Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 6.626 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
Marcus Offline



Beiträge: 95

03.09.2009 14:22
#16 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

... hmm, ich habe auch noch so was hier gefunden:http://www.mosmann-kaminoefen.business.t...000b3403e00cd0e
Angeblich hitzefest bis 900°C, dabei aus 99,5% Reinaluminium. Die Schmelztemperatur von Aluminium liegt aber schon bei etwa 660°C (???)

Gersprenzfischer Offline




Beiträge: 194

04.09.2009 16:58
#17 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Klick Dich mal da durch
https://www.kifaru.net/stoves2009.html

insbesondere unten gibts da viel Info über die verschiedenen Größen und die Konstruktion. Allein das rollbare Ofenrohr ist genial. Da ist auch alles rostfrei, da brauchst Du Dir über Ofenfarbe keine Gedanken zu machen. Wie gesagt habe ich einen Klon und bin völlig zufrieden mit dem Ding. Kosten keine 100€, bei geeignetem Werkzeug oder befreundetem Schlosser keine 5 Std. Arbeit, Material Edelstahlfolie von HS in Stärke 0,3 (Gehäuseteile) und 0,1mm (Rollrohr).

moose Offline



Beiträge: 1.478

04.09.2009 22:31
#18 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

kleiner ist feiner

Marcus Offline



Beiträge: 95

07.09.2009 13:57
#19 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Hallo,

ich finde ja wirklich, dass ein zerlegbarer Ofen, wie der Kifaru, sehr praktisch ist. Jedoch werden wir uns nur einen relativ kleinen Ofen kaufen und hoffen, mit dem Mehr an Gepäck gut klar zu kommen.
Der Kifaru ist rostfrei und zerlegbar, sehr gut. Er ist mir aber schon zu teuer. Ein Selbstbau wäre eine schöne Sache, zur Zeit fehlt mir aber die Zeit dafür und auch die räumliche Möglichkeit sowie das nötige Werkzeug.
Es sieht ganz danach aus, als ob es ein Snowtrekker "small" oder ein kni-co "Packer Jr" wird, mit Rollrohr. Den werde ich dann mit wohl mit http://www.shopping-technik.de/artikel.a...8134&var=137138 behandeln (Farbton farblos?).
Mal sehen was wird ...

Grüße
Marcus

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

07.09.2009 14:03
#20 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Hier:
http://www.cabelas.com/cabelas/en/templa...=&cm_ite=netcon

gibts auch schöne...

lG Leichtgewicht



"Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich." (Konrad Adenauer)

Marcus Offline



Beiträge: 95

07.09.2009 14:14
#21 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Ja, die sehen nahezu genau so aus wie die von Snowtrekker oder kni-co. Mir sind sie mit über 50 cm Tiefe schon zu groß.

Marcus

Amateur Offline




Beiträge: 500

07.10.2009 13:35
#22 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Auch wenn mich dieses Ofen/Zelte/Pfannen/...-Thema zeitweilig eher anödet (gibts für sowas kein eigenes Forum?) will ich doch auf eine Seite hinweisen, auf die ich unlängst gestoßen bin und auf der jemand alle Beiträge zu Zeltöfen hier aus dem Forum von Juli 2006 bis in den Januar 2009 gesammelt hat. Hier ist sie.

Wie kommt so eine Sammlung zustande? Wer macht sich bloß die Mühe? Darf man das? Soll man's gut finden?

Axel

P A D D E L B L O G "Every profession is a conspiracy against the laity" - G.B.Shaw

moose Offline



Beiträge: 1.478

07.10.2009 13:40
#23 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

ich sach ja es gibt noch mehr Verrückte ausser mir

dann nutzen wir das doch mal aus als Zeltofensammelpost unter selfmade, ist ja fast alles self-gemacht oder gepimpt
mooose

kleiner ist nicht immer feiner

Marcus Offline



Beiträge: 95

08.10.2009 11:41
#24 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Hallo Axel,

warum so negativ?
Vor einiger Zeit hast auch du dich ja mit einiger Hingabe und Euphorie mit dem Thema Zeltofen, Ofenrohr, Funkenfänger und Rohrisolierung beschäftigt. Gerade auch deine Erfahrungen und Anregungen hier im Forum und in Deinem Blog haben mir bei meinem "Zeltofenprojekt" sehr geholfen.

Dann verlangst du sogar nach einem eigenen Forum dafür - das fände ich sehr schade. Ich habe dieses Forum bisher immer als Austauschplattform über die Boote selbst aber gerade auch für das Fahren und Reisen mit dem Canadier verstanden. Da hängen für mich Fragen zur Ausrüstung untrennbar mit zusammen. Ich finde es äußerst interessant zu sehen, wie und wo die Leute mit welchen Booten und welchem zusätzlichem Gepäck (Zelte, Öfen, Outdoorküche, Campingmöbel, Kisten und Kästen uvm.) so unterwegs sind, wie man Ausrüstung verbessern und sie dem Reisen mit dem Boot besser anpassen kann.

Es steht doch ohnehin jedem frei einen Artikel zu lesen oder nicht, dann braucht man sich von für uninteressant gehaltenen Beiträgen auch nicht anöden lassen.

Ich hoffe sehr, dass diese Themen hier auch weiterhin so ausführlich diskutiert werden.
Ich freue mich dabei auch auf neue Ideen von Dir, da ich diese - wie schon erwähnt - bisher immer für sehr gut und anregend gehalten habe.

Beste Grüße
Marcus

Amateur Offline




Beiträge: 500

08.10.2009 12:04
#25 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

Hallo Marcus,

ich bekenne, dass ich da bei mir eine gewisse Launenhaftigkeit wahrnehme und habe bewußt geschrieben, dass mich diese Themen "zeitweilig" anöden. Nach meinem Gefühl kann es nicht schaden, wenn gelegentlich mal jemand quengelt, dass es hier doch eigentlich ums Canadierpaddeln geht damit wir nicht irgendwann mal jede Menge Threads voller Outdoor-Equipment-Tests und -Meinungen haben und wer sich fürs Paddeln oder Boote interessiert erstmal suchen muss.

Meiner Ansicht nach wäre es prima eine eigene Sparte "Kanuwander- und Lager-Ausrüstung" zu haben. Die englischsprachigen Foren pflegen da jeweils ihre eigene Kategorie ("Gear", "Equipment") worin man sich guten Gewissens über Öfen, Zelte, Kocher, Tarps, Schuhwerk, Pfannen, Töpfe und dergleichen austoben kann.

Aber keine Sorge, spätestens nach unserem nächsten Zeltwochenende (voraussichtlich in 10 Tagen) werde ich bestimmt wieder über Ausrüstungsfragen grübeln.

Axel

P A D D E L B L O G "Every profession is a conspiracy against the laity" - G.B.Shaw

jota Offline



Beiträge: 227

28.10.2009 23:29
#26 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? antworten

wie siehts mit diesem gerät aus ,eignet sich die gulaschkanone etwas getunt auch als zeltofen ?
in va und dann nur 65euro ,da muss ich doch wirklich überlegen.
http://cgi.ebay.de/Gulaschkanone-48x48x3...70&sid=i-1-9447

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

29.10.2009 06:48
#27 Erfahrungen zu Zeltofen? NA KLAR!!! Hier: Gulaschkanone? antworten

...Kaufen & Berichten...

und natürlich zum WinterTipiLager© 2010 mitbringen!!!

lG Leichtgewicht

jota Offline



Beiträge: 227

30.10.2009 21:43
#28 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? NA KLAR!!! Hier: Gulaschkanone? antworten

ich habs getan für 69,99 http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?VISu...em=350260801125
entweder das ding funzt als zeltofen oder ich bring die gulaschkanone mit zum wtl und dann gibts chili.oder beides.

Leichtgewicht Offline




Beiträge: 1.294

30.10.2009 23:07
#29 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? NA KLAR!!! Hier: Gulaschkanone? antworten

Zitat von jota
...oder ich bring die gulaschkanone mit zum wtl und dann gibts chili.oder beides...



BEIDES !!! und schön scharf, dann gibt's schön Überdruck im Tipi

Glückwunsch - lG Leichtgewicht

lej ( gelöscht )
Beiträge:

30.10.2009 23:34
#30 RE: Erfahrungen zu Zeltofen? NA KLAR!!! Hier: Gulaschkanone? antworten

Moin
Bitte nicht scharf.
Ich vertrage das gar nicht, drehe dann später Pirouetten auf der Toilettenbrille.
Chilli ist was für Menschen denen der Geschmack abhanden gekommen ist.
Gruß Jürgen

X Mit Kindern im Kanu tragen alle Schwimmweste X

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule