nacharbeit die Katzendose genau hineinpassen sollte...
Als Grobmotoriker habe ich dann einfach mit dem Körner die Löcherchen in die Dosen gebohrt, dann noch den Boden der kleineren Dose kräftig durchlöchert (reine Aggression...) und sie dann zusammengesetzt, wie in dem einen Beitrag, den Wolf auch verlinkt hat, nachzulesen.
Im Garten dann habe ich versucht, da drin ein Feuerchen zu machen, ist mir auch mit viel Anstrengung gelungen, sogar die oberen Löcher habe ich zum Rauschen gebracht, aber der Zauber war gleich wieder vorbei.
Fehleranalyse: Die Bohnendose und die Katzendose haben fast die gleiche Höhe, daher war der Zug von unten her nicht so berühmt. Also, wieder raus in den Garten (das russige Zeug kommt mir nicht in die Küche...), die kleine aus der großen Dose wieder fast ganz herausgepfriemelt, mit der Flex ein gutes Stück abgeschnitten, rundherum Schlitze reingemacht, umgebogen und die Dose wieder vorsichtig reingedroschen. Genug Luft von unten
Diesmal mit Birkenrinde statt Zeitungspapier und kleinen Hölzchen aller möglichen Herkunft ein Feuerchen entfacht, brennt diesmal recht gut, aber gegen diesen Bush cooker ist der Künzi ein absoluter Dauerbrenner. Wenn nicht minütlich nachgelegt wird (und da sollte der Feuerteufel doch selektiv sein...) ist der Zauber gleich wieder vorbei. Auch ist es nicht so, wie von mir zuerst angenommen, dass der Rauch fast zur Gänze verschwindet, pustekuchen.

Mein Fazit: ein recht lustiges Projekt, bei dem auch Grobmotoriker zum Zug kommen können, aber so wirklich steht sich der Aufwand nicht dafür. Es sei denn, die Dimensionen können doch ziemlich vergrößert werden, damit vernünftigere Holzdimensionen nachgelegt werden können und sich die Nachlegeabstände vergrößern. Ich werde wohl bei Künzi und Konsorten bleiben oder in der Übergangszeit das Zelt mit einem vergrößerten Soda can stove (gestern zusammengebastelt, langsam komme ich auf den Geschmack...) und Brennsprititus (200 ml reichen für mehr als eine Stunde) erwärmen/trocknen.

LG und fröhliches Blechdosenzerschneiden
Heinz

Nur zahme Vögel träumen von der Freiheit, wilde Vögel fliegen.
Wer vom Weg abkommt lernt die Gegend kennen.

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule