Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 9 Antworten
und wurde 2.211 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
oba_we Offline




Beiträge: 53

08.09.2009 12:47
Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo,

gibt es hier im Forum spezielle Tips und Überlegungen, wie man im (Wenonah) Canadier die Sitzhöhe und Sitzneigung optimal sucht und einstellt?

Ich werde mit meinen Einstellungen noch nicht glücklich: Rutsche (im Sundowner 18) bei langen Touren immer auf die Vorderkante des Flechtsitzes - möchte diesen aber auch nicht zu tief stellen und dabei beim Unterschenkel/Fußgelenke zu stark belasten.

Was sind Eure Erfahrungen?

Danke für alle Tips!

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.433

08.09.2009 18:59
#2 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Eine Sitzneigeung von 1,5 bis 2 cm ist ganz angenehm. das Rutschen kann aber auch noch durch eine recht glatte Kniematte unterstützt werden. Letztlich könnten nur Kniegurte (wie im WW) das Rutschen ganz verhindern.
Auch ich rutsche so ganz gemächlich mit der Zeit nach vorn, muß also meine Sitzposition auch immer wieder mal korrigieren.

Bei der gesamten Sitzhöhe muß man einfach probieren. Ist der Sitz zu tief, werden die Beine stark abgewinkelt, ist auf Dauer unangenehm. Ein zu hoher Sitz drückt zu stark in den Oberschenkel und behindert die Blutzirkulation .... unangenehm, weil ja eh nicht viel in den Zehenspitzen ankommt ...

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

08.09.2009 20:37
#3 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo Oba_we,
bei meinem Sundowner habe ich die Sitze herausgeschraubt, Keile entsprechend der Länge des Sitzhalters zurechtgesägt und die Sitze durch die Keile hindurch wieder mit langen Schrauben angeschraubt.

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

09.09.2009 08:28
#4 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo,

auf den textilbeschichteten Kniematten haften die Knie nicht richtig - das mag fürs Rumturnen im Boot (Freestyle) hilfreich sein, für Touren haben sie sich für mich nicht bewährt. Die Lösung, die ich für mich gefunden habe sind eingeklebte selbst gebastelte Kniestützen mit einem Wulst vorne (die zusätzlich eine Schienbeinstütze bilden - ist nicht zwingend nötig, aber z.B. im Winter sehr angenehm). Sie haben - weil fest eingeklebt - den Nachteil, dass alternativ keine Matte eingelegt werden kann (es sei denn in der sind Aussparungen eingeschnitten). Der unbestreitbare Vorteil ist, dass ziemlich unabhängig von der Neigung des Sitzes kein Nachvornerutschen mehr stattfindet.

Axel

P A D D E L B L O G - "Life is like a river. You can float down it like a log or catch every eddy and surf every wave." (Misha Golfman)

Angefügte Bilder:
Kneepads.jpg  
Lazy Harry Offline



Beiträge: 24

12.10.2009 18:32
#5 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

genau dieses Problem hatte ich auch. Armin Burzlauer von canadierkurs.de baute mir deshalb in meinen Wenonah Rendezvous eine höhen- und neigungsverstellbaren Sitz ein. Schau dir mal dessen Internetseite an.
Gruß Lazy Harry

Swampi Offline




Beiträge: 61

12.10.2009 23:14
#6 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hi

ja, den Armin bei http://www.canadierkurs.de kann auch ich nur empfehlen.
Wenn´s Einer Canadier mässig drauf hat dann er.

Gruss Helmut
Wer zu Quelle will,
muss gegen den Strom schwimmen

MrDick Offline




Beiträge: 1.234

13.10.2009 06:43
#7 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hi Swampi
Wie sagte schon der Highlander? "Es kann nur einen geben", gell
Grüße, Sebastian

--
"Das Böse ist keine Macht ausserhalb von uns selbst. Böse ist schlicht und einfach unsere eigene Weigerung uns selbst in den anderen Menschen zu erkennen"
(Richard Powers)

-
...der will nur spielen!
Für alle die am Bodensee spielen wollen: http://www.freestylecanoeing.org

oba_we Offline




Beiträge: 53

21.10.2009 17:52
#8 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo,

gibt es ein Foto von dem "höhen- und neigungsverstellbaren Sitz"?
Auf der Webseite lasst sich dies leider nicht erkennen.

Beste Grüsse

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

21.10.2009 19:24
#9 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo oba we, ich hab da ein Bild, für die es Interessiert. Ist in ein Wenonah Solo Canoe verbaut.
Gruß Klaus

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

Angefügte Bilder:
Kanu Messe Nürnberg 9.09 005.jpg  
lindwurm Online



Beiträge: 10

03.10.2014 20:35
#10 RE: Sitzneigung und Höhe im Canadier? antworten

Hallo,
ich hatte bei meinem Wenonah Wilderness ähnliche Probleme, wie sie hier beschrieben wurden:
Der "Klapper"-Sitz machte bei Schrägstellung seinem Namen alle Ehre und ich rutschte bei längeren Fahrten auf die Vorderkante des Sitzes (mein Oberschenkel war wohl ein wenig "zu kurz" für die Werkskonfiguration).
Meine Lösung könnt Ihr auf den angehängten Bildern sehen:
Ich habe mit Hilfe einer kleinen Holzkonstruktion die Sitzfläche um ca. 2,5 cm abgehängt. Nun passt die Höhe zu meiner Statur: Kein Vorrutschen mehr und vor allem auch (fast) kein Klappern mehr. Bin mit dem Ergebnis (zumindest zunächst*g) sehr zufrieden. Sollte jemand noch weitere Anregungen haben, würde ich mich freuen.

Viele Grüße
Thomas

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule