Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 19 Antworten
und wurde 2.139 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2
Lodjur Offline




Beiträge: 731

28.11.2008 18:15
#16 RE: Temporärer Bugschutz? antworten

Hi, mir fällt noch was ein. Aus meiner Zeit als Sicherheitsbeauftragter kenne ich so Anstossschutzleisten. Die sind aus sehr festem Schaum und die gab es als Rundprofil mit einem Schlitz zum aufstecken auf z.B die untere Kante von T-Trägern und als Rundprofil mit einer Längsaussparung von genau einem Viertel des Durchmessers. Die konnte man auf Regalbretter kleben. Die beiden Flächen waren mit einem Klebeband versehen das auf eine trocken angewärmte Fläche geklebt haftete wie Pumaspucke. Von einem Kunsstoffboot aber sicher wieder abzuziehen. Waren Meterstücke und ich glaube von 3M. Allerdings schwarz gelb gebändert. Man sähe dann an Bug und Heck aus wie die Tigerente ;-).
CU Bernd

nicht nur drüber reden...machen!

Toolboxafloat Offline




Beiträge: 502

20.01.2009 07:20
#17 RE: Temporärer Bugschutz? antworten
Da wird gerade in einem großen Internet-Auktionshaus ein Prospector 16 von Nova-Craft für nicht wenig Geld angeboten , der einen durchaus interessanten Beitrag zu diesem Thema zu bieten hat. Oder auch nicht. Ich musste jedenfalls an diesen Thread denken als ich das gesehen habe und grübele immer noch wozu es wohl gut sein soll. Vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.

Axel

P A D D E L B L O G - "Everyone must believe in something. I believe I'll go canoeing" Henry David Thoreau

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

20.01.2009 07:51
#18 RE: Temporärer Bugschutz? antworten

Sieht für mich etwas nach "vertuschen" aus.Da wird wohl mal ein kleines Maleur passiert sein.
Sieht nicht nur äußerst merkwürdig aus,der lange Holzbart ist beim nächsten "Treffer" vermutlich sowieso ab!

Internette Grüße Thomas

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

20.01.2009 09:30
#19 RE: Temporärer Bugschutz? antworten
Hallo Wolfgang!

Was ist aus Deinem Eisbrecher geworden?
Wir warten eigentlich alle nur noch auf Deinen Bericht wieviel cm Eis Du schon brechen kannst.
Lies Dich mal durch http://de.wikipedia.org/wiki/Eisbrecher durch. Du wirst estaunt sein welche Techniken es da für Eisbrecher gibt...
Stampftechnik,Druckluft, Wasserdampf...
Wobei mich interessiert, wie Du die eisfreie Zone für das Paddel erreichst. Oder betreibst Du "Icepoling"?

Lieben Gruß Günter
Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

20.01.2009 11:45
#20 RE: Temporärer Bugschutz? antworten
Hy, der Bugschutz (Radius)auf dem letzte Bild sieht ja mal gut aus.
Das lange Holz Teil naja, gefällt mir auch nicht.

Klaus
Seiten 1 | 2
«« Outdoorofen
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule