Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 430 mal aufgerufen
 Ausrüstung > Boote, Paddel, Zubehör, CanoePacks, Kanubau
abumac Offline




Beiträge: 348

12.09.2016 16:38
Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Hallo, kann mir jemand genau beschreiben, wie ich eine gebrochene Feder ersetze? Rausziehen? Tiefer einschieben und die neue drüber? Gummiseil als Ersatz? Bin etwas ratlos. Danke.

http://blog.reiner-wandler.de

HaraldG Offline



Beiträge: 25

12.09.2016 18:43
#2 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Hier sieht man wie die Feder ausgewechselt wird:

https://www.youtube.com/watch?v=M-M9W2K9KFE

lg

Harald

abumac Offline




Beiträge: 348

13.09.2016 12:02
#3 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Danke, also die alte weiter versenken und die neue hinterher.

http://blog.reiner-wandler.de

Spartaner Offline




Beiträge: 846

13.09.2016 14:42
#4 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Wo bezieht ihr diese Federn und zu welchem Preis?

Bei mir sind bereits mehr als eine handvoll Verbindungen gerissen. Bisher stecke ich die einfach wieder nach Gefühl zusammen. Es gibt nur eine einzige Stange, die von den anderen abweicht (die letzte der Kielsente), ansonsten einfach stecken, es passt.

Doof wird es nun aber an den Senten, welche die Spantenhalter haben. Da rutschen ohne die entsprechende Umsicht schon mal die Klipse raus. Bisher ist einer verlustig gegangen. Naja, noch hälts. Böötchen hat ja auch schon ein bissl was hinter sich, 286 Tage auf dem Wasser, ~5300 km.

Gruß Michael

Trapper Offline




Beiträge: 1.561

13.09.2016 15:54
#5 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

...da ich ja keinen Ally besitze mal rein zur Info!Warum sind dort diese aufwendigen fummeligen Federn verbaut? Könnte man das nicht mit einfacher billiger Gummischnur lösen, wie das bei jeder Zeltstange gemacht wird?

Internette Grüße Thomas

champagnierle Offline



Beiträge: 143

14.09.2016 12:07
#6 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Hi Michael,

die Federn, die Du suchst, findest Du im Internet als "Gestängefedern". Die gibt's direkt von Ally z.B. als Ersatzteil beim Ally-Testcenter (hier).

Gruß

Marc

==
Das Reh springt hoch,
das Reh springt weit,
es macht ihm Spaß,
es hat ja Zeit.

faltcanadier Offline




Beiträge: 76

18.09.2016 13:37
#7 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Servus Thomas
Die Federn haben den Vorteil einer Zugbegrenzung, d.h. sie federn ein kleines Stück und dann kommt ein unelastisches Stahlseil zum tragen. Somit kann man die Dollbordstangen recht einfach komplett rausziehen.
Bei Gummischnüren kann man z.T. endlos ziehen, bis einmal die gesamte Dollbordstange heraus kommt. Geht aber auch mit einer gewissen Erfahrung und Technik. Gummischnüre können auch "ranzig" werden, wenn lange Wasser drin steht und sie trocknen etwas langsamer als die Federn. Dafür rostet aber nix... Ich mag Gummischnüre eigentlich lieber; keine zerstochenen Finger; Wenn´s mal ausgeleiert ist, zieh ich einfach nach und mach einen neuen Knoten und zum Austauschen braucht man keine Gewalt, meistens geht´s sogar werkzeugfrei.
Grüße
Holger

www.faltcanadier.de
Holger Schmidt
Staltacherstraße 16
81377 München
Tel. 089/89068359 (AB)

AllyDR15 Offline




Beiträge: 43

19.09.2016 21:17
#8 RE: Ally Feder gebrochen, was tun? antworten

Ich habe bei meinem 15 DR alle Federn raus gedrückt und durch 4mm Gummiband ersetzt. Nur das rausfummeln ist ne echte Fleißarbeit. Nachschieben würde ich Dir nicht raten....denn falls Du doch mal auf Gummi umstellen willst....wird das mit dem Verbindungen rausschieben noch schwieriger als es eh schon ist.
Viel Spaß....

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule