Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 16 Antworten
und wurde 1.747 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Zelte, Öfen, Kochen, Lagerleben
Seiten 1 | 2
Keltik Offline




Beiträge: 437

23.11.2016 11:37
#16 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

Ich habe kein Tentipi und hier nur aus Neugierde gelesen, weil ich mich schon lange für ein Tipi interessiere. Somit kann meine Idee auch unsinnig sein:
Wie wäre es, die Stabenden einfach mit Schrumpfschlauch zu überziehen? Kostet kaum was, geht ruckzuck und die scharfen Kanten sind passee.

________________________________________________________
BbbB ... Bis bald beim Bootfahren
Max

ACA-Instructor und Nautiraid"Händlerchen"
www.Kanu-FFB.de
"Du kannst die Wellen nicht anhalten, aber Du kannst lernen, auf ihnen zu reiten." Joseph Goldstein

absolut canoe Offline




Beiträge: 1.380

23.11.2016 12:51
#17 RE: Glasfaserstäbe im Tentipi - bekanntes Problem? antworten

el Largo:
Bei der Anleitung/pdf unter dem dritten BIld:
Falten Sie die Zeltplane auf die Hälfte. ACHTEN SIE AUF DIE GLASFASERSTÄBE AN DER RAUCHABZUGSÖFFNUNG!!

Da ergibt sich doch von alleine, dass die Stäbe bzw. die Hutze mitgefaltet wird.

Man muss an den Stäben nix modifizieren bzw. überstecken - da kommt man gar nicht ran.

Gruß aus der Nordheide
Albert

absolut-canoe
finest equipment
official Tentipi shop

Seiten 1 | 2
 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule