Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 35 Antworten
und wurde 4.612 mal aufgerufen
 Allgemeines Canadierforum
Seiten 1 | 2 | 3
cohen Offline



Beiträge: 9

30.09.2008 21:29
#31 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten

Hallo!

Es ist nun der Wenonah Minnesota II in Kevlar mit Hartschaumskelett geworden. Den Itasca haben wir uns auch angesehen, aber der Minnesota II passt platzmäßig genau für unsere Anforderungen. Der Bell NorthWoods war eine ebenbürtige Alternative für uns, aber wir haben uns für den Wenonah entschieden.
Am Wochenende habe ich erst einmal den Holzsüllrand geölt und vielleicht kommen ja noch ein paar goldene Herbstage, so dass uns noch ein paar Fahrten vergönnt sind. Nochmals vielen Dank für alle Eure Vorschläge und Anregungen!

LG, Thore

kanute Offline




Beiträge: 549

30.09.2008 21:34
#32 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten

Den Minnesota hatte ich auch im Visier. Leider ist das Boot für mich zu flach, um die Füße unter den Sitz zu kriegen. Ich paddel nun mal gern knieend.
Viel Spaß mit dem Boot.

Frank_Moerke Offline




Beiträge: 1.432

01.10.2008 08:58
#33 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten

Grundsätzlich und gilt auch für andere Boote: Die Sitzhöhen kann (uns sollte) man auf die persönlichen Erfordernisse in Höhe und Neigung anpassen. Im Knien sind auch sehr weiche Schuhe angenehmer ...

kanute Offline




Beiträge: 549

01.10.2008 10:01
#34 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten

Genau aus diesem Grund habe ich mein neues Boot mit unmontierten Sitzen bestellt. Da muss ich nicht erst die Nieten ausbohren.

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

01.10.2008 10:47
#35 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten

Glückwunsch Thore zu deinem Canoe.
Klaus



Dschunkenkapitän Offline




Beiträge: 6

05.12.2008 12:55
#36 RE: Bitte um Kaufberatung v. leichtem Familien-Canadier antworten
Hallo Thore,

wir sind bereits mehrfach auf der Allier gepaddelt und kennen den Flusslauf von Brioude bis zur Mündung in die Loire. Alle Erfahrungen und Erlebnisse zu den Wandertouren haben wir auf unserer Homepage http://www.loiretour.de zusammengestellt.

Ich denke die Infos werden Dir weiterhelfen den richtigen Flussabschnitt zu finden und Dich optimal vorzubereiten.

Mit Gruss
Dschunkenkapitän Peter
__________________
http://www.loiretour.de - Paddeln einfach und anders
als Dschunkenkapitän auf Loire und Allier
Seiten 1 | 2 | 3
Anonym? »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule