Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 840 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
rainer Offline



Beiträge: 37

19.08.2009 13:09
Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Inzwischen habe ich wieder einen Old Town Penobscot 16. Bei der gestrigen Tour zu zweit(ohne Gepäck in der Mitte) hatte ich den Eindruck, dass der Boden etwas "schwabbelte", wenn ich durch leichtes Wippen belastete. Bei den Touren mit meinem ersten Penobscot war mir das nicht aufgefallen. Gibt es Stabilitätsunterschiede oder habe ich es beim ersten Kanadier einfach nicht bemerkt? Wie sind Eure Erfahrungen?
Sommerliche Grüße
R.

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

19.08.2009 13:36
#2 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Hallo Rainer,
ich habe u.a. einen 17er Penobscot, dessen Rumpf ich als relativ steif empfinde. Leer gefahren dürfte da nix oder fast nix schwabbeln.

Rene11 Offline



Beiträge: 105

19.08.2009 13:57
#3 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

.
.
.
> hatte ich den Eindruck, dass der Boden etwas "schwabbelte", wenn ich durch leichtes Wippen belastete.



Hallo R.,

Boden aus welchem Material, welches Alter, wie oft benutzt ?

Gruß
René

Herbie Offline




Beiträge: 55

19.08.2009 14:44
#4 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Hallo, rainer,
ich bin jahrelang den Penobscot 16 gefahren, da schwabbelte gar nichts!
Es scheint aber( nach Auskunft eines Fachhändlers), dass bei neueren Produktionen das Royalex erstmal ausgasen muss,
Dauer wohl bis zu einem Jahr, solange ist das Material noch nicht endgültig durchgehärtet.
Konsequenz für dich:Aufpassen, dass der Boden bei der Lagerung nicht eingedrückt wird, sonst geht der
Rundboden noch verloren.
Gruß
Herbie

rainer Offline



Beiträge: 37

19.08.2009 14:47
#5 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Hallo Rene,
der Kanadier ist aus Royalex und neu.
Gruß
R.

rainer Offline



Beiträge: 37

19.08.2009 14:54
#6 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Hallo Herbie,
das Boot habe ich im März 2008 gekauft, bin aber erst jetzt dazu gekommen es zu paddeln. Es wurde immer auf den Süllrändern liegend aufbewahrt.
Gruß
R.

welle Offline




Beiträge: 1.525

19.08.2009 16:46
#7 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

moin
das sogenannte oilcanning ist bei Royalex Booten
und besonders bei Royalex lite Booten durchaus
häufig - insbesondere, wenn der Süllrand aus PVC
besteht. Ein namhafter Hersteller aus Kanada empfiehlt
da mindestens einen Alu- besser einen Holzrand bei
RX lite Booten, um das oilcanning zu reduzieren.
Was soll beim Ausgasen passieren??? Verstehe ich nicht.
Gruß aus der Nordheide
Albert

http://www.absolut-canoe.de

rainer Offline



Beiträge: 37

20.08.2009 14:25
#8 RE: Wieviel Kanubodenschwabbeln ist ok? antworten

Ist es denkbar, dass sich die Performance durch Umbau von Alusüllrand auf PVC Süllrand oder den Einbau eines Kneelingthwart verändert?
R.

Tragejoch »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule