Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 59 Antworten
und wurde 7.077 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2 | 3 | 4
docook Offline




Beiträge: 885

18.01.2013 11:32
#31 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Moin Timballa,
willkommen im Forum. Zu dem Thema Schornsteinisolation findest Du hier im Forum divers Lösungen und Bastelvorschläge. Wir haben auch schon mal Temperaturen am Schornstein gemessen. Zum Übergang Tipi o.ä. sollte immer etwas zum isolieren oder Abstand halten montiert sein. Meine Lösung ist ein Rohr, was im Zeltbereich allseitig mit 10mm Abstand zum heißen Schornstein einen Kragen bildet (Fixierung durch 3 Blechnasen und 3 Stellschrauben, siehe Foto).
Viele Grüße
docook

Angefügte Bilder:
Ofen 002.jpg  
Timbaila Offline



Beiträge: 37

18.01.2013 12:00
#32 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Hallo docook
Danke für deine Tips. Sehe ich das richtig auf dem Foto das Hauptofenrohr ist so ein Rollrohr? Sprich die Isolation montirst du auf das Rollrohr? Ist das genug stabil?
Gruzz Timbaila

docook Offline




Beiträge: 885

18.01.2013 12:17
#33 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Moin Timballa,
ja, das siehst Du richtig. Rechts Rollrohr verpackt, daneben die Zeltdurchführung dann Krümmer/Fuchs usw. Sicher kann ich mit den 3 Stellschrauben das montierte Rollrohr punktuell zusammendrücken aber es soll ja nur so viel Druck auf das Rollrohr gebracht werden, das die Zeltdurchführung an der gewollten Stelle fest hält. Da ist sehr wenig Druck schon genug. Wenn Dir diese Lösung nicht gefällt gibt es auch die Möglichkeit eine Zeltdurchführung per Kette am Schornstein von oben ab zu hängen oder eine Spannvorrichtung per umlaufenden Metallspiralen oder...
Viele Grüße
docook

AxeI Offline




Beiträge: 1.001

18.01.2013 12:30
#34 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Vor vier Jahren habe eine Bastellösung gefunden, die ich heute noch in Betrieb habe. In diesem langen, langen Thread zu Zeltöfen gehts ab Beitrag #40 um die nötige Distanz zum Rohr. Aber die übrigen Beiträge werden sicher auch aufschlussreich für Dich sein.

Axel

P A D D E L B L O G - 2. Sicherheitstreffen am 21./22.09.2013
There's more means to move a canoe than paddles

docook Offline




Beiträge: 885

18.01.2013 12:39
#35 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Moin Axel,
genau Deine Lösung hatte ich noch bildlich vor Augen aber nicht mehr gewußt, wo gesehen.
Viele Grüße
docook

GünterL Offline




Beiträge: 1.033

18.01.2013 12:58
#36 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Hi Docook,
zur Auffrischung, 10. - 14 Oktober 2010,Mosonmagyarovar, Campingplatz Kis Duna 2 Zelt neben Eurem..


Mein Nachbau von Axels Lösung

Herzliche Grüße Günter

http://www.aoc.or.at/Willkommen_beim_AOC...Open_Canoe.html

Timbaila Offline



Beiträge: 37

18.01.2013 13:40
#37 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Hallo zusammen
Vielen Dank.
Die Lösung mit den Holzlatten gefällt mir gut...
Werde mich mal an die Bastelei machen
Wenn dan mein Ofen einsatzbereit ist melde ich mich wieder... mit Fotos.
Grüsse

Timbaila Offline



Beiträge: 37

18.01.2013 13:47
#38 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Lieber docook
Noch eine Frage die Dinger die du um die Folie hast plus die zwei andern gleichen auf deinem Foto diese brauchst du wenn die Folie gerollt ist damit diese in der Form bleibt?
Daaannkeeee für die Info.
Timbaila

Andreas Schürmann Offline




Beiträge: 2.067

18.01.2013 14:55
#39 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

>>> die Dinger
z.B. Dessertringe

Heißen in der Schweiz bestimmt ganz anders, aber so was findet man sogar im gut sortierten Supermarkt.

Timbaila Offline



Beiträge: 37

18.01.2013 15:20
#40 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Wow super!
Danke das finde ich selbst bei uns irgendwie irgendwo...

Dull Knife Offline




Beiträge: 754

18.01.2013 19:19
#41 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Als Abstandhalter nehme ich eine leere Würstchendose. In Position gehalten wird sie durch eine Schlauchschelle. Der Rest des Rohres wird durch Schaumspeisenringe in Form gehalten.

Beim Krümmer darauf achten, dass die Rohrfolie nicht einfach in den Krümmer gesteckt wird, sondern außen herum gewickelt und mit einer Schlauchschelle dicht fixiert wird.

Ansonsten wäre die Verbindung Rohr-Krümmer nur vor dem ersten Anheizen dicht.

Happy Heizing,

Dull Knife

.

Im Leben ist es wie beim Paddeln: Wenn die großen Wellen kommen, immer in der Hüfte schön locker bleiben.

Timbaila Offline



Beiträge: 37

21.01.2013 08:57
#42 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Hellouuu zusammen
Warum braucht ihr nicht für die ganze Länge des Rohrs Schlauchschnellen zur fixierung?
Gibt es mit den Dessertringen einen bestimmten Vortei gegenüber den Schlauchschnellen?
Konnten meinein Ofen Samstag nicht abholen gehen da mir etwas dazwischengekommen ist...
Ist nun für Mittwoch geplant.
Grüsse timbaila

Timbaila Offline



Beiträge: 37

21.01.2013 09:04
#43 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

hm sorry nochmal
Oben beim Zelt wie macht ihr das mit euren Lösungen ob Holzmanchette oder auch Alurohr bezüglich dem Regenwasser?
Wie kann verhindert werden, dass Regenwasser eindringt - was für Erfahrungen habt ihr gemacht???
Danke

docook Offline




Beiträge: 885

21.01.2013 09:05
#44 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Moin Timballa,
ich verwende gerne diese eher breiten Schaumspeiseringe und nicht die schmaleren Schlauchschellen. Das ist aber sicher auch Geschmackssache (z.B. empfinde ich die Schaumspeiseringe als leichter schiebbar und weniger Risiko daran im Zelt hängen zu bleiben-da glatt). Die räumliche Verteilung am Rollrohr findet so statt. dass das Rohr ohne Knicke gleichmäßig rund rollt.
Viele Grüße
docook

Lodjur Offline




Beiträge: 731

21.01.2013 09:15
#45 RE: rollofenrohr -drahtklemmringe antworten

Hi, die sehen einfach besser aus . Wenn du 6 dieser Ringe auf dein zum Transport zusammengerolltes Folienrohr steckst hast du eine schöne kompakte Rolle ohne Ecken und Kanten. Auf dem aufgebauten Rohr sehen die einfach besser aus als die "technischen" Schlauchschellen mit der hakeligen Kante. Diese Ringe sind richtige Handschmeichler, glatt und ohne scharfe Kante. Ausserdem pressen die durch die grössere Breite das Folienrohr besser zusammen als die dünnen Drahtringe oder Schellen. Es geht beides, besser ausschauen tun die Dessertringe. Eine Schlauchschelle ist aber nötig um den Anschluss Rohr Ofen zu sichern. Das Rohr darf auf keinen Fall im Betrieb abfallen. Bei mir hält die Verbindung der Ringe fest genug das der Isolator/Abstandhalter nicht durchrutscht. Aber meiner hat als Halterung zwei der Ringe eingebaut. Ein dritter wird zuerst aufgeschoben und dient als Sicherung. An der Stelle könnte auch eine Schlauchschelle sitzen.
Ich hab gestern die Verbindung Ofen/Folienrohr überarbeitet.

Auf dem Bild siehst du das ich einen Streifen 0.2 mm Edelstahl mit einer
Schlauchschelle am Ring (das ist auch einer der Dessertringe) befestigt habe. Der Streifen steht 1 cm nach oben über. Wenn ich nun das Folienrohr zusammen wickele
lege ich in das unter Ende ein 10 cm Stück Edelstahlflexrohr ein, das einen Aussendurchmesser von 5.8 cm hat. So kann das Folienrohr
sich nicht zur Tüte verjüngen. Das Insert schiebe ich dann 1-1.5 cm in das Folienrohr und schiebe dann von aussen einen der
Schaumspeisenringe darüber. So hält das schön zusammen. Nun kann ich das Ofenrohr in den Ring mit der Klappe stellen, die Folie geht dann bis auf
die 3 Schrauben die den Anschlag bilden. Den Ring auf dem Folienrohr schiebe ich dann ganz hinunter bis er in der Überlappung des aufgesetzten
Streifens steckt. Die beiden Ringe sitzen dann Stoss auf Stoss und werden von dem Streifen abgedichtet.
So kann das Ofenrohr nicht in den Ofen rutschen und ist auch in Querrichtung fixiert.
CU Bernd


So, hier noch der Isolator auf dem Rollrohr fixiert. Der hat oben und unten selber einen der Ringe als Halterung.

nicht nur drüber reden...machen!

Seiten 1 | 2 | 3 | 4
«« Tipi
Ofenrohr »»
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule