Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.156 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Richard Offline



Beiträge: 57

20.07.2009 12:53
Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Hallo,

ich hab die Idee, ne Garage nur für Boote anzumieten und mit einigen Interessenten zu teilen. Stelle mir vor, in die Garage rechts und links ein Leistengestell für die Boote einzubauen, sodaß jedes Boot seinen festen Liegeplatz hat. Damit sich das ganze rentiert, müssten so ca 3-6 Leute zusammenkommen, dann würde sich die Garagenmiete (denk mal so ca. 50€) durch die Anzahl der Boote geteilt, relativieren, d.h., jeder hätte sein Boot so für ca. 100 - 150€ im Jahr untergebracht. Jeder hat natürlich seinen eigenen Schlüssel, und kommt jederzeit an sein Boot.
Bis jetzt nur ne Idee, vieleicht gibts Interessenten für so was im Raum Nürnberg / Fürth ? - meldet euch mal per pm, ich sammle Interessenten. Falls was zusammengeht, treffen wir uns abends mal gemütlich und konkretisieren die Verwirklichung.
Hat vieleicht schon jemand Erfahrungen mit sowas?

Gruß
Richard

Gerhard Offline




Beiträge: 638

20.07.2009 16:31
#2 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Hallo Richard,

die Idee ist gut, aber ich brauch schon eine Garage für mich alleine ;-)

Grüße
Gerhard

Angefügte Bilder:
Garage 1.JPG  
yohofahrer Offline




Beiträge: 141

20.07.2009 16:32
#3 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Servus!

Teile mir seid ca. 12 Jahren eine Garage nur für Boote mit einem Freund. Läuft einwandfrei. Allerdings liegen die Boote aufeinander gestapelt, da der Vermieter nicht möchte, dass wir irgendwelche Einbauten anbringen. Das solltest Du im Vorfeld auch unbedingt mit einem potentiellen Vermieter klären, bevor es da zu Ärger kommt.

Grüße aus dem Sauerland

Ralf.

jota Offline



Beiträge: 227

20.07.2009 23:40
#4 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

da ist die mitgliedschaft in einem kanu club manchmal günstiger,ich zahl 6,95 euro monatlich.

Rene11 Offline



Beiträge: 105

21.07.2009 10:54
#5 Ein einziges passgenaues Regal füllt das ganze Garagenvolumen antworten

> Allerdings liegen die Boote aufeinander gestapelt, da der Vermieter nicht möchte,
> dass wir irgendwelche Einbauten anbringen. Das solltest Du im Vorfeld auch unbedingt
> mit einem potentiellen Vermieter klären, bevor es da zu Ärger kommt.

Hi Ralf,

ich glaube nicht, dass der Vermieter das Anschrauben eines Wandregals verbieten kann.
Ich bin kein Jurist und auch kein Fachmann für Mietverträge.
Aber lasst euch ggf. fachkundig beraten, ich denke ein solches Verbot ist nichtig.
Ich würde da nicht lange nachfragen, würde mich nur nach Unterputzleitungen
und nach dem Wandaufbau erkundigen.

Selbst in einer Wohnung steht dir das Recht zu, Löcher in die Wände zu bohren,
warum dann nicht auch in einer Garage?

Falls eine Wandbefestigung konstruktiv nicht möglich ist,
wegen einem speziellem Aufbau der Garagenwände,
dann kannst du dir Regale aus Vierkantrohren auf den Garagenboden stellen.
Die Vierkantrohre kann man sich selber kaufen
zurechtsägen und verschweißen bzw. verschrauben.

Viele Kanuvereine stapeln ihre Kanus auf diese Weise in Garagen.
Ggf. kann man die Kanus auf Gummirollen von vorne nach hinten durchscheiben,
dann sind nicht einmal Gänge zwischen den Regalen nötig.
Wenn man das geschickt macht, ist die Garage vollständig
mit einem einzigen passgenauen Regal komplett ausgefüllt,
das nur noch von vorne (vom Tor her) zugänglich ist
und so kann dann das ganze Garagenvolumen zum Einlagern der Boote ausgenutzt werden.
Du machst das Tor auf und hast sofort Zugriff auf alle Boote,
alle strecken dir den Bug entgegen. Du musst nur noch das richtige herausziehen.

Gruß
René (11)

saniwolf Offline




Beiträge: 437

21.07.2009 11:38
#6 RE: Ein einziges passgenaues Regal füllt das ganze Garagenvolumen antworten

Hallo,

oder man klemmt das Regal zwischen Boden und Decke ein. Jeweils noch Platten unterlegen zur Schonung der/des Decke/Bodens.

Mit Gruß aus Unterfranken

Wolf

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

21.07.2009 11:53
#7 RE: Ein einziges passgenaues Regal füllt das ganze Garagenvolumen antworten

Mit Rücksicht auf den pingeligen Vermieter kann man das ungefähr so gestalten wir auf der Skizze unten (lässt sich aber vermutlich auch nicht ganz ohne Spuren zu hinterlassen wieder entfernen). Die farbigen Balken werden eingeklemmt und mit Winkeln und SchraUben fixiert (den unteren braucht man vielleicht gar nicht - dafür ggf. seitlich an den Garagenwänden entlang führende).

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Angefügte Bilder:
Garagenregal.JPG  
yohofahrer Offline




Beiträge: 141

21.07.2009 16:47
#8 RE: Ein einziges passgenaues Regal füllt das ganze Garagenvolumen antworten

Servus!

Also das Übereinanderstapeln der Boote klappt relativ Problemlos. Aktuell lagern auf diese Weise 6 Canadier und 4 Kajaks in der Garage. Zusätzlich noch 2 Fahräder, div. Umzugskartons, 2 Sätze Winterreifen, ein Gruppenzelt und der ganze "Kleinkram", den man beim Paddeln so braucht oder meint zu brauchen. Ich schau mal, ob ich noch irgendwo ein Bild von meinem Garagenchaos finde ;-)

@ René: was man rechtlich darf und welche Rechte man letztlich Wahrnimmt sind ja immer 2 Verschiedene Dinge. Ich bin mir nicht so sicher ob sich der ganze Stress und Ärger immer so lohnt, wenns auch anders geht.

Grüße aus dem Sauerland

Ralf

Richard Offline



Beiträge: 57

21.07.2009 18:21
#9 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Hallo Gerhard,

ich hab auch mehrere Boote in der Garage, genauer 2 Canadier und ein Kajak an der Decken hängen. Nur ich will die Garage auch noch als Werkstatt nutzen, und da wirds jetzt einfach zu eng. Meine Idee war genau so, wie du es umgesetzt hast, die Wände komplett mit Trägern auszustatten, und zusätzlich noch Boote an die Decke zu hängen....

Gruß
Richard

Gerhard Offline




Beiträge: 638

22.07.2009 07:03
#10 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Hallo Richard,
ich verwende ei neinfaches Regasystem aus dem Baumarkt. Ein einem anderen Beitrag habe ich es schon mal näher beschrieben.
Wird meißt als Bücherregal verwendet, hält aber auch Boote. er Vorteil ist, daß es sehr flexibel ist. Ich kann jederzeit einzeln in der Höhe verstellen, wenn ich z. B. mal ein neues Boot habe oder anders ordnen will.
Grüße aus Bamberg
Gerhard

Richard Offline



Beiträge: 57

24.07.2009 08:41
#11 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Vielen Dank für die vielen interessanten technischen Beiträge - jetzt bräuchte ich nur noch ein paar Leute, die an so nem Garagen-Sharing hier in der Gegend interessiert wären.... :-)

Gruß
Richard

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

22.08.2009 18:49
#12 RE: Lagermöglichkeit (Garagensharing) für Boote im Raum Nürnberg/Fürth antworten

Hallo Richard, dafür gibt es doch den Marktplatz (hier) oder eine geeignete Tages oder Wochenzeitung um einen Bootsplatz Kollegen zu finden.
Meiner Meinung nach wie auch von Axel(Werkzeugk)ist das verkeilen von Kanthölzern zwischen Decke und Boden das einzig gute.
An der Decke einen Karton zwischen legen zum Schutz der Deckenfarbe würde bestimmt reichen.

Noch ein Satz zum Dübellöcher Bohren in zB. Fertig Garagen ist garnicht einfach, da der Beton hochverdichtet ist und viel Baustahl eingebaut ist. Wenn du beim Bohren auf den Baustahl kommst ist der Bohrer futsch.

Grüße Klaus

PS.
Du kannst ja mal ein Bild machen wenn deine Boots-Lagerstätte fertig ist.
Für mich zwar nicht Interesant aber für Leute die auch so ein Problem der Lagerung haben.
Ordnung ist das halbe Leben.

Das Abenteuer fängt schon bei der Planung an.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule