Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Zur Vermeidung weiterer rechtlicher Auseinandersetzungen werden alle Beiträge und Äußerungen über die Firma Gatz-Kanus, den Namen und deren Produkte nicht mehr geduldet.
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 7 Antworten
und wurde 497 mal aufgerufen
 Tourenberichte
travelkai Offline




Beiträge: 39

03.09.2016 16:04
Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Im Juli waren wir 240km paddelnd auf dem Rio Miño/Minho in Galicien unterwegs.
Die einsame und wunderschöne Flusslandschaft in Nordwestspanien hat uns begeistert. Ich kann hier nur einige Fotos einstellen,
mehr hier:
Kanutour Galicien/Rio Mino

Donaumike Offline




Beiträge: 993

04.09.2016 08:29
#2 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Hallo Kai,

besten Dank für den aktuellen Tourenbericht und für die anderen natürlich auch. Respekt für Gewaltmarsch / Portage. Gamaschen gegen Dornen..ist bestimmt eine Überlegung wert, besonders wegen der Entzündungsgefahr..

Grüße Mike

Wulvy Offline



Beiträge: 35

04.09.2016 10:54
#3 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Hallo Kai,
sehr eindrucksvolles Erlebnis!!!! Dein Bericht ist sehr informativ und macht Lust
den Blickwinkel über heimische Gewässer hinaus zu erweitern. Wie hat sich denn der
Faltcanadier so geschlagen auf der Reise. Ich denke es war in Hinsicht auf die
Zugstrecken sicher die ideale Wahl?!

Gruß Wulvy

travelkai Offline




Beiträge: 39

04.09.2016 11:50
#4 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Hi Mike, Gamaschen und eine Machete hätten wir dringend benötigt, wir hatten aber Wunddesinfektionspray mit . Gamaschen lagen zu Hause und eine Machete für die nächste Tour habe ich mir schon gekauft. 2017 werden wir dann mit "Vollausstattung" fliegen.

travelkai Offline




Beiträge: 39

04.09.2016 12:55
#5 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Zitat von Wulvy im Beitrag #3
Ally...Ich denke es war in Hinsicht auf die Zugstrecken sicher die ideale Wahl?!


Hi Wulvy, das ist eindeutig mit JA zu beantworten. Ich kann den Ally mit ins Flugzeug, Bahnen und (Fern)-Busse nehmen. Das war neben dem relativ geringen Gewicht, 16,5kg, das Hauptkriterium für den Kauf damals. Den Ally kann ich notfalls auch alleine durch unwegsames Gelände tragen. Wir "quälen" das Kanu auf unseren Touren gewaltig und ich freue mich das es immer noch hält. Nach so vielen Wildnissentouren ist jetzt allerdings das Gestänge etwas verbogen, geht aber noch und den ersten Flicken brauche ich nun auch, am Anleger kurz vor Ende der Miño-Tour bei Wind und Welle oben etwas aufgescheuert, eigenes Verschulden. Klare Kaufempfehlung um möglichst mobil zu sein!

Wolfgang Hölbling Online




Beiträge: 2.918

04.09.2016 20:29
#6 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Toll. Und so schöne Wassergärten! Danke, W

http://www.canoebase.at/
http://www.swiftcanoe.eu/

Wolfgang Hölbling

Troubadix Offline



Beiträge: 1.213

04.09.2016 20:50
#7 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Moin,
spannende Tour, sehr schöne Bilder und ein toller Bericht, mir hat besonders der Teil mit dem Abbergen wo es nicht weiter ging fasziniert, das war sicher echtes Abenteuer.
Da ich über einen zweiten Ally nach grüble würde mich mal interessieren wie ihr mit dem 15er Ally gepäcktechnisch klar kommt, starkes reduzieren, völlig ausreichend für 2 oder besser größer?

Danke für den interessanten Bericht,
Jürgen

travelkai Offline




Beiträge: 39

05.09.2016 12:27
#8 RE: Galicien, 240km auf dem Rio Miño/Minho. antworten

Zitat von Troubadix im Beitrag #7
15er Ally gepäcktechnisch klar kommt, starkes reduzieren, völlig ausreichend für 2 oder besser größer?

Wir bekamen soweit alles mit, Campingausrüstung etc., Verpflegung für ein paar Tage, 10 Liter Wasser, Klamotten, Kanuwagen usw. Es hängt davon ab wie lange du völlig autonom unterwegs sein möchtest, für Touren bis 1 Woche ist der 15er OK. Auf der Miño-Tour hatten wir etwa alle 2 Tage die Möglichkeit etwas einzukaufen oder irgendwo im Restaurant essen zu gehen, somit lagen überschaubare Vorräte im Boot.

 Sprung  

Canadier.com ACA Kanuschule