Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 54 Antworten
und wurde 2.648 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
kanute Offline




Beiträge: 549

08.11.2008 18:40
#46 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten

Natürlich spielt die Wasserdichigkeit für uns Paddler eine Rolle, ich werde mir aber auf keinen Fall eine zweite wasserdichte Kamera für rund 400 Euronen kaufen, die weniger als 5 fach Zoom hat.
Dann nehme ich lieber das wasserdichte Gehäuse für meine Linux, dann behalte ich deren Vorzüge und billiger ist es auch noch. Ganz zu schweigen von wieder unterschiedlichen Akku- oder Batteriesystemen.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2008 18:54
#47 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten
Hi, bei der suche nach dem richtigen Canoe hatte ich keine Probleme.
Vielleicht mache ich mir die suche nach der richtigen Digi extra schwer.

Klaus
lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2008 20:20
#48 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten

Ich hab beim Fachhändler incl. einigem Zubehör 345,- bezahlt, bei Amazon geht´s noch deutlich günstiger. Auf dem Wasser brauch ich keinen größeren Zoom als 3,6 mit den Ladesystemen hast du Recht, ist für mich aber nicht so tragisch. Kannst du mir mal bitte erklären, wie das im Gehäuse mit dem doch deutlichen Herausfahren des Objektives zum Zoomen funktioniert, hab da keine Ahnung.

lej ( gelöscht )
Beiträge:

08.11.2008 21:53
#49 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten
Hallo Klaus
Wie versprochen die Bilder, muss dazu allerdings sagen, dass es heute etwas spät und sehr diesig war, immer wieder Schwadenfelder in der Luft aber versprochen ist versprochen und ich war selbst neugierig, ob die Unterwasserdigi mich nicht zu sehr enttäuscht. Die Kamera besitzt eine Menge Einstellmöglichkeiten und mehr als einmal hab ich die falsche erwischt, werde mir das noch genau Alles durchlesen und von meinem Haustechniker erklären lassen, die Fotos sind oh Wunder schon mal im PC, vielleicht klappts mit dem Forum auch.








Die Bilder sind nicht bearbeitet und die Location ist die Eider mit dem Westensee.
Gruß Jürgen
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

11.11.2008 08:59
#50 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten

Die zahlenmäßig größte österreichische Tageszeitung empfiehlt gratis Bildbearbeitungstools aus dem Internet: http://www.krone.at/krone/S96/object_id_...xcms/index.html
Was sie wirklich können, wird auszutesten sein...

Wolfgang Hölbling

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2008 10:34
#51 RE: Welche Digicam bis 130 Euro ? antworten
Hi Jürgen Danke für die Aufnahmen die du hier zeigst.
Je mehr man liest und Infos beachtet, ist es doch besser die Ergebnisse zu sehen.
Was für Zubehör hast du dir noch dazu gekauft?
bzw was braucht man und auf was könnte man verzichten.

Ein schöne See und Flußlandschaft hast du vor deiner Haustür.

LG Klaus
lej ( gelöscht )
Beiträge:

11.11.2008 13:41
#52 RE: Welche Digicam bis 130 Euro ? antworten

Hallo Klaus
Ist nicht so viel, ein Band in der Länge für um den Hals, damit es links in die Brusttasche meiner Pinewoodhemden passt, somit immer griffbereit und vor Überbordgehen gesichert, ein kleines kurzes aber stabiles Stativ, damit Nachtaufnahmen oder Panoramabilder besser gelingen, das wars schon. Alles andere, wie Kabel für Fernseher, Laptop etc. ist ja dabei. Kleine Filme wie mit dem Camcorder, nicht nur Minisequenzen, kannst du natürlich auch ohne irgendwelchen Zubehör machen.
Gruß Jürgen

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

20.11.2008 15:33
#53 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten
-und da war dann noch die Sache mit dem Gegenlicht:
wo Digitale mangels Kontrastumfang bald alles ausgefressen, bald schwarz wie die Nacht zeigen...
- und die Sache mit dem Aufhellblitz:
wo mangels Kontrolle meist alles totgeblitzt wird
- und die Sache mit zu wenig Licht:
wo im dunklen Bereich das Rauschen rauschende Feste feiert
-und die Sache mit dem Vorsatz:
wo mir zum hundertsten mal die "gute" Ausrüstung zu umständlich ist. . .

und trotzdem ist es wert kurz anzuhalten, schauen und abzudrücken, oft auch direkt ins Gegenlicht.

Die Bildchen entstanden letztes Wochenende mit Ewald und Heinz am Packer Stausee auf einer kleinen SOLO-Genußrunde
Gut Licht

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
kl2.jpg   kl4.jpg   kl11.jpg   kl5.jpg   kl10sw.jpg  
Als Diashow anzeigen
Trapper Offline




Beiträge: 1.561

20.11.2008 20:22
#54 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten

Respekt Wolfgang, Deine Bilder und Dein fotografisches Auge sind wirklich bemerkenswert. Würde ich so auch mit
der teuersten Kamera nicht hinbekommen. Deshalb reicht für mich auch mittelmäßiges Material.

Internette Grüße Thomas

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

20.11.2008 21:48
#55 RE: Welche Digivam bis 130 euro ? antworten
Thomas, danke für die Blümchen, hab sie mir gerne eingefrischt!
Die Beispiele sollen genau das zeigen: auch wenn die Technik nicht die beste ist ( hier waren die herbstlichen Kontraste weit außerhalb der technischen Möglichkeiten meiner Samsung NV11), bietet sie viele Möglichkeiten: So wie jedes Teleskop seinen Himmel hat, jedes Kanu sein Wasser, findet jeder Knipskasten sein Licht.
LG

Wolfgang Hölbling

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule