Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 40 Antworten
und wurde 4.807 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
Seiten 1 | 2 | 3
Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

17.05.2008 15:39
Hängematten - kein Tipi ! antworten

Wer läßt sich hängen? Nach einigen Nächten in Hennessy Hammocks, habe ich einen neuen Lieblingsschlafplatz: Explorer deluxe asymm. Als Anhänger minimalen Aufwandes sind mir die Hennessy Hammocks aufgefallen. Meine Freude am Improvisieren habe ich in diesem Fall zugunsten perfekter Verarbeitung und des durchdachten Konzepts gerne vernachlässigt. Die Vorstellung in einer Hängematte zu schlafen bedarf einiger Überwindung. Leichtgewicht, einfaches Aufhängen, guter Wetter- und Gelsenschutz (!) im trockenen Schlafraum, alle diese Vorteile beschreiben nicht den epfundenen Schlafkomfort. Da ich nicht gerade ein Leichtgewicht- oder zwergwüchsig bin, gefallen mir besonders die größeren Modelle. Sie werden mich sicherlich zukünftig auf meinen Solotouren begleiten!

Wer hat Erfahrungen mit dieser Art von Hängematten oder Ähnlichem?
“Unser Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung ändern kann.” (Karl Valentin)

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
2.jpg  
welle Offline




Beiträge: 1.525

17.05.2008 16:39
#2 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Moinsen Wolfgang,
wie bei uns das Tipi quasi als Standard zählt, nutzen
unsere englischen Freunde die Hängematte -heißt bei denen
hammock - in Verbindung mit einem integriertem Tarp.
Im englischen Forum http://www.songofthepaddle.co.uk/forum findet
man unter den Berichten/blogg oder unter gear/Ausrüstung
einige interessante Hinweise.
Was ich witzig fand: in einem schottischen Loch gibt es eine
Insel auf der Känguruhs verwildert leben....:-)..die
spinnen die Briten
Gruß aus der Nordheide
Albert

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

17.05.2008 21:35
#3 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Wolfgang,

ich habe die Berichte und Diskussion um diese Hängematten auch mit Spannung verfolgt, konnte mir aber bisher beim besten Willen nicht vorstellen in so einem Ding eine halbwegs entspannte Nacht zu verbringen. Ich drehe mich eben doch ganz gerne ab und zu um und dann fürchte ich auch, dass es in so einer Hängematte von unten her reichlich kalt wird weil man ja jegliches Isolationsmaterial mit dem eigenen Gewicht dünn und platt drückt. Legt man da eine Isomatte rein oder schläft man mit Schlafsack direkt in dem Hängeteil?
Wie fühlt sich der Rücken an nach so einer Nacht in der Hängematte?

neugierige Grüße
Axel

P A D D E L B L O G "Old river rats never die. They just smell that way" - Robert E. NcNair

trullox Offline



Beiträge: 616

17.05.2008 22:15
#4 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hi Axel!
Mit Isomatte schläft man wunderbar, ohne wirds in unseren Breiten nachts zu zu kalt von unten. Für Minimalisten mit wenig Gepäck, Wanderer, Radfahrer und Kanuten ist die Hennessy-Hammock ideal, sofern es Bäume gibt. Aber es ist eben nur eine angenehme Schlafmöglichkeit, während ein Tipi eine richtige "Wohnung" ist.
Gruß!
Fred

Voitsberg Offline




Beiträge: 91

17.05.2008 22:43
#5 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Wolfgang!
Ich schlaf auf Tour schon seit etwa 10 Jahren in einer Hängematte.
Bisher hatte ich immer eine Abdeckplane aus dem Baumarkt dabei, ist aber sehr umständlich.
Ich spiele seit einiger Zeit mir auch eine Hennesy Hammock zu kaufen, aber ich will das große - 6eckige Dach dazu.
Stimmt, Du mußt immer eine Termomatte dazu verwenden, sonst ist es einfach zu kalt bei uns.
Ich hab da aber einen Bericht eines Anwenders gefunden, der hat sich da was gebastelt und braucht jetzt keine Termomatte mehr.
Sende mir eine PM mit Deiner Mailadresse, dann sende ich Dir den Bericht.

Wenn Du schräg zur Längsachse der HH schläfst, dann gibts keine Rückenschmerzen.
Ich schlaf wie ein "Baby" in meiner Hängematte (bin 187cm hoch), in ein Zelt leg ich mich nur wenns denn gar nicht anders geht...

Grüße

Voitsberg

.
= Vergiss nie Deine Träume, denn sie könnten wahr werden... = (Hans Theessink)

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

18.05.2008 10:41
#6 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten
Hallo Axel: Fred hat recht, die leicht diagonal eingelegte Isomatte bringt`s: keine Rückenschmerzen, warm von unten. Für Minimalisten: die Isomatte kann gleichzeitig im Kanu zum Knien Verwendung finden.

Hallo Voitsberg: Die größeren Tarps (und Hängematten) haben sich bei Regen besser bewährt ( Selbsttest ).

Hallo alle: "Snake skins" runden das System ideal ab. Vorteile: Sauberkeit, leichtes Ab- und Aufbauen.

Zum AOC-Treffen und Canadierfest am Murnersee werde ich Hennessy Hammocks zum Probieren mitbringen.

Fred: Falls Du mit dem Zug zum AOC-Treffen kommen möchtest, sorge ich gerne für den Transfer vom und zum Faakersee, Kanus stehen in ausreichender Zahl zur Verfügung. Das gilt natürlich auch für Dich Axel, und für Albert, und für Dich ...???

Bis bald

Wolfgang Hölbling

welle Offline




Beiträge: 1.525

18.05.2008 11:05
#7 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Moin Wolfgang,
danke für das verlockende Angebot,da ich zur Zeit
kein Autofahren darf, sehr sehr verlockend.
Doch an dem Wochenende haben wir Dutch oven cooking
bei Bremen, meine Frau fährt mich dahin.
Der Süden rückt als Wunschziel immer näher - bloß
wenn ich die Entfernung Richtung Norden fahre, bin
ich ja schon hinter Stockholm . . . . .bliebe nur noch
der Wein und das vielleicht schönere Wetter.
Wir sehen uns im Herbst bei Franks Treffen - bis dahin
bleib gesund
Albert

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

18.05.2008 12:45
#8 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Ja, danke auch Wolfgang,

ich habe mir das tatsächlich schon ein paarmal überlegt aber inzwischen plant mein Familienrudel einen Besuch bei der Oma in Köln und ich habe schon angekündigt mich auf dem Weg dahin an der Lahn abzusetzen und zwei/drei Tage dieselbe hinunterzupaddeln (ohne Kinder, denen die Lust auf Camping vergangen ist aber mir dem verschlafenen Hund) .
Aber man weiß ja nie, wie der weise Rat der Familie sich schlussendlich (um)entscheidet. Vielleicht tauche ich dann doch spontan bei Euch am Faaker See auf.

Axel

P A D D E L B L O G "Old river rats never die. They just smell that way" - Robert E. NcNair

Naabadier Offline



Beiträge: 49

18.05.2008 13:07
#9 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Wolfgang,

freut mich, dass Du wieder zu uns an den Murner See kommen willst. Auf diese genialen Hängematten bin ich schon gespannt.
Was willst Du uns denn für Boote mitbringen? Bin schon sehr auf Deine Neuvorstellungen gespannt.
Voraussichtlich werden wir aber am Faaker See aufschlagen.

Grüße aus der Oberpfalz
Paul
PS: Soll ich Euch ein 3 m langes Transparent "CANADIERFEST" mitbringen?
PPS: Grüße an Detlev.

Naabadier Offline



Beiträge: 49

18.05.2008 13:12
#10 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Axel,

wenn Du nicht an den Faaker See fahren kannst, evtl. hast Du ja Lust und Zeit zu uns in die Oberpfalz zum Canadierfest am Murnersee zu kommen. Ist auch bei weitem nicht so weit zu fahren.
Du könntest uns Deine "Poling-Künste" vorführen!

Grüße aus der Oberpfalz
Paul.

schwimmendeWerkzeugkiste Offline




Beiträge: 500

18.05.2008 17:19
#11 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Paul,

mit 'Künsten' ist es nicht weit her, aber den Murnersee habe ich schon auf dem Plan - aber ob das dann auch klappt weiß ich erst in der Woche davor.
Wenn ich komme bringe ich drei/vier Poling-Stangen mit dann kann jeder mal rumprobieren - auf stehendem Gewässer staken ist etwas eintönig (es sei denn die Stange bleibt unterwegs im Seegrund stecken, was mir neulich am Bodensee passiert ist - dann besteht schon mal Kentergefahr...)

Grüße
Axel

P A D D E L B L O G "Old river rats never die. They just smell that way" - Robert E. NcNair

Wolfgang Hölbling Offline




Beiträge: 2.916

18.05.2008 17:57
#12 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten
Hallo Albert: Das mit den Entfernungen ist auch eine Organisationsfrage. Zum Treffen ohne Boot zu kommen, ist sicher kein Problem und ermöglicht Anreise mit der Bahn, oder Fahrgemeinschaften. Im September nach Berlin und zurück werde ich Mitfahrgelegenheit anbieten.

Hi Axel: Spontan finde ich gut, vielleicht klappt es! Poling am Faakersee und auf der Gail, das könnte mir gefallen - bei dem türkis bis glasklaren Wasser kann man, wie ich aus vielfacher persönlicher Erfahrung weiß, prima schwimmen!)

Hallo Paul: Deine Grüße hab ich sofort weitergegeben, natürlich wir freuen uns wenn Ihr kommt!

An den Murnersee werde ich primär Testboote bringen - zum Paddeln, und eins in Kevlar fusion mit Holzrand - fürs Herz. Alles John Winters designs, für Flachwasser: Kipawa, Winisk, Mattawa, Shearwater (solo) , allround: Osprey, Fließwasser: Dumoine RX, Yukon RX, Raven RX (solo). Bei speziellem Interesse (zB. Winisk Kevlar fusion clearcoat) bitte anrufen oder eine e-mail schicken.

mit Vorfreude

Wolfgang Hölbling

Angefügte Bilder:
Wasser.jpg  
Naabadier Offline



Beiträge: 49

20.05.2008 07:45
#13 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Servus Axel,

das mit den Staken wäre schon interessant, ich drücke Dir die Daumen dass es klappt.
Allerdings wirst Du kaum für den See eine so lange Stange haben, da müssen wir auf die Naab ausweichen, die ist ja auch nicht so weit weg.
Viele Grüße
Paul.

Naabadier Offline



Beiträge: 49

20.05.2008 07:47
#14 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Servus Wolfgang,

Suuuuper! Das wird ja das reinste Testival, wir freuen uns schon riesig drauf.
Grüße aus der Oberpfalz
Paul.

Uwe_F Offline




Beiträge: 47

20.05.2008 09:36
#15 RE: Hängematten - kein Tipi ! antworten

Hallo Zusammen,

noch mal zu Thema "Hängematte". Bin letztes Jahr beim Infos sammeln, auf diese Seite gestoßen:
http://www.mosquitohammocks.com
Versendet aus den USA weltweit. Interessante Anregungen auch für Selbstbauprojekte.

Gruß,
Uwe

Seiten 1 | 2 | 3
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule