Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 1.808 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
alexius Offline



Beiträge: 8

06.03.2008 10:22
neuer Faltcanadier antworten

Hallo zusammen!
Bin schon seit einiger Zeit eifriger Leser dieses Forums und natürlich auch begeisteter Kanute.
Fahre seit einiger Zeit ein Pack 160 und hin und wieder leih ich mir nen Feststoffcanadier.Nach dem immer wieder das Thema Pack oder Ally auftaucht wollte ich mal fragen wies den mit dem Nautiraid 520 aussieht?? Ich habs die Tage auf ner Messe entdeckt und ich muß sagen, so rein optisch und vom Gefühl her dürfte es klasse sein! Es wirkt viel steifer und unempfindlicher als das Ally oder Pack. Ist mit einem richtig stabilem Rahmen ausgestattet (Formkunststoff und Alurohr), besitzt auch die Luftkammern seitlich (die ich an meinem Pack sehr schätze) und wirkt unheimlich stabil.
Ist da schon jemand drinngesessen und ein Ründchen gefahren?? Ein kleiner Erfahrungsbericht wäre super!
Ich werd mir im April mal einen holen zum testen.
Wässrige Grüße Alexius

Steve99 Offline



Beiträge: 4

06.03.2008 14:42
#2 RE: neuer Faltcanadier antworten

Hallo,

hab mir das Rando 520 auf der Boot geholt. Im Keller aufgebaut,
Aufbau ist total simpel und schnell. Aussenhaut sehr glatt, Qualität deutlich besser als Ally.
Test im Wasser nach Eisaufbruch. Härtetest im July im Yukon.

Gruss
Steve99

Tommy ( Gast )
Beiträge:

11.03.2008 21:01
#3 RE: neuer Faltcanadier antworten


Hallo,

habe selber mal mit Carbon Querstreben im Ally experimentiert. Die waren zu spröde und sind bei den riesigen Belastungen im WW gebrochen, bin dann wieder zu den Alurohren zurückgegangen. Ach so, Steve, das mit den Qualitätstests im Keller, du hast da wahrscheinlich Meßanlagen (Weiterreißfestigkeit, Abriebfestigkeit, Schnittfestigkeit), um die Belastung im WW zu simulieren. Es wäre lieb, wenn du die Werte hier einstellst, weil ich schon seit Jahren meine subjektiven Erfahrungen mit Bootshäuten gerne objektivieren würde. Habe beim parallelen Einsatz von gleichen Faltkanadiern totale Unterschiede festgestellt, umso gespannter bin ich auf die Ergebnisse deiner Qualitätsuntersuchungen.

Tommy

Steve99 Offline



Beiträge: 4

12.03.2008 15:39
#4 RE: neuer Faltcanadier antworten

Hi Tommy,

ob Du es glaubst oder nicht:
Beruflich hätte ich alle die von die angesprochenen Testmöglichkeiten
ohne weiteres verfügbar. Werde aber mein neues Kanu nicht gleich auseinanderschneiden.
Bin auch kein WW-Fahrer. Habe mir bloss Ally und Rando beide ausgiebig im Showroom (und zuhause) angesehen und war von dem Ally nicht überzeugt, das fiel ja in der Austellung schon fast auseinander:
ausgeleierte Aluverbinder, durchscheuerte Haut etc. Und das bei einem Ausstellungsstück.

Gruss
Steve99

Tommy ( Gast )
Beiträge:

12.03.2008 23:22
#5 RE: neuer Faltcanadier antworten

Hi Steve,

nichts für ungut. Falls Du Infos zum Yukon brauchst, kannst Du Dich gerne an mich wenden. War da schon öfter drüben. Und viel Spaß mit "dem Neuen".

Gruß Tommy

Steve99 Offline



Beiträge: 4

13.03.2008 09:28
#6 RE: neuer Faltcanadier antworten

Hi Tommy,

Re: Yukon
hast Du Erfahrung mit Fraserway (Wohnmobilvermieter)?
Wir haben da unseren Truckcamper gemietet.

Gruss
Steve99

Klaus ( gelöscht )
Beiträge:

13.03.2008 10:17
#7 RE: neuer Faltcanadier antworten
Hi Fraserway ist ein großer Vermieter sollte gut sein , wir waren immer mit GO-West (Schweizer Familien Unternehmen) unterwegs.
PS. GO-West hat in der Regel die NEUESTEN Modelle in der Vermietung, war für mich auch ein Grund sie zu wählen . Vermehrt sieht man auch Diesel Modelle in der Vermietung. Viel Spaß und schöne Zeit. Gruß Klaus

We.no.nah Solo Canoe Argosy 1.6.2007
wo die Straße aufhört fängt die Canoetour an.

Tommy ( Gast )
Beiträge:

13.03.2008 18:10
#8 RE: neuer Faltcanadier antworten

Hi,

mit Wohnmobil war ich noch nie unterwegs. Ich bin meist am Abend meiner Ankunft oder einen Tag später schon irgendwo draußen am Fluß. WEnn Du mit Condor fliegst, vergeß nicht Boote (Sportgepäck) am besten pro PErson eines anzugeben, egal was du reinpackst und die extra Club Card zu kaufen, wo Platzreservierung und Gepäckupgrade von zweimal 23 auf zweimal 32 kg dabei ist. (Wir nehmen immer relativ viel mit, das letztemal 5 Faltkanadier und die Tonnen und diverse Lebensmittel etc. Käse ist übrigens erlaubt zum mitnehmen und hier natürlich wesentlich besser und billiger als drüben im Supermarkt etc. etc. etc. ). Condor wiegt die letzten zwei Jahre extrem genau, am besten mitkontrollieren und mitschreiben wenn ihr mehr seid, habe da auch von anderen seltsame Sachen gehört (und mußte letzten Sommer zum allerersten Mal nachzahlen).

Gruß Tommy

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule