Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 593 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

20.07.2008 09:38
Tipp gesucht: Robustes Touren-Zweitpaddel, Holz, geölt antworten

Hallo Zusammen,

wir haben vor zwei Jahren zu unserem Boot zwei gebrauchte Alu/Plastikpaddel bekommen, die waren für den Anfang auch gut genug. Beim ersten Paddelkurs haben wir geölte Paddel in traditioneller Form kennen und schätzen gelernt und benutzen seit etwa einem Jahr nur noch diese.
Wir machen jedoch auch regelmäßig Touren, bei denen es immer auch sehr flache, steinige Flußabschnitte gibt. Unsere guten Paddel sind uns dafür zu schade, die Alu/Plastikpaddel möchten wir eigentlich gar nicht mehr benutzen. Beide Paddelpaare griffbereit mitzuführen ist uns aber zuviel Aufwand - wir wollen zwei 'richtige' Paddel und ein gut verstautes Ersatzpaddel mitnehmen.

Deshalb suchen wir ein (zwei) Tourenpaddel mit folgenden Merkmalen:
- Holz, möglichst geölt
- robust (Schutzkante)
- preislich um die 70,- € (?)
- für Feinmotoriker geeignet...

Vielleicht hat ja jemand einen Tip. Es sind leider ziemlich wenige geölte Paddel zu finden...


Markus und Beate

HeinzA Offline




Beiträge: 1.367

20.07.2008 10:13
#2 RE: Tipp gesucht: Robustes Touren-Zweitpaddel, Holz, geölt antworten
Hallo Markus,
ich habe kürzlich das billigste Paddel von Grey Owl ausprobiert und war absolut positiv überrascht. Liegt gut in der Hand, hat eine Schutzkante, ist leicht und nicht wirklich teuer (rund um die 50,- Teuronen). Auch andere Paddel aus diesem Sortiment sehen gut aus (z.B. das Voyageur um 70,-), einiges gibt es standardmäßig geölt, vielleicht kann dir der Importeur auch andere Paddel deiner Wahl geölt besorgen, dauert dann halt wieder eine gewisse Zeit (das Thema hatten wir hier ja schon).
Ich persönlich habe (unter anderem) das Bell Northwind und bin sehr zufrieden damit. Ist allerdings als Reservepaddel ein wenig teuer...

Viel Spaß beim Aussuchen..
Heinz
bobo Offline



Beiträge: 35

20.07.2008 13:54
#3 RE: Tipp gesucht: Robustes Touren-Zweitpaddel, Holz, geölt antworten

Hallo Markus,
Und wenn du kaufst normale lackierte Paddel und dann mit 200er Schleifpapier nur Schaft bearbeitest und dann ölst Du die geschliefenne Stellen? Schau mall ins Forum, wie Heinz sagte.

Gruß Bobo

markuskrüger Offline




Beiträge: 1.011

22.07.2008 06:42
#4 RE: Tipp gesucht: Robustes Touren-Zweitpaddel, Holz, geölt antworten

Danke für die Antworten!

Nach einigem Recherchieren sieht es so aus, als wenn eher Paddel aus einem Stück (und das sind meist eher traditonelle) geölt erhältlich sind. Die Spezifikationen bei Grey Owl zeigen dies ganz gut.

Ans Abschleifen des Schaftes eines lackierten Paddels habe ich auch schon gedacht. Hat damit jemand Erfahrung?!?


Gruß,
Markus

Tim-Tool Offline



Beiträge: 24

22.07.2008 11:43
#5 RE: Tipp gesucht: Robustes Touren-Zweitpaddel, Holz, geölt antworten

Hallo Markus,

ich habe bisher noch keinen Schaft abgeschliffen. Aber dafür den Griff. Danach schön mit Leinöl eingeölt. Fühlt sich einfach super an und habe ich dann mit allen Paddel so gehalten und bisher keine Probleme damit gehabt.
Viele Grüße
Tim.

«« Survival-Kit
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule